Freitag, 30. Dezember 2011

Guten Rutsch

ich wünsche allen Leserinnen und Lesern meines Blogs einen guten Rutsch ins neue Jahr. Feiert schön und lasst es euch gut gehen. Ich hoffe, dass ihr alle eine gute Zeit habt und keine allzu großen Päckchen  mit ins neue Jahr nehmt bzw. nehmen müsst.

Vor zwei Tagen telefonierte ich. Mein Gegenüber fragte mich dann mitten im Gespräch "Du, darf ich mir was wünschen?" Fragt nicht was mir da alles für Gedanken durch den Kopf geschossen sind. Es waren viele und meist keine wirklich aufbauenden.....

"Wenn ich auch "nein" sagen darf, ja." "Bastle mir eine Karte zum neuen Jahr. Du erzählst, dass Du bastelst, aber ich kann mir darunter nichts vorstellen."

Nun, das war eine Bitte, der ich nachkommen kann und auch gern nachkomme. Doch dann fing ich an zu überlegen. "Eine Karte zum neuen Jahr????" Die Wünsche und damit die Karten verbindet man ja mit den Weihnachtskarten. Eine spezielle Karte zum neuen Jahr?

Meine Stempel haben mir da ehrlich auch nicht so wirklich weitergeholfen. Hmmm, nun habe ich zugesagt und ehrlich???? Gereizt hat mich diese Herausforderung schon.

Zuerst mal sollte diese Karte keine gewöhnliche Faltkarte sein. Also habe ich mich für diese Art Flügelkarte (die hat ganz sicher einen bestimmten Namen, den ich mal wieder nicht weiß,  seht es mir bitte nach. Wenn ihr ihn kennt, den Namen, dann schreibt ihn mir doch bitte) entschieden.

Schaut mal.
Damit sie nicht ständig von allein aufgeht, habe ich eine Banderole in schokobraun drum gewerkelt, deren oberen Rand ich ausgestanzt habe.
Den Untergrund der oberen Kartenhälfte habe ich gestempelt. Die Zahlen sind in silber- und kupferfarbenen Papier mit der Big Shot ausgestanzt.



Wie ihr seht habe ich in der oberen Ecke des Briefumschlages ein Kleeblatt gestanzt. Dieses Teil ist mir beim Renovieren des Kinderzimmers in den letzten Tagen in die Hände gefallen. Und hier passt es prima, habe ich mir gedacht.
Bei dem Etikett und dem Kleeblatt habe ich auf ein Stempelset aus der letzten Sale a Bration Aktion zurückgegriffen. Auf das Kleeblatt habe ich noch einen Glitzerstein geklebt und schon fertig.

Mir gefiel die Karte dann ganz gut. Was sagt ihr dazu? Habt ihr schon mal eine Karte zum neuen Jahr gemacht? Wie sah eure Karte aus?

Übrigens habe ich beim Renovieren des Kinderzimmers noch zwei kleine Stanzen gefunden. Eine mit Sternchen ca. 3 mm ein Stern und Schorsteinfeger ca. 1 cm groß. Von den Resten der ausgestanzten Zahlen, der verwendeten Cardstocks und des Designerpapieres habe ich von diesen Stanzteilen reichlich gemacht und in die Karte und den Umschlag gesteckt.

Nun bin ich mal gespannt, was der Adressat sagt.

Euch ein tolles Silvesterfest und einen guten Rutsch. Ich freu mich, euch im nächsten Jahr wieder hier begrüßen zu können. Habt eine tolle Zeit. Und bleibt gesund.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Origami Box Lila

Heute möchte ich euch eine weitere Origami Box zeigen. Einen Rest Designerpapier aus dem alten SU Katalog, farblich passender Karton und schon ist eine Box mit ganz anderem Charakter fertig. Ich liebe diese Boxen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 27. Dezember 2011

Verlosung Weihnachtspost für unseren Engel

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Feiertage und eine schöne Zeit im Kreise euerer Lieben. Schön, dass ihr wieder bei mir auf dem Blog vorbei schaut.

In den letzten Wochen hat uns wunderschöne Weihnachtspost mit sehr lieben Worten erreicht. Mit soviel Resonanz habe ich ehrlich überhaupt nicht gerechnet.

Eine Karte hat uns z. B. von Manuele erreicht. Sie hat mir erlaubt ihre Karte hier zu zeigen, was ich auch gern machen möchte. Schaut mal.



Vielen lieben Dank für diese schöne Karte.

An dieser Stelle recht herzlichen Dank an alle, die unserem Engel dieses Jahr zu einem supervollen Säckchen verholfen haben. Wir haben uns riesig über jede Karte und jedes Wort gefreut.

Dies sind alle Karten, die uns erreicht haben. Was für Post. Herrlich.

Doch nun zur Verlosung. Da uns sehr unterschiedliche Karten vom Format her erreicht haben, habe ich für jede ein Los gemacht.

Soviele Lose.

Nochmal durch mischen und dann.... denkt ihr vielleicht es wird geschummelt? Nein, ging nicht. Schaut mal. Die unabhängige Jury war immer dicht am geschehen und hat genau beobachtet und aufgepasst.


Und diese Jury bestätigt. Gewonnen hat

Margrit Schw. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaßt mit dem Päckchen, dass zu dir auf die Reise geht.

Wie gesagt mit soviel Post habe ich nicht gerechnet und ich habe mich riesig gefreut. Gern möchte ich allen, die mir eine gebastelte Karte geschickt haben eine kleine Freude machen. Leider habe ich nicht von euch allen die Adresse.
Daher mein Aufruf. Wer sich an dieser Aktion beteiligt hat und eine kleine Überraschung als Danke schön erhalten möchte, schickt mir einfach per Mail seine Adresse, soweit sie nicht schon auf dem Umschlag stand.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny








Freitag, 23. Dezember 2011

Frohes Fest



Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Leserinnen und Lesern ganz herzlich für euer Interesse an meinem Blog bedanken und wünsche allen ein schönes, ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

F

Donnerstag, 22. Dezember 2011

kleine Überraschung in der Pillow Box für die Mädels aus meinem Nähkurs

Wie ich euch ja schon  mal erzählt habe, bin ich seit ein paar Wochen in einem Nähkurs. Dort bin ich die Neue unter den Teilnehmerinnen. Manche der Frauen sind schon seit ganz vielen Jahren dabei.
Als ich am 1. Abend mitbekam, dass sich alle schon so lange kennen und nur ich die Neue bin, wurde mir etwas komisch. Bekomme ich Anschluss, verstehe ich mich mit den Frauen, werde ich geschnitten? Um nur ein paar meiner Fragen zu nennen.
Doch diese Gedanken waren absolut grundlos. Ich bin voll aufgenommen worden und fühle mich in dem Kreis sehr wohl.
Als wir uns nun vor den Ferien zum letzten Mal für dieses Jahr trafen, wollte ich mich gern bei den Frauen bedanken und jeder eine Kleinigkeit schenken.
Dazu habe ich mich für die Pillow Box entschieden.



Der Grundstock ist in Flüsterweiß. Dann habe ich mit der Prägeform Polka Dots Punkte geprägt. Das Band stammt aus meinem großen Fundus. Einfach drum geklebt. Den Spruch habe ich in grün gestempelt und ausgestanzt. In Schokobraun habe ich das Etikett noch mal ausgestanzt, in der Mitte durch geschnitten und versetzt unter das flüsterweiße Etikett geklebt. Mit Dimensionals aufgeklebt und einem Glitterstein verziert. Fertig.
Die Überraschung und die Freude war riesig. Absolut gelungen.

Gestern kam außerdem weitere Weihnachtspost für unseren Engel an. Eine bezaubernde Karte von Roswitha. Roswitha, ich würde sie gern hier zeigen. Würde mich freuen, wenn Du mir kurz Bescheid gibst, ob es für Dich in Ordnung wäre. Vielen Dank

Für den Moment
liebe Grüße
Conny 

Mittwoch, 21. Dezember 2011

kleine Geschenkverpackung

Es kommt schon mal vor, dass ich eine Kleinigkeit zu verpacken habe. Und diese Kleinigkeit passt dann meist nicht in eine mögliche Verpackung, die ich leicht mit der Big Shot ausstanzen kann.
Ich nehme dann diese Kleinigkeit, einen Bogen Karton und den Scor Pal. Der Bogen wird oben in der linken  Ecke angelegt und dann die Kleinigkeit drauf gelegt. So bekomme ich ganz schnell die Maße, die meine Verpackung für jede Seite braucht.
So auch bei dieser Schachtel. Dann noch mit andersfarbigen Cardstock, Designerpapier und einem Etikett verziert. Fertig.


Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 20. Dezember 2011

Schneemann aus Holz und weitere Weihnachtspost

Heute möchte ich euch unseren neuen Mitbewohner zeigen. Er hat noch keinen Namen, ist ca. 70 cm groß, sehr anspruchslos, bescheiden und immer gut drauf. Ein absolut angenehmer Kerl.



Meine Tochter brachte ihn vor ein paar Tagen mit nach Hause. Sie hat ihn im Unterricht gewerkelt. Mir gefällt er wirklich gut. Für dieses Jahr hat er einen schönen Platz im Wohnzimme bekommen. Aber ich denke, er würde sich auch gut im Treppenhaus machen oder an der Wohnungstür. Mal sehen. Auf alle Fälle wird er uns die nächsten Jahre begleiten.

Weitere Weihnachtspost hat uns erreicht. Die liebe Claudia hat uns eine wunderschöne Karte geschickt. Vielen Dank, dass ich sie hier zeigen darf.

Wenn ihr auch noch an der Verlosung teilnehmen wollt, schickt uns eine gewerkelte Karte. Jede Karte, die uns bis zum 24.12.2011 erreicht, nimmt teil.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 19. Dezember 2011

4.Advent und Origami Box Weihnachten

Am 4.Advent kann man sich es so richtig gemütlich machen oder so wie wir? Wir haben das Kinderzimmer renoviert. Ich habe es versäumt von dem Chaos Bilder zu machen. Die Tapete ist an der Wand, Dank der Hilfe meiner Schwester und ein Teil der Möbel steht wieder. Das Regal konnten wir gestern noch nicht befestigen, da Sonntag und Löcher bohren bei den Nachbarn nicht so gut kommt. Also heute Abend. Hinzu kommt, dass ein Teil der Möbel (solche Bretter, die man ohne sichtbare Halterungen an die Wand schraubt) und ein paar Schubladenboxen nicht mehr an die Wand kommen. Das bedeutet, dass die Dinge, die da untergebracht waren, irgendwie anderweitig verstaut werden müssen. Im Moment liegen sie noch in diversen Räumen unserer Wohnung rum.
Bin mal gespannt, wann wieder alles an seinem Platz ist. Aber die Arbeit hat sich gelohnt, das Zimmer sieht wieder toll aus, auch wenn ich nun entsprechend kaputt bin.

Aber ich habe auch etwas gewerkeltes für euch. Die Box habe ich euch schon ein paar Mal gezeigt. Mich phasziniert es, wenn man mit ein paar anderen Farben und Mustern so unterschiedliche Projekte mit so unterschiedlichen Charaktern gestalten kann.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny




Freitag, 16. Dezember 2011

eine weitere Pillowbox

hier eine andere Variante einer kleinen Pillowbox. Ich liebe diese kleinen Teile. Sie sehen edel aus, lassen sich für jeden Anlass verzieren und sind absolut einfach und schnell gemacht.


Nun wünsche ich euch allen einen schönen, ruhigen 4.Advent

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 15. Dezember 2011

marmorierte Kerze und weitere Weihnachtspost

Das Material zum Marmorieren habe ich schon viele Jahre. Immer mal wieder nehme ich es hervor und mache etwas damit. Es ist kein Vergang an den Farben und sie sind unheimlich ergiebig. Hinzu kommt, dass man viel damit marmorieren kann und es sehr schnell und einfach geht.

Nun habe ich mal wieder eine Kerze marmoriert.

Folie drum, ein hübsches Bändchen dran und noch einen gewerkelten Geschenkanhänger und schon ist ein kleines Geschenk fertig.

Außerdem sind die Tage weitere Karten für unseren Engel eingetroffen. U.a. von Daniela und Angelika. Gern würde ich eure Werke zeigen. Wenn ihr damit einverstanden seit, gebt bitte kurz Bescheid

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Teebox

Heute möchte ich euch eine Teebox zeigen.

So eine kleine Verpackung ist nicht nur schön, wenn man Tee verschenken möchte, sondern auch ideal, wenn man z.B. einen Teeadventskalender verschenken möchte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 13. Dezember 2011

Origamibox und weitere Weihnachtsgrußkarte für unseren Engel

Hier eine weitere, in letzter Zeit gewerkelte Box.
Ich liebe diese Art von Boxen, die herrlich leicht zu machen sind, im ersten Moment etwas unscheinbar herkommen und beim Öffnen immer staunen hervor rufen.

Gestern kam eine weitere Grußkarte für unseren Weihnachtsengel an. Wunderschön. Vielen Dank Margrit. Gern würde ich sie hier zeigen. Margrit darf ich? Dann mache ich das umgehend.

Euch einen schönen Dienstag

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 12. Dezember 2011

Pillowbox

Heute möchte ich euch eine Geburtstagsvariante der Pillowbox zeigen.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 9. Dezember 2011

Umverpackung für Gutscheine und Prospekte

In die Hand gedrückt bekam ich einen Gutschein, lang wie ein A5 Heft hoch und sehr schmal. Dazu mehrere Prospekte und Infomaterial in den gleichen Maßen mit der Bitte eine Umverpackung zu werkeln.

Hmm bei den Maßen? Dann fiel mir mein vor geraumer Zeit gewerkeltes "Buch" wieder ein. Erinnert ihr euch?

Warum kein Buch in der Art? Hier mein Werk.


Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 8. Dezember 2011

meine NIkolausüberraschung

Für mich hatte der Nikolaus dieses wunderschöne Teepäckchen vor die Tür gelegt. Schaut mal.

Absolut minimalistisch, aber, wie ich finde, wunderschön. Es gab zwei Sorten Tee, die so verpackt waren. Ein Päckchen war von meinem Sohn, eins von meiner Tochter. Gebastelt hat hier Lisa. Eine tolle Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conyy

Flohmarkt aufgefüllt

Schaut doch mal wieder in meinem Flohmarkt rein. Ich habe ihn gerade mit ein paar Stempel und Stanz- und Prägeschablonen aufgefüllt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Nikolaus, Super-Überraschung für mich, erste Weihnachtspost, Kartenworkshop

Heute könnte ich glatt vier Posts veröffentlichen. Also Achtung, wird etwas mehr Text.

Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Nikolaustag und jeder wenigstens eine Kleinigkeit im Stiefel.

Wie jedes Jahr, habe ich unseren Nachbarn wieder eine Freude zu Nikolaus machen wollen, was Kleines gewerkelt und vor die Tür gelegt.

Die süssen, kleinen Weihnachtsmänner habe ich in einem unserer Supermärkte gefunden. Die fand ich so goldig, dass ich sie einfach mitnehmen musste.

Gestern gegen frühen Abend klingelte es dann an unserer Wohnungstür. Als ich öffnete, stand unsere Nachbarin von unten vor mir. Ein verlegenes Lächeln im Gesicht und in der Hand das hier:



"Sie machen uns mit ihren netten Kleinigkeiten immer so viel Freude. Da dachte ich, mache ich ihnen mal eine Freude. Ich habe einen Gewürzkuchen gebacken. Ich hoffe, sie mögen sowas."

Leute, vor Freude war ich im ersten Moment so sprachlos. Ich habe nur gestammelt, von wegen, mach ich doch gern und ist doch nicht so viel. Denke nicht, dass die liebe Frau mich wirklich verstanden hat bzw. verstanden hat, was ich ausdrücken wollte.

Aber in dem Moment kam ich mir wieder vor wie in einem der Filme, die ich so gern mal sehe, wenn es mir nicht so gut geht. "Dirty Dancing". Wisst ihr welche Szene ich meine. SIE trifft auf IHN. Ihn, der es ihr angetan hat, der sie kaum beachtet, von dem sie aber so gern gesehen werden möchte, der auf sie aufmerksam werden soll. Und dann trifft sie auf ihn und er spricht sie an und fragt: "Was machst du hier?" Dies ist die Chance, um ihn auf sich aufmerksam zu machen. Um mit ihm ins Gespräch zu kommen, um ihn kennenzulernen.

Und ihre Anwort: "ich habe eine Wassermelone getragen!"  Genauso fühlte ich mich gestern an der Tür. Sprachlos halt und das obwohl ich im Normalfall nie auf den Mund gefallen bin.

Dann kam die zweite Überraschung: Meine Post. Der erste Weihnachtsgruß für unseren Engel ist eingetroffen. Die liebe Angelika hat uns eine schöne Karte gewerkelt und sehr nette Worte dazu geschrieben.

