Freitag, 2. September 2011

mein Swap für Frankfurt

wie ihr sicher schon gelesen habt, gibt es kein Treffen von Bastelbegeisterten, in dem nicht getauscht wird, um so schnell an ganz viele neue Ideen zu kommen. Diese Tauschprojekte nennt man Swap. Meins für Frankfurt sah so aus.

Von meiner Schwester hatte ich zwei abgeschittene Jeanshosenbeine, meine Mutter hatte eine Bluse und ein Kleid aussortiert.
Davon habe ich Stoffstücke zurecht geschnitten und diese mit der Blumenstanze von Stampin' Up! durch die Big Shot gekurbelt.
Nun verschiedene Stoffe aufeinander legen, bei der Nähmschine das Knopfprogramm eingestellt und schon war die Blume fertig.
Damit man diese auch modisch anwenden kann als schmückendes Beiwerk auf einem Top z.B. habe ich jede einzelne Blume mit einer Sicherheitsnadel versehen.

Und glaubt mir, das peppt so manches Kleidungsstück auf. Jedenfalls bin ich nach Hause gefahren und hatte gerade mal mein Musterstück, an das ich zu Hause natürlich nicht dachte, übrig behalten.#

für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Freitag, 2. September 2011

mein Swap für Frankfurt

wie ihr sicher schon gelesen habt, gibt es kein Treffen von Bastelbegeisterten, in dem nicht getauscht wird, um so schnell an ganz viele neue Ideen zu kommen. Diese Tauschprojekte nennt man Swap. Meins für Frankfurt sah so aus.

Von meiner Schwester hatte ich zwei abgeschittene Jeanshosenbeine, meine Mutter hatte eine Bluse und ein Kleid aussortiert.
Davon habe ich Stoffstücke zurecht geschnitten und diese mit der Blumenstanze von Stampin' Up! durch die Big Shot gekurbelt.
Nun verschiedene Stoffe aufeinander legen, bei der Nähmschine das Knopfprogramm eingestellt und schon war die Blume fertig.
Damit man diese auch modisch anwenden kann als schmückendes Beiwerk auf einem Top z.B. habe ich jede einzelne Blume mit einer Sicherheitsnadel versehen.

Und glaubt mir, das peppt so manches Kleidungsstück auf. Jedenfalls bin ich nach Hause gefahren und hatte gerade mal mein Musterstück, an das ich zu Hause natürlich nicht dachte, übrig behalten.#

für den Moment
liebe Grüße
Conny