Donnerstag, 9. Dezember 2010

Teeboxen

Wie ich ja schon weiter unten geschrieben habe, habe ich dieses Jahr sieben Adventskalender gefertigt. Dabei waren auch zwei Adventskalender an Diabetiker. Und was steckt man so rein in einen Kalender ohne Süßigkeiten zu verwenden und ohne sich finanziell zu ruinieren? Es soll schließlich eine kleine Aufmerksamkeit sein und kein großes Geschenk. Ich habe mich u.a. für diverse Sorten Tee in Teebeuteln entschieden.

Nun sind die Kalender fertig, verschenkt und...? Ich habe jede Menge Tee übrig. Also habe ich mich hingesetzt und Teebeutelboxen gebastelt.







Nun habe ich den Tee bunt gemischt und in die Teeboxen verteilt. Mein Teevorrat ist nun wieder auf ein überschaubares Maß geschrumpft und ich habe gleichzeitig noch vier kleine Geschenke für die diversen Verabredungen jetzt in der Adventszeit.

Für den Moment
liebe Güße
Conny


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Teeboxen

Wie ich ja schon weiter unten geschrieben habe, habe ich dieses Jahr sieben Adventskalender gefertigt. Dabei waren auch zwei Adventskalender an Diabetiker. Und was steckt man so rein in einen Kalender ohne Süßigkeiten zu verwenden und ohne sich finanziell zu ruinieren? Es soll schließlich eine kleine Aufmerksamkeit sein und kein großes Geschenk. Ich habe mich u.a. für diverse Sorten Tee in Teebeuteln entschieden.

Nun sind die Kalender fertig, verschenkt und...? Ich habe jede Menge Tee übrig. Also habe ich mich hingesetzt und Teebeutelboxen gebastelt.







Nun habe ich den Tee bunt gemischt und in die Teeboxen verteilt. Mein Teevorrat ist nun wieder auf ein überschaubares Maß geschrumpft und ich habe gleichzeitig noch vier kleine Geschenke für die diversen Verabredungen jetzt in der Adventszeit.

Für den Moment
liebe Güße
Conny