Angelika, Dein Einverständnis vorausgesetzt, habe ich deine Karte fotographiert. Schaut mal, ist die nicht süß?
Übrigens ist das Kleid weit aus schöner ohne Inhalt. grins. Aber ich werde mal sehen, dass ich in absehbarer Zeit mein Profil überarbeite. Versprochen. Dir schon mal vielen lieben Dank für Deine Karte, Damit ist dir ein Los sicher und da noch keine weitere Post da ist, wärst du im Moment der Gewinner meines Paketes.

Nun möchte ich euch noch an meinen Workshop-Abend am 13.12.2011 erinnern. Thema Karten basteln. An diesem Abend werkelt jeder 12 Klappkarten und 18 Geschenkanhänger. Also genau das Richtige für alle, die noch keine Weihnachtskarten haben und für ihre Geschenke noch Anhänger brauchen oder für jeden, der mit einem Schlag ein paar Karten auf Vorrat werkeln möchte oder für jeden, der sehen möchte, wie man ohne Verschnitt und allzuviel Abfall, das meiste aus seinen Papieren herausholt. Also nicht nur zu Weihnachten eine Supersache.

Das Materialpaket kostet 20,- €. Anmeldungen Freitag, den 09.12.2011 sind erforderlich, da ich nur begrenzt Platz habe und die Materialpakete zusammenstellen muss. Wer sich anmeldet, kann mit seiner Anmeldung auch seine Farbwünsche angeben. Bitte beachtet, dass eure Anmeldung verbindlich ist. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Bei meinen letzten Workshops im Oktober bin ich von verschiedenen Leuten von euch angesprochen worden, dass sie ja gern an so einem Workshop von mir teilnehmen würden, es aber entweder vom Termin her nicht passt oder wir leider viel zu weit auseinander wohnen. Daher mein Angebot an euch. Ein Fernworkshop. Das heißt, ihr bestellt gegen Vorkasse das Material und ich sende es euch mit ausführlicher Anleitung zu. Wie auch bei meinen Bestellungen, liegt jeder Lieferung ein kleines Geschenk bei.

Bei diesem Workshop auf die Ferne stehe ich euch natürlich mit Rat und Tat zur Seite, wenn ihr das wünscht. Per Mail oder per Telefon.

Nun wünsche ich euch erstmal einen wunderschönen Mittwoch.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 6. Dezember 2011

Dreiecksbox

Eine Freundin von mir wünschte sich von mir eine Dreiecksbox. "Aber bitte so wie du sie Ende letzten Jahres auf deinem Blog hattest!"

Gut, einziges Problem, dass ich diesen Jumborollstempel nicht mehr hatte. Also habe ich gekramt und mir fiel der Swirling Star Roller, den es auch nicht mehr gibt, in die Hände. Das Ergebnis seht ihr hier.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 5. Dezember 2011

noch eine Explosions Box

Hier eine farbliche Variante zur Explosionsbox.

Was ich beim Werkeln dieser Boxen immer wieder interessant finde, wie schnell und einfach diese Verpackungen zu machen sind, wie interessant sie wirken. Für den bekannten Aha- und Oh-Effekt sorgen sie immer. Aber was mich noch mehr überrascht, sind jedes Mal die Wirkungen der Farben und Muster.
Dieses Papier hier z.B. liegt schon eine Weile bei mir in der Schublade. Zum Wegwerfen zu Schade, zum Verwerkeln??? Ich weiß nicht. Zu Rosa!!!
Aber in dieser Kombination gefällt mir die Box richtig gut. Was meint ihr?

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 2. Dezember 2011

meine Anfrage zur Clique kreativer Stemplerinnen

Erinnert ihr euch an meinen Beitrag zur Clipue kreativer Stemplerinnen? Die erste Gruppe ist komplett. Zwei weitere Damen stehen nun auf der Warteliste. Das bedeutet: gibt es unter euch noch drei Damen, die der zweiten Gruppe beitreten möchten? Die Idee und die Vorgehensweise lest einfach in dem Beitrag vom ersten Aufruf noch mal durch.

Nicht nur ich würde mich freuen, wenn die zweite Gruppe zustande käme.

Für den Moment
liebe Grüße
Cony

Explosions Box

heute möchte ich euch eine Variante einer gerade gewerkelten Explosionsbox zeigen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 1. Dezember 2011

weiterer Adventskalender

hier seht ihr nun den Adventskalender, den ich gebastelt hatte, um hinterher festzustellen, dass die Dinge, die ich einfüllen wollte, garnicht hineinpassen.

Nun habe ich ihn mit Schokolade, Bonbons usw. gefüllt. er steht nun im Büro und die Kollegen meiner Abteilung nehmen sich abwechselnd ein Päckchen.


Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 30. November 2011

Ein Engel braucht eure Hilfe, Verlosung

heute möchte ich mal einen "Hilfeaufruf" starten. Nein, es ist kein echter Hilfeaufruf, eher eine Bitte bzw. ein Wunsch.

Seit einigen Jahren steht immer zur Adventszeit ein Engel vor unserer Wohnungstür.
Freudig lächelt er jeden an, der an ihm vorbeigeht.

Hinter dieser kleinen Wolke ist ein Kästchen mit Zahlentafeln. Ab 1.12. werden die Zahlen täglich gewechselt und so sieht man gleich wieviele Tage es noch bis zum Heiligen Abend sind.
Soweit ist alles gut und schön. Doch der Engel hat noch mehr.

In den Händen hält er neben einer Sternschnuppe auch ein Jutesäckchen, in das die Weihnachtspost kommt. Und genau da braucht der kleine Engel eure Hilfe. Denn wir bekommen kaum Weihnachtspost. Und das möchte ich dieses Jahr gern ändern.
Daher meine Bitte. Schickt uns doch einen Weihnachtsgruß und helft uns dieses Säckchen zu füllen. Wir würden uns riesig freuen.

Wer sich beteiligen möchte, der schickt mir eine kurze Mail (kreativestempelideen@web.de) und ich schicke euch unsere Adresse. Hier im Netz ist mir das doch zu heikel.

Und...? Wer mir mit seinem Weihnachtsgruß seine Mailadresse mitteilt, nimmt an der Weihnachtsgrußverlosung teil.

Und dies gibt für Einen zu gewinnen:

Ein Stempelkissen schokobraun, olivgrün, glutrot. Eine Eckenabrunderstanze von Stampin' Up!, eine Rolle Taftgeschenkband in Espresso sowie ein Stempelset von Stampin' Up! Baby Blossom.

Wie gesagt: Eine Weihnachtskarte mit Mailadresse an uns senden. In den Lostopf kommt jede Karte, die uns bis zum 24.12.2011 erreicht. Den Gewinner bzw. die Gewinnerin gebe ich dann am 27.12.2011 bekannt.

Nun ist mein Engel schon ganz gespannt auf eure Post.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 29. November 2011

Adventskalender

da dieser Adventskalender bereits verschenkt wurde, kann ich ihn euch heute zeigen.

Eigentlich hatte ich dafür wunderschöne Päckchen gebastelt. Doch als ich dann so die Teile vor mir liegen hatte, mit denen ich den Adventskalender füllen wollte, fiel mir auf, dass die meisten viel zu groß für die Päckchen waren. Was nun? Wie zauber ich schnell einen Neuen? 24 Tüten, Päckchen, Säckchen oder wie auch immer, brauchen doch etwas Zeit. Und die hatte ich nicht.

Also habe ich das Packpapier von Stampin' Up! gegriffen, dass jeder Lieferung beiliegt. Habe diese an der Perforation getrennt und somit schmale, lange Streifen erhalten. Diese habe ich auf die benötigte Länge zugeschnitten, mit einem Jumboroller bestempelt. Nun habe ich diese Streifen in der Mitte zusammengefaltet, die Seitenränder mit Kleber versehen und zusammengeklebt. Schon hatte ich die Beutel fertig. Aus diversen Cardstocks habe ich Herzen ausgestanzt, Zahlen aufgerubbelt und diese vorn an den Beuteln aufgeklebt.

Aus meinem Fundus habe ich nun diverse Weihnachtsdeko zum Hängen genommen, habe die Beutel gefüllt, zugebunden und dabei an jeden Beutel eine kleine Weihnachtsdeko mit angebunden.

In einer Schublade schwirrte eine grüne, künstliche Weihnachtsgirlande herum. Diese habe ich um einen Kleiderbügel mit Steg gewunden und einfach unten die Beutel angehängt. Fertig.

