Dienstag, 18. Oktober 2011

eine Überraschung für mich

Am Freitag war mein Ehrentag. Soweit so gut. Vormittags klingelte es an der Tür. "ja, bitte?" "Die Post. Ein Päckchen für sie!"

Ich habe doch garnichts bestellt, war mein erster Gedanke. Dann hielt ich dieses Päckchen in der Hand.

Die liebe Silke, die ich über das Weihnachtswichteln kennengelernt habe, hat an mich gedacht und mir ein Überraschungspäckchen zum Geburtstag geschickt. Oh, was für eine Freude. Ich habe erst mal alle Arbeiten erledigt und dann durfte ich zur Belohnung das Päckchen auspacken.
Zuerst kam eine wunderschöne, selbstgemachte Karte. Die ist so schön, die werde ich wohl auf einem der nächsten Workshops nachwerkeln.


Dann ein kleines eingepacktes Geschenk. Darin verborgen war das hier.





Und in diesem wunderschönen Kästchen lag noch dieses hier.#



Alle Dinge haben schon ihren Ehrenplatz. Die Karte ist in der Sammelmappe für Kartenideen, der Anhänger verziert meine etwas langweilige Handtasche und das Kästchen steht in meinem Zimmer und ist ein echter Hingucker.

Liebe Silke, noch mal vielen, recht herzlichen Dank. Es ist schön, dass wir uns kennengelernt haben und dass es Dich gibt.

für den Moment
liebe Grüße
Conny

1 Kommentare:

Silke hat gesagt…

Liebe Conny,

ich schick Dir auf diesem Wege gerade einen "nachträglich-Dicken-Extra-Geburtstagsknuddler" zurück,und ick freu mier wie Bolle dat die Überraschung mier ma´voll gelungen is´...;))))))

Ich find´s auch sehr schön,das wir beide uns kennen gelernt haben,und wir uns sooooo gt verstehen.

Schön das es Dich gibt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Herzlich liebe Grüße

Silke

P.S. Genauso wie es Dir ergangen ist,war es mir mit Deinem Päckchen gegangen.Ist doch schön,wenn liebe Menschen an einen denken,wo man im Leben nicht dran gedacht hätte,oder???
Drück Dich!

Kommentar veröffentlichen

Dienstag, 18. Oktober 2011

eine Überraschung für mich

Am Freitag war mein Ehrentag. Soweit so gut. Vormittags klingelte es an der Tür. "ja, bitte?" "Die Post. Ein Päckchen für sie!"

Ich habe doch garnichts bestellt, war mein erster Gedanke. Dann hielt ich dieses Päckchen in der Hand.

Die liebe Silke, die ich über das Weihnachtswichteln kennengelernt habe, hat an mich gedacht und mir ein Überraschungspäckchen zum Geburtstag geschickt. Oh, was für eine Freude. Ich habe erst mal alle Arbeiten erledigt und dann durfte ich zur Belohnung das Päckchen auspacken.
Zuerst kam eine wunderschöne, selbstgemachte Karte. Die ist so schön, die werde ich wohl auf einem der nächsten Workshops nachwerkeln.


Dann ein kleines eingepacktes Geschenk. Darin verborgen war das hier.





Und in diesem wunderschönen Kästchen lag noch dieses hier.#



Alle Dinge haben schon ihren Ehrenplatz. Die Karte ist in der Sammelmappe für Kartenideen, der Anhänger verziert meine etwas langweilige Handtasche und das Kästchen steht in meinem Zimmer und ist ein echter Hingucker.

Liebe Silke, noch mal vielen, recht herzlichen Dank. Es ist schön, dass wir uns kennengelernt haben und dass es Dich gibt.

für den Moment
liebe Grüße
Conny

1 Kommentare:

Silke hat gesagt…

Liebe Conny,

ich schick Dir auf diesem Wege gerade einen "nachträglich-Dicken-Extra-Geburtstagsknuddler" zurück,und ick freu mier wie Bolle dat die Überraschung mier ma´voll gelungen is´...;))))))

Ich find´s auch sehr schön,das wir beide uns kennen gelernt haben,und wir uns sooooo gt verstehen.

Schön das es Dich gibt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Herzlich liebe Grüße

Silke

P.S. Genauso wie es Dir ergangen ist,war es mir mit Deinem Päckchen gegangen.Ist doch schön,wenn liebe Menschen an einen denken,wo man im Leben nicht dran gedacht hätte,oder???
Drück Dich!