Sicher kann man diesen Kalender noch verschönern oder anders gestalten. Doch wie gesagt, ich hatte keine Zeit. Es musste echt schnell gehen. Dafür fand ich das Ergebnis nicht so übel. Und die Beschenkte hat sich so oder so gefreut und ist nun ganz gespannt auf ihre 24 Überraschungen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 25. November 2011

Knallbonbon

Am vorletzten Wochenende ist unsere Firma umgezogen. Ich arbeite hier in der IT-Abteilung und war somit zusammen mit meinen Kollegen für den Ab- und Aufbau der PC's der Kollegen verantwortlich.

Die drei Männer unserer Abteilung haben uns zwei Frauen die Arbeit abgenommen und sind Freitag bis nach 23:00 Uhr da geblieben, damit wir normal Feierabend machen konnten.

Ich fand das Spitze und hab mich Sonntag hin gesetzt und für jeden eine Knallbonbon gebastelt und mit Schokolade gefüllt.
Am Montag haben sie die von mir als wenigstens kleines Danke schön bekommen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 24. November 2011

freier Bastelabend am 06.12.2011

am 06.12.2011 findet mein erster freier Bastelabend statt. Beginn ist 20:00 Uhr bei mir zu Hause. Ein paar von euch haben mich schon gefragt, was das ist.

Die Idee dahinter ist einfach. Egal ob Kundin von mir, Blogleserin oder einfach Stempelinterssierte. An diesem Abend treffen wir uns bei mir zu Hause. Jeder bringt sein Stempelmaterial mit. Und wir werkeln in angenehmer Runde.

Ich weiß von der einen oder anderen Kundin, die zwar Material bei mir gekauft hat, aber einfach nicht zum tun kommt oder wo eine Idee fehlt bzw. dass man auch einfach nicht allein stempeln möchte.

Daher dieses Angebot: stempeln in geselliger Runde, die Möglichkeit sich Anregungen und Feedback zu holen oder sich zu motivieren mit dem Projekt, dass vielleicht schon etwas vor sich hinstaubt, anzufangen.

Dieser Abend ist kostenfrei. Für Getränke und ein paar Knabbereien sorge ich.

Bitte meldet euch vorher an. Da die Plätze begrenzt sind, gilt: Wer sich zuerst anmeldet, bekommt einen Platz.

Diese Art von Abenden wird es ab nächstes Jahr einmal im Monat geben.

Ich freu mich auf euch und eine schöne, gemeinsame, kreative Zeit.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 23. November 2011

Teilnehmerinnen gesucht Clique kreativer Stemplerinnen

Clique kreativer Stemplerinnen

Du liebst Stampin‘ Up!, die Produkte und die Idee dahinter. Du hast aus verschiedensten Gründen keine Möglichkeit einen Workshop auszurichten oder an einem teilzunehmen. Du möchtest aber Stampin‘ Up! Produkte kaufen und auch regelmäßig die Vergünstigungen einer Gastgeberin geniessen? Dann kann dir geholfen werden. Mit der Clique der kreativen Stemplerinnen.

Meinen Freundinnen geht es wie dir. Eine wohnt an der holländischen Grenze. Damit ist die Entfernung nach Friedberg für sie zu weit, um an einem Workshop teilzunehmen und für mich zu weit, um einiger maßen wirtschaftlich einen Workshop bei ihr auszurichten.
Die Andere hat einen kleinen Säugling, der etwas unruhig ist. Daher hat sie nicht die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen, da der Papa mit Sohnemann etwas überfordert ist.
Und die Dritte im Bunde, hat jedes Mal Notstand, weil Herr Göttergatte, sonst ehrlich ein supernetter Mensch, mit dem Direktvertrieb ein Problem hat.
Die Drei sprachen mich nun Einzeln an, dass sie im Internet von einer Art Stampin‘ Up! Abo gelesen hatten und fragten mich, warum ich das nicht anbieten würde.

Bei der Bitte nach Vorschlägen, kam, und das obwohl die Drei sich nicht kennen, einheitlich der Namensvorschlag „Clique kreativer Stemplerinnen“.

Um diese Clique komplett zu machen, sollten es fünf Interessierte sein. Wie ihr gelesen habt, sind drei schon dabei.

Hier nun die Frage: „Möchtest Du mitmachen?“

Nun die Grundlagen.
Fünf Teilnehmer/innen bilden eine Clique und bestellen pro Monat pro Teilnehmer/in für min. 40,- € Katalogpreis Ware von Stampin‘ Up! bei mir.

Die minimale Laufzeit beträgt fünf Monate. Während diesen fünf Monaten ist jede/r Teilnehmer/in einmal Gastgeberin und kann sich für die erreichten Gastgeber/innen Euros (min. 30,- Gastgeber/innen Euros) exklusive Gastgeber/innen Stempelsets oder Ware frei aus dem Stampin‘ Up! Katalog aussuchen.

Wer sich anmeldet, verpflichtet sich, fünf aufeinander folgende Monate lang für min. 40,- € Ware aus dem Stampin‘ Up! Katalog bei mir zu bestellen. Solltest Du aus irgendeinem Grund aussteigen wollen, geht das nur, wenn Du für eine/n Ersatzteilnehmer/in sorgst, die oder der deinen Platz einnimmt. In dem Fall klärt bitte untereinander, wer von euch die Gastgeber/innen Euros erhält oder ob ihr die teilen wollt und wie ihr teilen wollt.

Die Versandkosten von Stampin‘ Up! an meine Adresse übernehme ich. Ist es dir möglich deine Ware bei mir abzuholen, fallen für dich keine weiteren Versandkosten an. Wenn du zu weit weg wohnst, fallen für dich Versandkosten von max. 4,10 € pro Monat an (ich werde versuchen so preisgünstig wie möglich zu versenden).

Deine Bestellung muss bis zum 7. des jeweiligen Monats bei mir sein. Danach kann ich dir mitteilen, welche Portokosten anfallen. Der Gesamtbetrag muss spätestens am 14. des jeweiligen Monats auf meinem Konto sein.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um niemanden zu bevorteilen, werden die Gastgeberinnenprämien erst mit der letzten Lieferung verschickt. Damit bekommen alle ihre Prämien zeitgleich. Um euch das Warten auf eure Prämie zu versüssen und zu verkürzen, liegt jeder monatlichen Lieferung ein kleines Danke schön bei.

Wenn du Fragen hast oder dich anmelden möchtest, schreib eine kurze Mail an

kreativestempelideen@web.de oder ruf an 01577 3852 797.

Wie gesagt, für die Clique fehlen nur zwei Teilnehmer/innen. Sowie diese gefunden sind, können wir starten.

Ach noch zwei Dinge. Ist die Clique schon am Anfang Dezember startbereit und du möchtest die/der erste Gastgeber/in sein und die Bestellung kommt über 425, Euro, gehört die zusätzliche Prämie von Stampin‘ Up!, die es noch bis zum 15.12.2011 gibt, natürlich dir.
Und am 25.01.2011 startet wieder die Sale a bration mit wunderschönen Extraprämien (Stempelsets und Designerpapier). Natürlich können wir die Januarbestellung so fertig machen, dass ihr auch in den Genuss dieser Prämien kommt, wenn ihr den Bestellwert, der pro Person für diese Prämie erforderlich ist, erreicht.

Beachtet bitte, dass eure Anmeldung verbindlich ist. Nach dieser Anmeldung erhaltet ihr alle Unterlagen mit den Einzelheiten und der Verpflichtung, die ihr unterschrieben an mich zurück schicken müsst. Ist die Clique mit 5 Leuten dann voll, können wir starten.

Ich freu mich auf euch und eine kreative Zeit
Für den Moment
Liebe Grüße
Conny

meine eingetauschten Swaps

heute möchte ich euch meine auf der Convention eingetauschten Swaps zeigen.
Beim 1. Hinschauen sieht diese Karte vielleicht langweilig aus. Das auffälligste an ihr ist die Visitenkarte im satten blau.

Aber...


...der zweite Blick zeigt die Falttechnik dieser Karte und die hat es in sich.




Um all die Objekte zu sortieren und übersichtlich fotographieren zu können, hatte ich tatkräftige Hilfe...



Und schon mal zur Vorankündigung.
So wie ich es zeitlich schaffe, stelle ich Termine ein. So wird es ab Dezember einen freien Bastelabend geben, bei dem Jeder, Jede gern mit seinem Bastelobjekt kommen darf. Kein Workshopabend einfach basteln im Kreis von Gleichtgesinnten.
Außerdem wird es einmal im Monat einen Projektabend gegen Gebühr geben, d.h. ich bereite ein Projekt vor, stelle das Material zusammen und schneide es weitestgehend zu.  Also schaut bald wieder rein und freut euch auf Neues.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 30. Dezember 2011

Guten Rutsch

ich wünsche allen Leserinnen und Lesern meines Blogs einen guten Rutsch ins neue Jahr. Feiert schön und lasst es euch gut gehen. Ich hoffe, dass ihr alle eine gute Zeit habt und keine allzu großen Päckchen  mit ins neue Jahr nehmt bzw. nehmen müsst.

Vor zwei Tagen telefonierte ich. Mein Gegenüber fragte mich dann mitten im Gespräch "Du, darf ich mir was wünschen?" Fragt nicht was mir da alles für Gedanken durch den Kopf geschossen sind. Es waren viele und meist keine wirklich aufbauenden.....

"Wenn ich auch "nein" sagen darf, ja." "Bastle mir eine Karte zum neuen Jahr. Du erzählst, dass Du bastelst, aber ich kann mir darunter nichts vorstellen."

Nun, das war eine Bitte, der ich nachkommen kann und auch gern nachkomme. Doch dann fing ich an zu überlegen. "Eine Karte zum neuen Jahr????" Die Wünsche und damit die Karten verbindet man ja mit den Weihnachtskarten. Eine spezielle Karte zum neuen Jahr?

Meine Stempel haben mir da ehrlich auch nicht so wirklich weitergeholfen. Hmmm, nun habe ich zugesagt und ehrlich???? Gereizt hat mich diese Herausforderung schon.

Zuerst mal sollte diese Karte keine gewöhnliche Faltkarte sein. Also habe ich mich für diese Art Flügelkarte (die hat ganz sicher einen bestimmten Namen, den ich mal wieder nicht weiß,  seht es mir bitte nach. Wenn ihr ihn kennt, den Namen, dann schreibt ihn mir doch bitte) entschieden.

Schaut mal.
Damit sie nicht ständig von allein aufgeht, habe ich eine Banderole in schokobraun drum gewerkelt, deren oberen Rand ich ausgestanzt habe.
Den Untergrund der oberen Kartenhälfte habe ich gestempelt. Die Zahlen sind in silber- und kupferfarbenen Papier mit der Big Shot ausgestanzt.



Wie ihr seht habe ich in der oberen Ecke des Briefumschlages ein Kleeblatt gestanzt. Dieses Teil ist mir beim Renovieren des Kinderzimmers in den letzten Tagen in die Hände gefallen. Und hier passt es prima, habe ich mir gedacht.
Bei dem Etikett und dem Kleeblatt habe ich auf ein Stempelset aus der letzten Sale a Bration Aktion zurückgegriffen. Auf das Kleeblatt habe ich noch einen Glitzerstein geklebt und schon fertig.

Mir gefiel die Karte dann ganz gut. Was sagt ihr dazu? Habt ihr schon mal eine Karte zum neuen Jahr gemacht? Wie sah eure Karte aus?

Übrigens habe ich beim Renovieren des Kinderzimmers noch zwei kleine Stanzen gefunden. Eine mit Sternchen ca. 3 mm ein Stern und Schorsteinfeger ca. 1 cm groß. Von den Resten der ausgestanzten Zahlen, der verwendeten Cardstocks und des Designerpapieres habe ich von diesen Stanzteilen reichlich gemacht und in die Karte und den Umschlag gesteckt.

Nun bin ich mal gespannt, was der Adressat sagt.

Euch ein tolles Silvesterfest und einen guten Rutsch. Ich freu mich, euch im nächsten Jahr wieder hier begrüßen zu können. Habt eine tolle Zeit. Und bleibt gesund.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Origami Box Lila

Heute möchte ich euch eine weitere Origami Box zeigen. Einen Rest Designerpapier aus dem alten SU Katalog, farblich passender Karton und schon ist eine Box mit ganz anderem Charakter fertig. Ich liebe diese Boxen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 27. Dezember 2011

Verlosung Weihnachtspost für unseren Engel

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Feiertage und eine schöne Zeit im Kreise euerer Lieben. Schön, dass ihr wieder bei mir auf dem Blog vorbei schaut.

In den letzten Wochen hat uns wunderschöne Weihnachtspost mit sehr lieben Worten erreicht. Mit soviel Resonanz habe ich ehrlich überhaupt nicht gerechnet.

Eine Karte hat uns z. B. von Manuele erreicht. Sie hat mir erlaubt ihre Karte hier zu zeigen, was ich auch gern machen möchte. Schaut mal.



Vielen lieben Dank für diese schöne Karte.

An dieser Stelle recht herzlichen Dank an alle, die unserem Engel dieses Jahr zu einem supervollen Säckchen verholfen haben. Wir haben uns riesig über jede Karte und jedes Wort gefreut.

Dies sind alle Karten, die uns erreicht haben. Was für Post. Herrlich.

Doch nun zur Verlosung. Da uns sehr unterschiedliche Karten vom Format her erreicht haben, habe ich für jede ein Los gemacht.

Soviele Lose.

Nochmal durch mischen und dann.... denkt ihr vielleicht es wird geschummelt? Nein, ging nicht. Schaut mal. Die unabhängige Jury war immer dicht am geschehen und hat genau beobachtet und aufgepasst.


Und diese Jury bestätigt. Gewonnen hat

Margrit Schw. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaßt mit dem Päckchen, dass zu dir auf die Reise geht.

Wie gesagt mit soviel Post habe ich nicht gerechnet und ich habe mich riesig gefreut. Gern möchte ich allen, die mir eine gebastelte Karte geschickt haben eine kleine Freude machen. Leider habe ich nicht von euch allen die Adresse.
Daher mein Aufruf. Wer sich an dieser Aktion beteiligt hat und eine kleine Überraschung als Danke schön erhalten möchte, schickt mir einfach per Mail seine Adresse, soweit sie nicht schon auf dem Umschlag stand.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny








Freitag, 23. Dezember 2011

Frohes Fest



Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Leserinnen und Lesern ganz herzlich für euer Interesse an meinem Blog bedanken und wünsche allen ein schönes, ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

F

Donnerstag, 22. Dezember 2011

kleine Überraschung in der Pillow Box für die Mädels aus meinem Nähkurs

Wie ich euch ja schon  mal erzählt habe, bin ich seit ein paar Wochen in einem Nähkurs. Dort bin ich die Neue unter den Teilnehmerinnen. Manche der Frauen sind schon seit ganz vielen Jahren dabei.
Als ich am 1. Abend mitbekam, dass sich alle schon so lange kennen und nur ich die Neue bin, wurde mir etwas komisch. Bekomme ich Anschluss, verstehe ich mich mit den Frauen, werde ich geschnitten? Um nur ein paar meiner Fragen zu nennen.
Doch diese Gedanken waren absolut grundlos. Ich bin voll aufgenommen worden und fühle mich in dem Kreis sehr wohl.
Als wir uns nun vor den Ferien zum letzten Mal für dieses Jahr trafen, wollte ich mich gern bei den Frauen bedanken und jeder eine Kleinigkeit schenken.
Dazu habe ich mich für die Pillow Box entschieden.



Der Grundstock ist in Flüsterweiß. Dann habe ich mit der Prägeform Polka Dots Punkte geprägt. Das Band stammt aus meinem großen Fundus. Einfach drum geklebt. Den Spruch habe ich in grün gestempelt und ausgestanzt. In Schokobraun habe ich das Etikett noch mal ausgestanzt, in der Mitte durch geschnitten und versetzt unter das flüsterweiße Etikett geklebt. Mit Dimensionals aufgeklebt und einem Glitterstein verziert. Fertig.
Die Überraschung und die Freude war riesig. Absolut gelungen.

Gestern kam außerdem weitere Weihnachtspost für unseren Engel an. Eine bezaubernde Karte von Roswitha. Roswitha, ich würde sie gern hier zeigen. Würde mich freuen, wenn Du mir kurz Bescheid gibst, ob es für Dich in Ordnung wäre. Vielen Dank

Für den Moment
liebe Grüße
Conny 

Mittwoch, 21. Dezember 2011

kleine Geschenkverpackung

Es kommt schon mal vor, dass ich eine Kleinigkeit zu verpacken habe. Und diese Kleinigkeit passt dann meist nicht in eine mögliche Verpackung, die ich leicht mit der Big Shot ausstanzen kann.
Ich nehme dann diese Kleinigkeit, einen Bogen Karton und den Scor Pal. Der Bogen wird oben in der linken  Ecke angelegt und dann die Kleinigkeit drauf gelegt. So bekomme ich ganz schnell die Maße, die meine Verpackung für jede Seite braucht.
So auch bei dieser Schachtel. Dann noch mit andersfarbigen Cardstock, Designerpapier und einem Etikett verziert. Fertig.


Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 20. Dezember 2011

Schneemann aus Holz und weitere Weihnachtspost

Heute möchte ich euch unseren neuen Mitbewohner zeigen. Er hat noch keinen Namen, ist ca. 70 cm groß, sehr anspruchslos, bescheiden und immer gut drauf. Ein absolut angenehmer Kerl.



Meine Tochter brachte ihn vor ein paar Tagen mit nach Hause. Sie hat ihn im Unterricht gewerkelt. Mir gefällt er wirklich gut. Für dieses Jahr hat er einen schönen Platz im Wohnzimme bekommen. Aber ich denke, er würde sich auch gut im Treppenhaus machen oder an der Wohnungstür. Mal sehen. Auf alle Fälle wird er uns die nächsten Jahre begleiten.

Weitere Weihnachtspost hat uns erreicht. Die liebe Claudia hat uns eine wunderschöne Karte geschickt. Vielen Dank, dass ich sie hier zeigen darf.

Wenn ihr auch noch an der Verlosung teilnehmen wollt, schickt uns eine gewerkelte Karte. Jede Karte, die uns bis zum 24.12.2011 erreicht, nimmt teil.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 19. Dezember 2011

4.Advent und Origami Box Weihnachten

Am 4.Advent kann man sich es so richtig gemütlich machen oder so wie wir? Wir haben das Kinderzimmer renoviert. Ich habe es versäumt von dem Chaos Bilder zu machen. Die Tapete ist an der Wand, Dank der Hilfe meiner Schwester und ein Teil der Möbel steht wieder. Das Regal konnten wir gestern noch nicht befestigen, da Sonntag und Löcher bohren bei den Nachbarn nicht so gut kommt. Also heute Abend. Hinzu kommt, dass ein Teil der Möbel (solche Bretter, die man ohne sichtbare Halterungen an die Wand schraubt) und ein paar Schubladenboxen nicht mehr an die Wand kommen. Das bedeutet, dass die Dinge, die da untergebracht waren, irgendwie anderweitig verstaut werden müssen. Im Moment liegen sie noch in diversen Räumen unserer Wohnung rum.
Bin mal gespannt, wann wieder alles an seinem Platz ist. Aber die Arbeit hat sich gelohnt, das Zimmer sieht wieder toll aus, auch wenn ich nun entsprechend kaputt bin.

Aber ich habe auch etwas gewerkeltes für euch. Die Box habe ich euch schon ein paar Mal gezeigt. Mich phasziniert es, wenn man mit ein paar anderen Farben und Mustern so unterschiedliche Projekte mit so unterschiedlichen Charaktern gestalten kann.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny




Freitag, 16. Dezember 2011

eine weitere Pillowbox

hier eine andere Variante einer kleinen Pillowbox. Ich liebe diese kleinen Teile. Sie sehen edel aus, lassen sich für jeden Anlass verzieren und sind absolut einfach und schnell gemacht.


Nun wünsche ich euch allen einen schönen, ruhigen 4.Advent

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 15. Dezember 2011

marmorierte Kerze und weitere Weihnachtspost

Das Material zum Marmorieren habe ich schon viele Jahre. Immer mal wieder nehme ich es hervor und mache etwas damit. Es ist kein Vergang an den Farben und sie sind unheimlich ergiebig. Hinzu kommt, dass man viel damit marmorieren kann und es sehr schnell und einfach geht.

Nun habe ich mal wieder eine Kerze marmoriert.

Folie drum, ein hübsches Bändchen dran und noch einen gewerkelten Geschenkanhänger und schon ist ein kleines Geschenk fertig.

Außerdem sind die Tage weitere Karten für unseren Engel eingetroffen. U.a. von Daniela und Angelika. Gern würde ich eure Werke zeigen. Wenn ihr damit einverstanden seit, gebt bitte kurz Bescheid

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Teebox

Heute möchte ich euch eine Teebox zeigen.

So eine kleine Verpackung ist nicht nur schön, wenn man Tee verschenken möchte, sondern auch ideal, wenn man z.B. einen Teeadventskalender verschenken möchte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 13. Dezember 2011

Origamibox und weitere Weihnachtsgrußkarte für unseren Engel

Hier eine weitere, in letzter Zeit gewerkelte Box.
Ich liebe diese Art von Boxen, die herrlich leicht zu machen sind, im ersten Moment etwas unscheinbar herkommen und beim Öffnen immer staunen hervor rufen.

Gestern kam eine weitere Grußkarte für unseren Weihnachtsengel an. Wunderschön. Vielen Dank Margrit. Gern würde ich sie hier zeigen. Margrit darf ich? Dann mache ich das umgehend.

Euch einen schönen Dienstag

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 12. Dezember 2011

Pillowbox

Heute möchte ich euch eine Geburtstagsvariante der Pillowbox zeigen.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 9. Dezember 2011

Umverpackung für Gutscheine und Prospekte

In die Hand gedrückt bekam ich einen Gutschein, lang wie ein A5 Heft hoch und sehr schmal. Dazu mehrere Prospekte und Infomaterial in den gleichen Maßen mit der Bitte eine Umverpackung zu werkeln.

Hmm bei den Maßen? Dann fiel mir mein vor geraumer Zeit gewerkeltes "Buch" wieder ein. Erinnert ihr euch?

Warum kein Buch in der Art? Hier mein Werk.


Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 8. Dezember 2011

meine NIkolausüberraschung

Für mich hatte der Nikolaus dieses wunderschöne Teepäckchen vor die Tür gelegt. Schaut mal.

Absolut minimalistisch, aber, wie ich finde, wunderschön. Es gab zwei Sorten Tee, die so verpackt waren. Ein Päckchen war von meinem Sohn, eins von meiner Tochter. Gebastelt hat hier Lisa. Eine tolle Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conyy

Flohmarkt aufgefüllt

Schaut doch mal wieder in meinem Flohmarkt rein. Ich habe ihn gerade mit ein paar Stempel und Stanz- und Prägeschablonen aufgefüllt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Nikolaus, Super-Überraschung für mich, erste Weihnachtspost, Kartenworkshop

Heute könnte ich glatt vier Posts veröffentlichen. Also Achtung, wird etwas mehr Text.

Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Nikolaustag und jeder wenigstens eine Kleinigkeit im Stiefel.

Wie jedes Jahr, habe ich unseren Nachbarn wieder eine Freude zu Nikolaus machen wollen, was Kleines gewerkelt und vor die Tür gelegt.

Die süssen, kleinen Weihnachtsmänner habe ich in einem unserer Supermärkte gefunden. Die fand ich so goldig, dass ich sie einfach mitnehmen musste.

Gestern gegen frühen Abend klingelte es dann an unserer Wohnungstür. Als ich öffnete, stand unsere Nachbarin von unten vor mir. Ein verlegenes Lächeln im Gesicht und in der Hand das hier:



"Sie machen uns mit ihren netten Kleinigkeiten immer so viel Freude. Da dachte ich, mache ich ihnen mal eine Freude. Ich habe einen Gewürzkuchen gebacken. Ich hoffe, sie mögen sowas."

Leute, vor Freude war ich im ersten Moment so sprachlos. Ich habe nur gestammelt, von wegen, mach ich doch gern und ist doch nicht so viel. Denke nicht, dass die liebe Frau mich wirklich verstanden hat bzw. verstanden hat, was ich ausdrücken wollte.

Aber in dem Moment kam ich mir wieder vor wie in einem der Filme, die ich so gern mal sehe, wenn es mir nicht so gut geht. "Dirty Dancing". Wisst ihr welche Szene ich meine. SIE trifft auf IHN. Ihn, der es ihr angetan hat, der sie kaum beachtet, von dem sie aber so gern gesehen werden möchte, der auf sie aufmerksam werden soll. Und dann trifft sie auf ihn und er spricht sie an und fragt: "Was machst du hier?" Dies ist die Chance, um ihn auf sich aufmerksam zu machen. Um mit ihm ins Gespräch zu kommen, um ihn kennenzulernen.

Und ihre Anwort: "ich habe eine Wassermelone getragen!"  Genauso fühlte ich mich gestern an der Tür. Sprachlos halt und das obwohl ich im Normalfall nie auf den Mund gefallen bin.

Dann kam die zweite Überraschung: Meine Post. Der erste Weihnachtsgruß für unseren Engel ist eingetroffen. Die liebe Angelika hat uns eine schöne Karte gewerkelt und sehr nette Worte dazu geschrieben.

Angelika, Dein Einverständnis vorausgesetzt, habe ich deine Karte fotographiert. Schaut mal, ist die nicht süß?
Übrigens ist das Kleid weit aus schöner ohne Inhalt. grins. Aber ich werde mal sehen, dass ich in absehbarer Zeit mein Profil überarbeite. Versprochen. Dir schon mal vielen lieben Dank für Deine Karte, Damit ist dir ein Los sicher und da noch keine weitere Post da ist, wärst du im Moment der Gewinner meines Paketes.

Nun möchte ich euch noch an meinen Workshop-Abend am 13.12.2011 erinnern. Thema Karten basteln. An diesem Abend werkelt jeder 12 Klappkarten und 18 Geschenkanhänger. Also genau das Richtige für alle, die noch keine Weihnachtskarten haben und für ihre Geschenke noch Anhänger brauchen oder für jeden, der mit einem Schlag ein paar Karten auf Vorrat werkeln möchte oder für jeden, der sehen möchte, wie man ohne Verschnitt und allzuviel Abfall, das meiste aus seinen Papieren herausholt. Also nicht nur zu Weihnachten eine Supersache.

Das Materialpaket kostet 20,- €. Anmeldungen Freitag, den 09.12.2011 sind erforderlich, da ich nur begrenzt Platz habe und die Materialpakete zusammenstellen muss. Wer sich anmeldet, kann mit seiner Anmeldung auch seine Farbwünsche angeben. Bitte beachtet, dass eure Anmeldung verbindlich ist. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Bei meinen letzten Workshops im Oktober bin ich von verschiedenen Leuten von euch angesprochen worden, dass sie ja gern an so einem Workshop von mir teilnehmen würden, es aber entweder vom Termin her nicht passt oder wir leider viel zu weit auseinander wohnen. Daher mein Angebot an euch. Ein Fernworkshop. Das heißt, ihr bestellt gegen Vorkasse das Material und ich sende es euch mit ausführlicher Anleitung zu. Wie auch bei meinen Bestellungen, liegt jeder Lieferung ein kleines Geschenk bei.

Bei diesem Workshop auf die Ferne stehe ich euch natürlich mit Rat und Tat zur Seite, wenn ihr das wünscht. Per Mail oder per Telefon.

Nun wünsche ich euch erstmal einen wunderschönen Mittwoch.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 6. Dezember 2011

Dreiecksbox

Eine Freundin von mir wünschte sich von mir eine Dreiecksbox. "Aber bitte so wie du sie Ende letzten Jahres auf deinem Blog hattest!"

Gut, einziges Problem, dass ich diesen Jumborollstempel nicht mehr hatte. Also habe ich gekramt und mir fiel der Swirling Star Roller, den es auch nicht mehr gibt, in die Hände. Das Ergebnis seht ihr hier.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 5. Dezember 2011

noch eine Explosions Box

Hier eine farbliche Variante zur Explosionsbox.

Was ich beim Werkeln dieser Boxen immer wieder interessant finde, wie schnell und einfach diese Verpackungen zu machen sind, wie interessant sie wirken. Für den bekannten Aha- und Oh-Effekt sorgen sie immer. Aber was mich noch mehr überrascht, sind jedes Mal die Wirkungen der Farben und Muster.
Dieses Papier hier z.B. liegt schon eine Weile bei mir in der Schublade. Zum Wegwerfen zu Schade, zum Verwerkeln??? Ich weiß nicht. Zu Rosa!!!
Aber in dieser Kombination gefällt mir die Box richtig gut. Was meint ihr?

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 2. Dezember 2011

meine Anfrage zur Clique kreativer Stemplerinnen

Erinnert ihr euch an meinen Beitrag zur Clipue kreativer Stemplerinnen? Die erste Gruppe ist komplett. Zwei weitere Damen stehen nun auf der Warteliste. Das bedeutet: gibt es unter euch noch drei Damen, die der zweiten Gruppe beitreten möchten? Die Idee und die Vorgehensweise lest einfach in dem Beitrag vom ersten Aufruf noch mal durch.

Nicht nur ich würde mich freuen, wenn die zweite Gruppe zustande käme.

Für den Moment
liebe Grüße
Cony

Explosions Box

heute möchte ich euch eine Variante einer gerade gewerkelten Explosionsbox zeigen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 1. Dezember 2011

weiterer Adventskalender

hier seht ihr nun den Adventskalender, den ich gebastelt hatte, um hinterher festzustellen, dass die Dinge, die ich einfüllen wollte, garnicht hineinpassen.

Nun habe ich ihn mit Schokolade, Bonbons usw. gefüllt. er steht nun im Büro und die Kollegen meiner Abteilung nehmen sich abwechselnd ein Päckchen.


Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 30. November 2011

Ein Engel braucht eure Hilfe, Verlosung

heute möchte ich mal einen "Hilfeaufruf" starten. Nein, es ist kein echter Hilfeaufruf, eher eine Bitte bzw. ein Wunsch.

Seit einigen Jahren steht immer zur Adventszeit ein Engel vor unserer Wohnungstür.
Freudig lächelt er jeden an, der an ihm vorbeigeht.

Hinter dieser kleinen Wolke ist ein Kästchen mit Zahlentafeln. Ab 1.12. werden die Zahlen täglich gewechselt und so sieht man gleich wieviele Tage es noch bis zum Heiligen Abend sind.
Soweit ist alles gut und schön. Doch der Engel hat noch mehr.

In den Händen hält er neben einer Sternschnuppe auch ein Jutesäckchen, in das die Weihnachtspost kommt. Und genau da braucht der kleine Engel eure Hilfe. Denn wir bekommen kaum Weihnachtspost. Und das möchte ich dieses Jahr gern ändern.
Daher meine Bitte. Schickt uns doch einen Weihnachtsgruß und helft uns dieses Säckchen zu füllen. Wir würden uns riesig freuen.

Wer sich beteiligen möchte, der schickt mir eine kurze Mail (kreativestempelideen@web.de) und ich schicke euch unsere Adresse. Hier im Netz ist mir das doch zu heikel.

Und...? Wer mir mit seinem Weihnachtsgruß seine Mailadresse mitteilt, nimmt an der Weihnachtsgrußverlosung teil.

Und dies gibt für Einen zu gewinnen:

Ein Stempelkissen schokobraun, olivgrün, glutrot. Eine Eckenabrunderstanze von Stampin' Up!, eine Rolle Taftgeschenkband in Espresso sowie ein Stempelset von Stampin' Up! Baby Blossom.

Wie gesagt: Eine Weihnachtskarte mit Mailadresse an uns senden. In den Lostopf kommt jede Karte, die uns bis zum 24.12.2011 erreicht. Den Gewinner bzw. die Gewinnerin gebe ich dann am 27.12.2011 bekannt.

Nun ist mein Engel schon ganz gespannt auf eure Post.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 29. November 2011

Adventskalender

da dieser Adventskalender bereits verschenkt wurde, kann ich ihn euch heute zeigen.

Eigentlich hatte ich dafür wunderschöne Päckchen gebastelt. Doch als ich dann so die Teile vor mir liegen hatte, mit denen ich den Adventskalender füllen wollte, fiel mir auf, dass die meisten viel zu groß für die Päckchen waren. Was nun? Wie zauber ich schnell einen Neuen? 24 Tüten, Päckchen, Säckchen oder wie auch immer, brauchen doch etwas Zeit. Und die hatte ich nicht.

Also habe ich das Packpapier von Stampin' Up! gegriffen, dass jeder Lieferung beiliegt. Habe diese an der Perforation getrennt und somit schmale, lange Streifen erhalten. Diese habe ich auf die benötigte Länge zugeschnitten, mit einem Jumboroller bestempelt. Nun habe ich diese Streifen in der Mitte zusammengefaltet, die Seitenränder mit Kleber versehen und zusammengeklebt. Schon hatte ich die Beutel fertig. Aus diversen Cardstocks habe ich Herzen ausgestanzt, Zahlen aufgerubbelt und diese vorn an den Beuteln aufgeklebt.

Aus meinem Fundus habe ich nun diverse Weihnachtsdeko zum Hängen genommen, habe die Beutel gefüllt, zugebunden und dabei an jeden Beutel eine kleine Weihnachtsdeko mit angebunden.

In einer Schublade schwirrte eine grüne, künstliche Weihnachtsgirlande herum. Diese habe ich um einen Kleiderbügel mit Steg gewunden und einfach unten die Beutel angehängt. Fertig.

Sicher kann man diesen Kalender noch verschönern oder anders gestalten. Doch wie gesagt, ich hatte keine Zeit. Es musste echt schnell gehen. Dafür fand ich das Ergebnis nicht so übel. Und die Beschenkte hat sich so oder so gefreut und ist nun ganz gespannt auf ihre 24 Überraschungen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 25. November 2011

Knallbonbon

Am vorletzten Wochenende ist unsere Firma umgezogen. Ich arbeite hier in der IT-Abteilung und war somit zusammen mit meinen Kollegen für den Ab- und Aufbau der PC's der Kollegen verantwortlich.

Die drei Männer unserer Abteilung haben uns zwei Frauen die Arbeit abgenommen und sind Freitag bis nach 23:00 Uhr da geblieben, damit wir normal Feierabend machen konnten.

Ich fand das Spitze und hab mich Sonntag hin gesetzt und für jeden eine Knallbonbon gebastelt und mit Schokolade gefüllt.
Am Montag haben sie die von mir als wenigstens kleines Danke schön bekommen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 24. November 2011

freier Bastelabend am 06.12.2011

am 06.12.2011 findet mein erster freier Bastelabend statt. Beginn ist 20:00 Uhr bei mir zu Hause. Ein paar von euch haben mich schon gefragt, was das ist.

Die Idee dahinter ist einfach. Egal ob Kundin von mir, Blogleserin oder einfach Stempelinterssierte. An diesem Abend treffen wir uns bei mir zu Hause. Jeder bringt sein Stempelmaterial mit. Und wir werkeln in angenehmer Runde.

Ich weiß von der einen oder anderen Kundin, die zwar Material bei mir gekauft hat, aber einfach nicht zum tun kommt oder wo eine Idee fehlt bzw. dass man auch einfach nicht allein stempeln möchte.

Daher dieses Angebot: stempeln in geselliger Runde, die Möglichkeit sich Anregungen und Feedback zu holen oder sich zu motivieren mit dem Projekt, dass vielleicht schon etwas vor sich hinstaubt, anzufangen.

Dieser Abend ist kostenfrei. Für Getränke und ein paar Knabbereien sorge ich.

Bitte meldet euch vorher an. Da die Plätze begrenzt sind, gilt: Wer sich zuerst anmeldet, bekommt einen Platz.

Diese Art von Abenden wird es ab nächstes Jahr einmal im Monat geben.

Ich freu mich auf euch und eine schöne, gemeinsame, kreative Zeit.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 23. November 2011

Teilnehmerinnen gesucht Clique kreativer Stemplerinnen

Clique kreativer Stemplerinnen

Du liebst Stampin‘ Up!, die Produkte und die Idee dahinter. Du hast aus verschiedensten Gründen keine Möglichkeit einen Workshop auszurichten oder an einem teilzunehmen. Du möchtest aber Stampin‘ Up! Produkte kaufen und auch regelmäßig die Vergünstigungen einer Gastgeberin geniessen? Dann kann dir geholfen werden. Mit der Clique der kreativen Stemplerinnen.

Meinen Freundinnen geht es wie dir. Eine wohnt an der holländischen Grenze. Damit ist die Entfernung nach Friedberg für sie zu weit, um an einem Workshop teilzunehmen und für mich zu weit, um einiger maßen wirtschaftlich einen Workshop bei ihr auszurichten.
Die Andere hat einen kleinen Säugling, der etwas unruhig ist. Daher hat sie nicht die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen, da der Papa mit Sohnemann etwas überfordert ist.
Und die Dritte im Bunde, hat jedes Mal Notstand, weil Herr Göttergatte, sonst ehrlich ein supernetter Mensch, mit dem Direktvertrieb ein Problem hat.
Die Drei sprachen mich nun Einzeln an, dass sie im Internet von einer Art Stampin‘ Up! Abo gelesen hatten und fragten mich, warum ich das nicht anbieten würde.

Bei der Bitte nach Vorschlägen, kam, und das obwohl die Drei sich nicht kennen, einheitlich der Namensvorschlag „Clique kreativer Stemplerinnen“.

Um diese Clique komplett zu machen, sollten es fünf Interessierte sein. Wie ihr gelesen habt, sind drei schon dabei.

Hier nun die Frage: „Möchtest Du mitmachen?“

Nun die Grundlagen.
Fünf Teilnehmer/innen bilden eine Clique und bestellen pro Monat pro Teilnehmer/in für min. 40,- € Katalogpreis Ware von Stampin‘ Up! bei mir.

Die minimale Laufzeit beträgt fünf Monate. Während diesen fünf Monaten ist jede/r Teilnehmer/in einmal Gastgeberin und kann sich für die erreichten Gastgeber/innen Euros (min. 30,- Gastgeber/innen Euros) exklusive Gastgeber/innen Stempelsets oder Ware frei aus dem Stampin‘ Up! Katalog aussuchen.

Wer sich anmeldet, verpflichtet sich, fünf aufeinander folgende Monate lang für min. 40,- € Ware aus dem Stampin‘ Up! Katalog bei mir zu bestellen. Solltest Du aus irgendeinem Grund aussteigen wollen, geht das nur, wenn Du für eine/n Ersatzteilnehmer/in sorgst, die oder der deinen Platz einnimmt. In dem Fall klärt bitte untereinander, wer von euch die Gastgeber/innen Euros erhält oder ob ihr die teilen wollt und wie ihr teilen wollt.

Die Versandkosten von Stampin‘ Up! an meine Adresse übernehme ich. Ist es dir möglich deine Ware bei mir abzuholen, fallen für dich keine weiteren Versandkosten an. Wenn du zu weit weg wohnst, fallen für dich Versandkosten von max. 4,10 € pro Monat an (ich werde versuchen so preisgünstig wie möglich zu versenden).

Deine Bestellung muss bis zum 7. des jeweiligen Monats bei mir sein. Danach kann ich dir mitteilen, welche Portokosten anfallen. Der Gesamtbetrag muss spätestens am 14. des jeweiligen Monats auf meinem Konto sein.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um niemanden zu bevorteilen, werden die Gastgeberinnenprämien erst mit der letzten Lieferung verschickt. Damit bekommen alle ihre Prämien zeitgleich. Um euch das Warten auf eure Prämie zu versüssen und zu verkürzen, liegt jeder monatlichen Lieferung ein kleines Danke schön bei.

Wenn du Fragen hast oder dich anmelden möchtest, schreib eine kurze Mail an

kreativestempelideen@web.de oder ruf an 01577 3852 797.

Wie gesagt, für die Clique fehlen nur zwei Teilnehmer/innen. Sowie diese gefunden sind, können wir starten.

Ach noch zwei Dinge. Ist die Clique schon am Anfang Dezember startbereit und du möchtest die/der erste Gastgeber/in sein und die Bestellung kommt über 425, Euro, gehört die zusätzliche Prämie von Stampin‘ Up!, die es noch bis zum 15.12.2011 gibt, natürlich dir.
Und am 25.01.2011 startet wieder die Sale a bration mit wunderschönen Extraprämien (Stempelsets und Designerpapier). Natürlich können wir die Januarbestellung so fertig machen, dass ihr auch in den Genuss dieser Prämien kommt, wenn ihr den Bestellwert, der pro Person für diese Prämie erforderlich ist, erreicht.

Beachtet bitte, dass eure Anmeldung verbindlich ist. Nach dieser Anmeldung erhaltet ihr alle Unterlagen mit den Einzelheiten und der Verpflichtung, die ihr unterschrieben an mich zurück schicken müsst. Ist die Clique mit 5 Leuten dann voll, können wir starten.

Ich freu mich auf euch und eine kreative Zeit
Für den Moment
Liebe Grüße
Conny

meine eingetauschten Swaps

heute möchte ich euch meine auf der Convention eingetauschten Swaps zeigen.
Beim 1. Hinschauen sieht diese Karte vielleicht langweilig aus. Das auffälligste an ihr ist die Visitenkarte im satten blau.

Aber...


...der zweite Blick zeigt die Falttechnik dieser Karte und die hat es in sich.




Um all die Objekte zu sortieren und übersichtlich fotographieren zu können, hatte ich tatkräftige Hilfe...



Und schon mal zur Vorankündigung.
So wie ich es zeitlich schaffe, stelle ich Termine ein. So wird es ab Dezember einen freien Bastelabend geben, bei dem Jeder, Jede gern mit seinem Bastelobjekt kommen darf. Kein Workshopabend einfach basteln im Kreis von Gleichtgesinnten.
Außerdem wird es einmal im Monat einen Projektabend gegen Gebühr geben, d.h. ich bereite ein Projekt vor, stelle das Material zusammen und schneide es weitestgehend zu.  Also schaut bald wieder rein und freut euch auf Neues.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny