Mittwoch, 30. November 2011

Ein Engel braucht eure Hilfe, Verlosung

heute möchte ich mal einen "Hilfeaufruf" starten. Nein, es ist kein echter Hilfeaufruf, eher eine Bitte bzw. ein Wunsch.

Seit einigen Jahren steht immer zur Adventszeit ein Engel vor unserer Wohnungstür.
Freudig lächelt er jeden an, der an ihm vorbeigeht.

Hinter dieser kleinen Wolke ist ein Kästchen mit Zahlentafeln. Ab 1.12. werden die Zahlen täglich gewechselt und so sieht man gleich wieviele Tage es noch bis zum Heiligen Abend sind.
Soweit ist alles gut und schön. Doch der Engel hat noch mehr.

In den Händen hält er neben einer Sternschnuppe auch ein Jutesäckchen, in das die Weihnachtspost kommt. Und genau da braucht der kleine Engel eure Hilfe. Denn wir bekommen kaum Weihnachtspost. Und das möchte ich dieses Jahr gern ändern.
Daher meine Bitte. Schickt uns doch einen Weihnachtsgruß und helft uns dieses Säckchen zu füllen. Wir würden uns riesig freuen.

Wer sich beteiligen möchte, der schickt mir eine kurze Mail (kreativestempelideen@web.de) und ich schicke euch unsere Adresse. Hier im Netz ist mir das doch zu heikel.

Und...? Wer mir mit seinem Weihnachtsgruß seine Mailadresse mitteilt, nimmt an der Weihnachtsgrußverlosung teil.

Und dies gibt für Einen zu gewinnen:

Ein Stempelkissen schokobraun, olivgrün, glutrot. Eine Eckenabrunderstanze von Stampin' Up!, eine Rolle Taftgeschenkband in Espresso sowie ein Stempelset von Stampin' Up! Baby Blossom.

Wie gesagt: Eine Weihnachtskarte mit Mailadresse an uns senden. In den Lostopf kommt jede Karte, die uns bis zum 24.12.2011 erreicht. Den Gewinner bzw. die Gewinnerin gebe ich dann am 27.12.2011 bekannt.

Nun ist mein Engel schon ganz gespannt auf eure Post.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 29. November 2011

Adventskalender

da dieser Adventskalender bereits verschenkt wurde, kann ich ihn euch heute zeigen.

Eigentlich hatte ich dafür wunderschöne Päckchen gebastelt. Doch als ich dann so die Teile vor mir liegen hatte, mit denen ich den Adventskalender füllen wollte, fiel mir auf, dass die meisten viel zu groß für die Päckchen waren. Was nun? Wie zauber ich schnell einen Neuen? 24 Tüten, Päckchen, Säckchen oder wie auch immer, brauchen doch etwas Zeit. Und die hatte ich nicht.

Also habe ich das Packpapier von Stampin' Up! gegriffen, dass jeder Lieferung beiliegt. Habe diese an der Perforation getrennt und somit schmale, lange Streifen erhalten. Diese habe ich auf die benötigte Länge zugeschnitten, mit einem Jumboroller bestempelt. Nun habe ich diese Streifen in der Mitte zusammengefaltet, die Seitenränder mit Kleber versehen und zusammengeklebt. Schon hatte ich die Beutel fertig. Aus diversen Cardstocks habe ich Herzen ausgestanzt, Zahlen aufgerubbelt und diese vorn an den Beuteln aufgeklebt.

Aus meinem Fundus habe ich nun diverse Weihnachtsdeko zum Hängen genommen, habe die Beutel gefüllt, zugebunden und dabei an jeden Beutel eine kleine Weihnachtsdeko mit angebunden.

In einer Schublade schwirrte eine grüne, künstliche Weihnachtsgirlande herum. Diese habe ich um einen Kleiderbügel mit Steg gewunden und einfach unten die Beutel angehängt. Fertig.

Sicher kann man diesen Kalender noch verschönern oder anders gestalten. Doch wie gesagt, ich hatte keine Zeit. Es musste echt schnell gehen. Dafür fand ich das Ergebnis nicht so übel. Und die Beschenkte hat sich so oder so gefreut und ist nun ganz gespannt auf ihre 24 Überraschungen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 25. November 2011

Knallbonbon

Am vorletzten Wochenende ist unsere Firma umgezogen. Ich arbeite hier in der IT-Abteilung und war somit zusammen mit meinen Kollegen für den Ab- und Aufbau der PC's der Kollegen verantwortlich.

Die drei Männer unserer Abteilung haben uns zwei Frauen die Arbeit abgenommen und sind Freitag bis nach 23:00 Uhr da geblieben, damit wir normal Feierabend machen konnten.

Ich fand das Spitze und hab mich Sonntag hin gesetzt und für jeden eine Knallbonbon gebastelt und mit Schokolade gefüllt.
Am Montag haben sie die von mir als wenigstens kleines Danke schön bekommen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 24. November 2011

freier Bastelabend am 06.12.2011

am 06.12.2011 findet mein erster freier Bastelabend statt. Beginn ist 20:00 Uhr bei mir zu Hause. Ein paar von euch haben mich schon gefragt, was das ist.

Die Idee dahinter ist einfach. Egal ob Kundin von mir, Blogleserin oder einfach Stempelinterssierte. An diesem Abend treffen wir uns bei mir zu Hause. Jeder bringt sein Stempelmaterial mit. Und wir werkeln in angenehmer Runde.

Ich weiß von der einen oder anderen Kundin, die zwar Material bei mir gekauft hat, aber einfach nicht zum tun kommt oder wo eine Idee fehlt bzw. dass man auch einfach nicht allein stempeln möchte.

Daher dieses Angebot: stempeln in geselliger Runde, die Möglichkeit sich Anregungen und Feedback zu holen oder sich zu motivieren mit dem Projekt, dass vielleicht schon etwas vor sich hinstaubt, anzufangen.

Dieser Abend ist kostenfrei. Für Getränke und ein paar Knabbereien sorge ich.

Bitte meldet euch vorher an. Da die Plätze begrenzt sind, gilt: Wer sich zuerst anmeldet, bekommt einen Platz.

Diese Art von Abenden wird es ab nächstes Jahr einmal im Monat geben.

Ich freu mich auf euch und eine schöne, gemeinsame, kreative Zeit.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 23. November 2011

Teilnehmerinnen gesucht Clique kreativer Stemplerinnen

Clique kreativer Stemplerinnen

Du liebst Stampin‘ Up!, die Produkte und die Idee dahinter. Du hast aus verschiedensten Gründen keine Möglichkeit einen Workshop auszurichten oder an einem teilzunehmen. Du möchtest aber Stampin‘ Up! Produkte kaufen und auch regelmäßig die Vergünstigungen einer Gastgeberin geniessen? Dann kann dir geholfen werden. Mit der Clique der kreativen Stemplerinnen.

Meinen Freundinnen geht es wie dir. Eine wohnt an der holländischen Grenze. Damit ist die Entfernung nach Friedberg für sie zu weit, um an einem Workshop teilzunehmen und für mich zu weit, um einiger maßen wirtschaftlich einen Workshop bei ihr auszurichten.
Die Andere hat einen kleinen Säugling, der etwas unruhig ist. Daher hat sie nicht die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen, da der Papa mit Sohnemann etwas überfordert ist.
Und die Dritte im Bunde, hat jedes Mal Notstand, weil Herr Göttergatte, sonst ehrlich ein supernetter Mensch, mit dem Direktvertrieb ein Problem hat.
Die Drei sprachen mich nun Einzeln an, dass sie im Internet von einer Art Stampin‘ Up! Abo gelesen hatten und fragten mich, warum ich das nicht anbieten würde.

Bei der Bitte nach Vorschlägen, kam, und das obwohl die Drei sich nicht kennen, einheitlich der Namensvorschlag „Clique kreativer Stemplerinnen“.

Um diese Clique komplett zu machen, sollten es fünf Interessierte sein. Wie ihr gelesen habt, sind drei schon dabei.

Hier nun die Frage: „Möchtest Du mitmachen?“

Nun die Grundlagen.
Fünf Teilnehmer/innen bilden eine Clique und bestellen pro Monat pro Teilnehmer/in für min. 40,- € Katalogpreis Ware von Stampin‘ Up! bei mir.

Die minimale Laufzeit beträgt fünf Monate. Während diesen fünf Monaten ist jede/r Teilnehmer/in einmal Gastgeberin und kann sich für die erreichten Gastgeber/innen Euros (min. 30,- Gastgeber/innen Euros) exklusive Gastgeber/innen Stempelsets oder Ware frei aus dem Stampin‘ Up! Katalog aussuchen.

Wer sich anmeldet, verpflichtet sich, fünf aufeinander folgende Monate lang für min. 40,- € Ware aus dem Stampin‘ Up! Katalog bei mir zu bestellen. Solltest Du aus irgendeinem Grund aussteigen wollen, geht das nur, wenn Du für eine/n Ersatzteilnehmer/in sorgst, die oder der deinen Platz einnimmt. In dem Fall klärt bitte untereinander, wer von euch die Gastgeber/innen Euros erhält oder ob ihr die teilen wollt und wie ihr teilen wollt.

Die Versandkosten von Stampin‘ Up! an meine Adresse übernehme ich. Ist es dir möglich deine Ware bei mir abzuholen, fallen für dich keine weiteren Versandkosten an. Wenn du zu weit weg wohnst, fallen für dich Versandkosten von max. 4,10 € pro Monat an (ich werde versuchen so preisgünstig wie möglich zu versenden).

Deine Bestellung muss bis zum 7. des jeweiligen Monats bei mir sein. Danach kann ich dir mitteilen, welche Portokosten anfallen. Der Gesamtbetrag muss spätestens am 14. des jeweiligen Monats auf meinem Konto sein.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um niemanden zu bevorteilen, werden die Gastgeberinnenprämien erst mit der letzten Lieferung verschickt. Damit bekommen alle ihre Prämien zeitgleich. Um euch das Warten auf eure Prämie zu versüssen und zu verkürzen, liegt jeder monatlichen Lieferung ein kleines Danke schön bei.

Wenn du Fragen hast oder dich anmelden möchtest, schreib eine kurze Mail an

kreativestempelideen@web.de oder ruf an 01577 3852 797.

Wie gesagt, für die Clique fehlen nur zwei Teilnehmer/innen. Sowie diese gefunden sind, können wir starten.

Ach noch zwei Dinge. Ist die Clique schon am Anfang Dezember startbereit und du möchtest die/der erste Gastgeber/in sein und die Bestellung kommt über 425, Euro, gehört die zusätzliche Prämie von Stampin‘ Up!, die es noch bis zum 15.12.2011 gibt, natürlich dir.
Und am 25.01.2011 startet wieder die Sale a bration mit wunderschönen Extraprämien (Stempelsets und Designerpapier). Natürlich können wir die Januarbestellung so fertig machen, dass ihr auch in den Genuss dieser Prämien kommt, wenn ihr den Bestellwert, der pro Person für diese Prämie erforderlich ist, erreicht.

Beachtet bitte, dass eure Anmeldung verbindlich ist. Nach dieser Anmeldung erhaltet ihr alle Unterlagen mit den Einzelheiten und der Verpflichtung, die ihr unterschrieben an mich zurück schicken müsst. Ist die Clique mit 5 Leuten dann voll, können wir starten.

Ich freu mich auf euch und eine kreative Zeit
Für den Moment
Liebe Grüße
Conny

meine eingetauschten Swaps

heute möchte ich euch meine auf der Convention eingetauschten Swaps zeigen.
Beim 1. Hinschauen sieht diese Karte vielleicht langweilig aus. Das auffälligste an ihr ist die Visitenkarte im satten blau.

Aber...


...der zweite Blick zeigt die Falttechnik dieser Karte und die hat es in sich.




Um all die Objekte zu sortieren und übersichtlich fotographieren zu können, hatte ich tatkräftige Hilfe...



Und schon mal zur Vorankündigung.
So wie ich es zeitlich schaffe, stelle ich Termine ein. So wird es ab Dezember einen freien Bastelabend geben, bei dem Jeder, Jede gern mit seinem Bastelobjekt kommen darf. Kein Workshopabend einfach basteln im Kreis von Gleichtgesinnten.
Außerdem wird es einmal im Monat einen Projektabend gegen Gebühr geben, d.h. ich bereite ein Projekt vor, stelle das Material zusammen und schneide es weitestgehend zu.  Also schaut bald wieder rein und freut euch auf Neues.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 21. November 2011

Schön war es...

Wow, was für ein Wochenende. Wie ihr ja schon gelesen hattet, war ich am Wochenende bei der Convention von Stampin' Up!, die dieses Jahr in Paris, genauer gesagt, in einem Hotel von Disneyland Paris statt.
Bei diesem Treffen nehmen Demos von Frankreich, England und Deutschland teil. Für mich war es sehr interessant, die französischen und englischen Demodamen kennenzulernen. Ihr Temperament, ihre Freude an Stampin' Up!, ihre Offenheit und Herzlichkeit war erfrischend und absolut ansteckend.

Heute möchte ich euch ein paar Bilder von den Örtlichkeiten und vom Galaabend zeigen.



Überall war es bereits weihnachtlich dekoriert, abends erstrahlte alles im Glanz von so vielen Lichtern.



Die französischen Demos empfingen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Galaabends mit Gesang, schwingenden Hüten in einem Spalier. Gänsehautfeeling, sag ich euch.

Und hier das leckere Essen. Ja, so ein bißchen neidisch machen, muss jetzt sein.

Ist das nicht eine Augenweide.

Leute, es war einfach superlecker.

Unser Hotel. Und schaut euch mal den Himmel an. Wir hatten Superwetter. Tagsüber sind wir mit leichter Bekleidung im absoluten Sonnenschein unterwegs gewesen. Selbst abends habe ich die Inlettjacke aus meiner Jacke rausgenommen, weil es so warm war. Unglaublich für 18./19.11.

Wenn ihr auch ein solch tolle Tage mit Stampin' Up! verbringen wollt, kommt in mein Team, werdet Demo und begleitet mich auf die nächste Convention. Es ist einfach unglaublich schön. Es ist schön Demo zu sein, das was man selber liebt mit anderen zu teilen oder gar anzustecken, es ist schön mit Stampin' Up! unterwegs zu sein, andere Demos kennenzulernen und so ganz nebenbei Geld zu verdienen.
Übrigens, die nächste Convention findet vom 02.-03.11.2012 in Deutschland genauer gesagt in Mainz statt. Ich freu mich jetzt schon drauf und weiß, dass ich wieder dabei bin. Du auch?

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 18. November 2011

mein Swap für Paris

Heute möchte ich euch mein Swap für Paris zeigen.
Diese Blüte habe ich aus Stanzteilen der Wellenkreisstanze gemacht. Je ein Wellenkreis ausstanzen, Ränder wischen. Blätter einschneiden, pro Lage ein Blatt mehr herausschneiden und die zwei Grenzblütenblätter, die so entstehen, übereinander kleben. Die Blätter mit der Pinsette nach aussen drehen und die einzelnen Lagen zusammenkleben. Das Blatt ist mit der Big Shot ausgestanzt, die Ränder gewischt, die Adern mit Modelierwerkzeug eingeritzt, die Ränder mit der Pinsette nach aussen gebogen. In die Mitte eine Perle geklebt und "schon" fertig. Pro Blütte sind das 10 Teile, die bearbeitet werden müssen. Bei knapp 100 Exemplaren eine Herausforderung, sag ich euch und das wo ich so ein ungeduldiger Mensch bin.

Euch ein schönes Wochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 17. November 2011

Kleid mit Wasserfallkragen

Ich hatte euch ja schon mal geschrieben, dass ich einen Nähkurs besuche. Als Anfang habe ich mich da für ein Kleid entschieden. Da mein Alltag mit Beruf, Haushalt, Kindern usw. ziemlich voll ist, bin ich diesen Kurs sehr entspannt angegangen. Zu Hause kam ich nicht dazu irgend etwas zu nähen oder vorzubereiten oder wie auch immer.
Und an den Abenden im Nähkurs stand für mich die Erholung, der Spaß im Vordergrund und nicht der Akkord, in dem ich irgend was fertig bekomme.

Nun nach einigen Abenden ist vorige Woche mein Kleid fertig geworden. Und da ich da so langsam anfing mir Gedanken zu machen: " Was ziehst du auf dem Galaabend der Convention an?" kam mir irgend wann die Idee, warum nicht mein Kleid.

Schaut mal.


Dazu meinen schwarzen, feinen Blazer und ein paar Pumps. Fertig.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 16. November 2011

Einladungskarten zum 70. Geburtstag

Dieser Tage habe ich euch ja schon mal eine Weihnachtskarte gezeigt und dazu geschrieben, dass ich mir bei dem Entwurf viele Einsatzmöglichkeiten vorstellen kann. Gestern kam dann der Wunsch einer Kundin eine Einladungskarte zu einem 70.Geburtstag zu machen. Vorstellung, wie die Karte aussehen könnte oder sollte, keine.
"Bis wann brauchst du die Karten?" "Morgen wäre schön!"
Also habe ich nicht viel experimentiert und habe besagte Weihnachtskarte als Vorlage genommen und siehe da...

Ich weiß, das 2. Bild ist unscharf. Ich hatte den Blitz ausgestellt, damit man die silberne 70 sehen kann. Tja und da tut sich meine Kamera halt einwenig schwer.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 15. November 2011

bestellte Weihnachtskarten

heute möchte ich euch eine bestellte Weihnachtskarte zeigen. Zur Auswahl hatte ich der Kundin mehrere Beispiele gebastelt.
Sie hat sich dann für diese hier in "ihren" Farben gelb, braun entschieden.


Wie ihr seht habe ich mehrere davon machen dürfen.

Um den Kontrast zwischen senfgelb und schokobraun nicht zu groß wirken zu lassen, habe ich mit dem Colorspritzer schokobraune Stempelfarbe aufgespritzt. Klebeperlen von SU setzen leichte Akzente.
Den Schriftzug habe ich mit gold embosst.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 11. November 2011

mein nächstes Großprojekt

Für einen Basar bin ich gerade dabei ein paar Flipalben zu werkeln.

So sehen die Alben aus, ihr kennt sie schon von vorherigen Projekten. Bei diesen Alben habe ich das Band verwendet, dass es in einer Aktion von SU voriges Jahr kostenlos gab. Dieses Band hat einen leicht derben Charakter und passt für mich daher ideal gerade für diese Alben.

Wie ich diese Alben nun verziere, weiß ich noch nicht genau. Mal sehen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 10. November 2011

Säckchen für den Adventskalender

Gestern habe ich euch ja meinen Flohmarktfund gezeigt. Dazu habe ich nun ein Säckchen gewerkelt.

In den Paketen mit der Ware von SU ist immer zum Schutz der Ware braunes, dünnes Packpapier. Schon seit einer Weile streiche ich dieses glatt, falte es zusammen und hebe es auf.

Nun habe ich es mir zugeschnitten.

Die Seitenränder habe ich nun mit doppelseitigem Klebeband versehen.

Habe das Papier übereinander geschlagen und zusammengeklebt. Nun habe ich Vorder- und Rückseite mit einem Jumboroller bestempelt.
Wundert euch bitte nicht, dass das Papier nun so zerknittert aussieht. Ich wollte das Säckchen eigentlich noch wenden, aber das hat nicht geklappt.

Nun habe ich zwei Sterne in passender Farbe ausgestanzt und mit Dimensionals versehen.

Nun ein passendes schokobraunes Band drumherum und fertig ist mein Säckchen.
Da die Zahlen auf den Kerzen des Jutetuches stehen, brauchte ich sie nicht auf die Sterne zu bringen.

Diese Säckchen werde ich nun an die Ringe binden, die ich auf das Tuch genäht habe und schon ist mein Adventskalender fertig.

Ich denke, diese Säckchen kann man aber auch so als Adventskalender nehmen. Einfach die Sterne mit den Zahlen versehen und alles in eine schöne Schale legen oder an einen Zweig binden oder einen Hosenkleiderbügel mit Band oder grünen Zweigen umwickeln und dann daran hängen oder...

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 9. November 2011

Fund auf dem Flohmarkt

ich liebe Flohmärkte. Das Stöbern, kruscheln, entdecken. Gezielt suche ich fast nie etwas. Wenn ich etwas entdecke, nehme ich es in die Hand und überlege, was könnte ich damit machen, wozu könnte ich es verwerkeln, in welches aktuelle Projekt könnte ich es ein bauen oder welches könnte ich daraus machen.

So hatte ich letztens dieses bedruckte Jute-Stoffstück in der Hand.
"Hmm", dachte ich mir: "dem Wachs nach zu urteilen wurde es in letzter Zeit als Deckchen für Kerzen benutzt." Aber die Kerzen mit den Zahlen?"

Das ist für mich ein Adventskalender. Aber nur ein Bild mit 24 bezifferten Kerzen? Auf der Creativ Welt in Wiesbaden habe ich dann diese Ringe entdeckt.

Genau, die einfach unter jede Kerze genäht...

Nun bin ich am Überlegen was ich nun als Päckchen fertig mache und darunter festbinde. Wobei? Wo ich das gerade tippe, hab ich eine Idee...! Das probiere ich gleich heute Abend aus. Genaueres folgt morgen. Versprochen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 8. November 2011

Workshop am Samstag

am Samstag fand der verschobene Workshop von Silke bei mir zu Hause statt.

Sieben Teilnehmerinnen waren angekündigt. Leider musste eine Frau kurzfristig absagen.

Auf dem Foto seht ihr den vorbereiteten Tisch und das Materialpaket für die 1. der zwei gewünschten Weihnachtskarten. Diese sah fertig dann so aus.
Die hatte ich schon mal für einen der letzten Workshops gemacht. Aber Silke wünschte sich diese expliziet, weil sie mit einem anderen Stempelset so eine Karte machen wollte und sehen wollte mit welchen Techniken und in welcher Reihenfolge sie bei so einer Karte vorgehen sollte.

Als zweite Karte haben wir dann diese hier gewerkelt.
Ich habe es gefunden. Bei der lieben Sina fand ich die Grundidee zu dieser Karte.

Irgendwo in den Weiten des Netzes hatte ich so eine ähnliche Karte gesehen. Leider habe ich mir nicht notiert wo. Wenn ihr es wisst oder diese Karte gefunden habt, gebt mir bitte kurz Bescheid damit ich den Hinweis entsprechend verlinken kann. Schon  mal vielen Dank dafür.

Ich habe die Karte einwenig abgewandelt. Flüsterweißer Grundcardstock, darauf Cardstock in Chili und wieder flüsterweiß mit schokobraun bedruckt. Die Karte geht superschnell und einfach, man braucht nicht viel und sie sieht so unglaublich edel aus. Einfach Klasse. (auf dem Foto kommt das leider nicht so gut rüber)

Die Frauen und ich hatten einen unglaublich schönen Abend.

Britta nutzte die Gelegenheit und buchte einen Workshop für den Januar. Sie machte so von der Möglichkeit gebrauch einen Umschlag zu ziehen.
Jeder, der während einer meiner Workshops, einen Workshop bucht, darf einen Umschlag ziehen. In den Umschlägen sind diverse Preise. Von Stempel über Stempelkissen, Marker, gestanzte Teile, gewerkelte Objekte usw. hat man so die Möglichkeit sich zusätzlich beschenken zu lassen. Diese Geschenke gibt es dann, wenn der Workshop wirklich stattfindet.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 7. November 2011

Workshop bei Frauenverwöhnabend

am Freitag fand der Frauenverwöhnabend in der Stadtmission Friedberg statt. Dort habe ich einen Workshop mit dem Inhalt Flipalbum geleitet.

So sah unser Tisch vor dem Werkeln aus.

Und so nach dem kreativen Chaos. grins





Solch ein Flipalbum haben die 7 Frauen und ich gewerkelt. Alle waren mit Begeisterung dabei und es sind wieder so schöne, total unterschiedliche Werke dabei herausgekommen. Mädels, einfach super.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 30. November 2011

Ein Engel braucht eure Hilfe, Verlosung

heute möchte ich mal einen "Hilfeaufruf" starten. Nein, es ist kein echter Hilfeaufruf, eher eine Bitte bzw. ein Wunsch.

Seit einigen Jahren steht immer zur Adventszeit ein Engel vor unserer Wohnungstür.
Freudig lächelt er jeden an, der an ihm vorbeigeht.

Hinter dieser kleinen Wolke ist ein Kästchen mit Zahlentafeln. Ab 1.12. werden die Zahlen täglich gewechselt und so sieht man gleich wieviele Tage es noch bis zum Heiligen Abend sind.
Soweit ist alles gut und schön. Doch der Engel hat noch mehr.

In den Händen hält er neben einer Sternschnuppe auch ein Jutesäckchen, in das die Weihnachtspost kommt. Und genau da braucht der kleine Engel eure Hilfe. Denn wir bekommen kaum Weihnachtspost. Und das möchte ich dieses Jahr gern ändern.
Daher meine Bitte. Schickt uns doch einen Weihnachtsgruß und helft uns dieses Säckchen zu füllen. Wir würden uns riesig freuen.

Wer sich beteiligen möchte, der schickt mir eine kurze Mail (kreativestempelideen@web.de) und ich schicke euch unsere Adresse. Hier im Netz ist mir das doch zu heikel.

Und...? Wer mir mit seinem Weihnachtsgruß seine Mailadresse mitteilt, nimmt an der Weihnachtsgrußverlosung teil.

Und dies gibt für Einen zu gewinnen:

Ein Stempelkissen schokobraun, olivgrün, glutrot. Eine Eckenabrunderstanze von Stampin' Up!, eine Rolle Taftgeschenkband in Espresso sowie ein Stempelset von Stampin' Up! Baby Blossom.

Wie gesagt: Eine Weihnachtskarte mit Mailadresse an uns senden. In den Lostopf kommt jede Karte, die uns bis zum 24.12.2011 erreicht. Den Gewinner bzw. die Gewinnerin gebe ich dann am 27.12.2011 bekannt.

Nun ist mein Engel schon ganz gespannt auf eure Post.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 29. November 2011

Adventskalender

da dieser Adventskalender bereits verschenkt wurde, kann ich ihn euch heute zeigen.

Eigentlich hatte ich dafür wunderschöne Päckchen gebastelt. Doch als ich dann so die Teile vor mir liegen hatte, mit denen ich den Adventskalender füllen wollte, fiel mir auf, dass die meisten viel zu groß für die Päckchen waren. Was nun? Wie zauber ich schnell einen Neuen? 24 Tüten, Päckchen, Säckchen oder wie auch immer, brauchen doch etwas Zeit. Und die hatte ich nicht.

Also habe ich das Packpapier von Stampin' Up! gegriffen, dass jeder Lieferung beiliegt. Habe diese an der Perforation getrennt und somit schmale, lange Streifen erhalten. Diese habe ich auf die benötigte Länge zugeschnitten, mit einem Jumboroller bestempelt. Nun habe ich diese Streifen in der Mitte zusammengefaltet, die Seitenränder mit Kleber versehen und zusammengeklebt. Schon hatte ich die Beutel fertig. Aus diversen Cardstocks habe ich Herzen ausgestanzt, Zahlen aufgerubbelt und diese vorn an den Beuteln aufgeklebt.

Aus meinem Fundus habe ich nun diverse Weihnachtsdeko zum Hängen genommen, habe die Beutel gefüllt, zugebunden und dabei an jeden Beutel eine kleine Weihnachtsdeko mit angebunden.

In einer Schublade schwirrte eine grüne, künstliche Weihnachtsgirlande herum. Diese habe ich um einen Kleiderbügel mit Steg gewunden und einfach unten die Beutel angehängt. Fertig.

Sicher kann man diesen Kalender noch verschönern oder anders gestalten. Doch wie gesagt, ich hatte keine Zeit. Es musste echt schnell gehen. Dafür fand ich das Ergebnis nicht so übel. Und die Beschenkte hat sich so oder so gefreut und ist nun ganz gespannt auf ihre 24 Überraschungen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 25. November 2011

Knallbonbon

Am vorletzten Wochenende ist unsere Firma umgezogen. Ich arbeite hier in der IT-Abteilung und war somit zusammen mit meinen Kollegen für den Ab- und Aufbau der PC's der Kollegen verantwortlich.

Die drei Männer unserer Abteilung haben uns zwei Frauen die Arbeit abgenommen und sind Freitag bis nach 23:00 Uhr da geblieben, damit wir normal Feierabend machen konnten.

Ich fand das Spitze und hab mich Sonntag hin gesetzt und für jeden eine Knallbonbon gebastelt und mit Schokolade gefüllt.
Am Montag haben sie die von mir als wenigstens kleines Danke schön bekommen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 24. November 2011

freier Bastelabend am 06.12.2011

am 06.12.2011 findet mein erster freier Bastelabend statt. Beginn ist 20:00 Uhr bei mir zu Hause. Ein paar von euch haben mich schon gefragt, was das ist.

Die Idee dahinter ist einfach. Egal ob Kundin von mir, Blogleserin oder einfach Stempelinterssierte. An diesem Abend treffen wir uns bei mir zu Hause. Jeder bringt sein Stempelmaterial mit. Und wir werkeln in angenehmer Runde.

Ich weiß von der einen oder anderen Kundin, die zwar Material bei mir gekauft hat, aber einfach nicht zum tun kommt oder wo eine Idee fehlt bzw. dass man auch einfach nicht allein stempeln möchte.

Daher dieses Angebot: stempeln in geselliger Runde, die Möglichkeit sich Anregungen und Feedback zu holen oder sich zu motivieren mit dem Projekt, dass vielleicht schon etwas vor sich hinstaubt, anzufangen.

Dieser Abend ist kostenfrei. Für Getränke und ein paar Knabbereien sorge ich.

Bitte meldet euch vorher an. Da die Plätze begrenzt sind, gilt: Wer sich zuerst anmeldet, bekommt einen Platz.

Diese Art von Abenden wird es ab nächstes Jahr einmal im Monat geben.

Ich freu mich auf euch und eine schöne, gemeinsame, kreative Zeit.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 23. November 2011

Teilnehmerinnen gesucht Clique kreativer Stemplerinnen

Clique kreativer Stemplerinnen

Du liebst Stampin‘ Up!, die Produkte und die Idee dahinter. Du hast aus verschiedensten Gründen keine Möglichkeit einen Workshop auszurichten oder an einem teilzunehmen. Du möchtest aber Stampin‘ Up! Produkte kaufen und auch regelmäßig die Vergünstigungen einer Gastgeberin geniessen? Dann kann dir geholfen werden. Mit der Clique der kreativen Stemplerinnen.

Meinen Freundinnen geht es wie dir. Eine wohnt an der holländischen Grenze. Damit ist die Entfernung nach Friedberg für sie zu weit, um an einem Workshop teilzunehmen und für mich zu weit, um einiger maßen wirtschaftlich einen Workshop bei ihr auszurichten.
Die Andere hat einen kleinen Säugling, der etwas unruhig ist. Daher hat sie nicht die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen, da der Papa mit Sohnemann etwas überfordert ist.
Und die Dritte im Bunde, hat jedes Mal Notstand, weil Herr Göttergatte, sonst ehrlich ein supernetter Mensch, mit dem Direktvertrieb ein Problem hat.
Die Drei sprachen mich nun Einzeln an, dass sie im Internet von einer Art Stampin‘ Up! Abo gelesen hatten und fragten mich, warum ich das nicht anbieten würde.

Bei der Bitte nach Vorschlägen, kam, und das obwohl die Drei sich nicht kennen, einheitlich der Namensvorschlag „Clique kreativer Stemplerinnen“.

Um diese Clique komplett zu machen, sollten es fünf Interessierte sein. Wie ihr gelesen habt, sind drei schon dabei.

Hier nun die Frage: „Möchtest Du mitmachen?“

Nun die Grundlagen.
Fünf Teilnehmer/innen bilden eine Clique und bestellen pro Monat pro Teilnehmer/in für min. 40,- € Katalogpreis Ware von Stampin‘ Up! bei mir.

Die minimale Laufzeit beträgt fünf Monate. Während diesen fünf Monaten ist jede/r Teilnehmer/in einmal Gastgeberin und kann sich für die erreichten Gastgeber/innen Euros (min. 30,- Gastgeber/innen Euros) exklusive Gastgeber/innen Stempelsets oder Ware frei aus dem Stampin‘ Up! Katalog aussuchen.

Wer sich anmeldet, verpflichtet sich, fünf aufeinander folgende Monate lang für min. 40,- € Ware aus dem Stampin‘ Up! Katalog bei mir zu bestellen. Solltest Du aus irgendeinem Grund aussteigen wollen, geht das nur, wenn Du für eine/n Ersatzteilnehmer/in sorgst, die oder der deinen Platz einnimmt. In dem Fall klärt bitte untereinander, wer von euch die Gastgeber/innen Euros erhält oder ob ihr die teilen wollt und wie ihr teilen wollt.

Die Versandkosten von Stampin‘ Up! an meine Adresse übernehme ich. Ist es dir möglich deine Ware bei mir abzuholen, fallen für dich keine weiteren Versandkosten an. Wenn du zu weit weg wohnst, fallen für dich Versandkosten von max. 4,10 € pro Monat an (ich werde versuchen so preisgünstig wie möglich zu versenden).

Deine Bestellung muss bis zum 7. des jeweiligen Monats bei mir sein. Danach kann ich dir mitteilen, welche Portokosten anfallen. Der Gesamtbetrag muss spätestens am 14. des jeweiligen Monats auf meinem Konto sein.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um niemanden zu bevorteilen, werden die Gastgeberinnenprämien erst mit der letzten Lieferung verschickt. Damit bekommen alle ihre Prämien zeitgleich. Um euch das Warten auf eure Prämie zu versüssen und zu verkürzen, liegt jeder monatlichen Lieferung ein kleines Danke schön bei.

Wenn du Fragen hast oder dich anmelden möchtest, schreib eine kurze Mail an

kreativestempelideen@web.de oder ruf an 01577 3852 797.

Wie gesagt, für die Clique fehlen nur zwei Teilnehmer/innen. Sowie diese gefunden sind, können wir starten.

Ach noch zwei Dinge. Ist die Clique schon am Anfang Dezember startbereit und du möchtest die/der erste Gastgeber/in sein und die Bestellung kommt über 425, Euro, gehört die zusätzliche Prämie von Stampin‘ Up!, die es noch bis zum 15.12.2011 gibt, natürlich dir.
Und am 25.01.2011 startet wieder die Sale a bration mit wunderschönen Extraprämien (Stempelsets und Designerpapier). Natürlich können wir die Januarbestellung so fertig machen, dass ihr auch in den Genuss dieser Prämien kommt, wenn ihr den Bestellwert, der pro Person für diese Prämie erforderlich ist, erreicht.

Beachtet bitte, dass eure Anmeldung verbindlich ist. Nach dieser Anmeldung erhaltet ihr alle Unterlagen mit den Einzelheiten und der Verpflichtung, die ihr unterschrieben an mich zurück schicken müsst. Ist die Clique mit 5 Leuten dann voll, können wir starten.

Ich freu mich auf euch und eine kreative Zeit
Für den Moment
Liebe Grüße
Conny

meine eingetauschten Swaps

heute möchte ich euch meine auf der Convention eingetauschten Swaps zeigen.
Beim 1. Hinschauen sieht diese Karte vielleicht langweilig aus. Das auffälligste an ihr ist die Visitenkarte im satten blau.

Aber...


...der zweite Blick zeigt die Falttechnik dieser Karte und die hat es in sich.




Um all die Objekte zu sortieren und übersichtlich fotographieren zu können, hatte ich tatkräftige Hilfe...



Und schon mal zur Vorankündigung.
So wie ich es zeitlich schaffe, stelle ich Termine ein. So wird es ab Dezember einen freien Bastelabend geben, bei dem Jeder, Jede gern mit seinem Bastelobjekt kommen darf. Kein Workshopabend einfach basteln im Kreis von Gleichtgesinnten.
Außerdem wird es einmal im Monat einen Projektabend gegen Gebühr geben, d.h. ich bereite ein Projekt vor, stelle das Material zusammen und schneide es weitestgehend zu.  Also schaut bald wieder rein und freut euch auf Neues.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 21. November 2011

Schön war es...

Wow, was für ein Wochenende. Wie ihr ja schon gelesen hattet, war ich am Wochenende bei der Convention von Stampin' Up!, die dieses Jahr in Paris, genauer gesagt, in einem Hotel von Disneyland Paris statt.
Bei diesem Treffen nehmen Demos von Frankreich, England und Deutschland teil. Für mich war es sehr interessant, die französischen und englischen Demodamen kennenzulernen. Ihr Temperament, ihre Freude an Stampin' Up!, ihre Offenheit und Herzlichkeit war erfrischend und absolut ansteckend.

Heute möchte ich euch ein paar Bilder von den Örtlichkeiten und vom Galaabend zeigen.



Überall war es bereits weihnachtlich dekoriert, abends erstrahlte alles im Glanz von so vielen Lichtern.



Die französischen Demos empfingen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Galaabends mit Gesang, schwingenden Hüten in einem Spalier. Gänsehautfeeling, sag ich euch.

Und hier das leckere Essen. Ja, so ein bißchen neidisch machen, muss jetzt sein.

Ist das nicht eine Augenweide.

Leute, es war einfach superlecker.

Unser Hotel. Und schaut euch mal den Himmel an. Wir hatten Superwetter. Tagsüber sind wir mit leichter Bekleidung im absoluten Sonnenschein unterwegs gewesen. Selbst abends habe ich die Inlettjacke aus meiner Jacke rausgenommen, weil es so warm war. Unglaublich für 18./19.11.

Wenn ihr auch ein solch tolle Tage mit Stampin' Up! verbringen wollt, kommt in mein Team, werdet Demo und begleitet mich auf die nächste Convention. Es ist einfach unglaublich schön. Es ist schön Demo zu sein, das was man selber liebt mit anderen zu teilen oder gar anzustecken, es ist schön mit Stampin' Up! unterwegs zu sein, andere Demos kennenzulernen und so ganz nebenbei Geld zu verdienen.
Übrigens, die nächste Convention findet vom 02.-03.11.2012 in Deutschland genauer gesagt in Mainz statt. Ich freu mich jetzt schon drauf und weiß, dass ich wieder dabei bin. Du auch?

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 18. November 2011

mein Swap für Paris

Heute möchte ich euch mein Swap für Paris zeigen.
Diese Blüte habe ich aus Stanzteilen der Wellenkreisstanze gemacht. Je ein Wellenkreis ausstanzen, Ränder wischen. Blätter einschneiden, pro Lage ein Blatt mehr herausschneiden und die zwei Grenzblütenblätter, die so entstehen, übereinander kleben. Die Blätter mit der Pinsette nach aussen drehen und die einzelnen Lagen zusammenkleben. Das Blatt ist mit der Big Shot ausgestanzt, die Ränder gewischt, die Adern mit Modelierwerkzeug eingeritzt, die Ränder mit der Pinsette nach aussen gebogen. In die Mitte eine Perle geklebt und "schon" fertig. Pro Blütte sind das 10 Teile, die bearbeitet werden müssen. Bei knapp 100 Exemplaren eine Herausforderung, sag ich euch und das wo ich so ein ungeduldiger Mensch bin.

Euch ein schönes Wochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 17. November 2011

Kleid mit Wasserfallkragen

Ich hatte euch ja schon mal geschrieben, dass ich einen Nähkurs besuche. Als Anfang habe ich mich da für ein Kleid entschieden. Da mein Alltag mit Beruf, Haushalt, Kindern usw. ziemlich voll ist, bin ich diesen Kurs sehr entspannt angegangen. Zu Hause kam ich nicht dazu irgend etwas zu nähen oder vorzubereiten oder wie auch immer.
Und an den Abenden im Nähkurs stand für mich die Erholung, der Spaß im Vordergrund und nicht der Akkord, in dem ich irgend was fertig bekomme.

Nun nach einigen Abenden ist vorige Woche mein Kleid fertig geworden. Und da ich da so langsam anfing mir Gedanken zu machen: " Was ziehst du auf dem Galaabend der Convention an?" kam mir irgend wann die Idee, warum nicht mein Kleid.

Schaut mal.


Dazu meinen schwarzen, feinen Blazer und ein paar Pumps. Fertig.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 16. November 2011

Einladungskarten zum 70. Geburtstag

Dieser Tage habe ich euch ja schon mal eine Weihnachtskarte gezeigt und dazu geschrieben, dass ich mir bei dem Entwurf viele Einsatzmöglichkeiten vorstellen kann. Gestern kam dann der Wunsch einer Kundin eine Einladungskarte zu einem 70.Geburtstag zu machen. Vorstellung, wie die Karte aussehen könnte oder sollte, keine.
"Bis wann brauchst du die Karten?" "Morgen wäre schön!"
Also habe ich nicht viel experimentiert und habe besagte Weihnachtskarte als Vorlage genommen und siehe da...

Ich weiß, das 2. Bild ist unscharf. Ich hatte den Blitz ausgestellt, damit man die silberne 70 sehen kann. Tja und da tut sich meine Kamera halt einwenig schwer.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 15. November 2011

bestellte Weihnachtskarten

heute möchte ich euch eine bestellte Weihnachtskarte zeigen. Zur Auswahl hatte ich der Kundin mehrere Beispiele gebastelt.
Sie hat sich dann für diese hier in "ihren" Farben gelb, braun entschieden.


Wie ihr seht habe ich mehrere davon machen dürfen.

Um den Kontrast zwischen senfgelb und schokobraun nicht zu groß wirken zu lassen, habe ich mit dem Colorspritzer schokobraune Stempelfarbe aufgespritzt. Klebeperlen von SU setzen leichte Akzente.
Den Schriftzug habe ich mit gold embosst.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 11. November 2011

mein nächstes Großprojekt

Für einen Basar bin ich gerade dabei ein paar Flipalben zu werkeln.

So sehen die Alben aus, ihr kennt sie schon von vorherigen Projekten. Bei diesen Alben habe ich das Band verwendet, dass es in einer Aktion von SU voriges Jahr kostenlos gab. Dieses Band hat einen leicht derben Charakter und passt für mich daher ideal gerade für diese Alben.

Wie ich diese Alben nun verziere, weiß ich noch nicht genau. Mal sehen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 10. November 2011

Säckchen für den Adventskalender

Gestern habe ich euch ja meinen Flohmarktfund gezeigt. Dazu habe ich nun ein Säckchen gewerkelt.

In den Paketen mit der Ware von SU ist immer zum Schutz der Ware braunes, dünnes Packpapier. Schon seit einer Weile streiche ich dieses glatt, falte es zusammen und hebe es auf.

Nun habe ich es mir zugeschnitten.

Die Seitenränder habe ich nun mit doppelseitigem Klebeband versehen.

Habe das Papier übereinander geschlagen und zusammengeklebt. Nun habe ich Vorder- und Rückseite mit einem Jumboroller bestempelt.
Wundert euch bitte nicht, dass das Papier nun so zerknittert aussieht. Ich wollte das Säckchen eigentlich noch wenden, aber das hat nicht geklappt.

Nun habe ich zwei Sterne in passender Farbe ausgestanzt und mit Dimensionals versehen.

Nun ein passendes schokobraunes Band drumherum und fertig ist mein Säckchen.
Da die Zahlen auf den Kerzen des Jutetuches stehen, brauchte ich sie nicht auf die Sterne zu bringen.

Diese Säckchen werde ich nun an die Ringe binden, die ich auf das Tuch genäht habe und schon ist mein Adventskalender fertig.

Ich denke, diese Säckchen kann man aber auch so als Adventskalender nehmen. Einfach die Sterne mit den Zahlen versehen und alles in eine schöne Schale legen oder an einen Zweig binden oder einen Hosenkleiderbügel mit Band oder grünen Zweigen umwickeln und dann daran hängen oder...

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 9. November 2011

Fund auf dem Flohmarkt

ich liebe Flohmärkte. Das Stöbern, kruscheln, entdecken. Gezielt suche ich fast nie etwas. Wenn ich etwas entdecke, nehme ich es in die Hand und überlege, was könnte ich damit machen, wozu könnte ich es verwerkeln, in welches aktuelle Projekt könnte ich es ein bauen oder welches könnte ich daraus machen.

So hatte ich letztens dieses bedruckte Jute-Stoffstück in der Hand.
"Hmm", dachte ich mir: "dem Wachs nach zu urteilen wurde es in letzter Zeit als Deckchen für Kerzen benutzt." Aber die Kerzen mit den Zahlen?"

Das ist für mich ein Adventskalender. Aber nur ein Bild mit 24 bezifferten Kerzen? Auf der Creativ Welt in Wiesbaden habe ich dann diese Ringe entdeckt.

Genau, die einfach unter jede Kerze genäht...

Nun bin ich am Überlegen was ich nun als Päckchen fertig mache und darunter festbinde. Wobei? Wo ich das gerade tippe, hab ich eine Idee...! Das probiere ich gleich heute Abend aus. Genaueres folgt morgen. Versprochen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 8. November 2011

Workshop am Samstag

am Samstag fand der verschobene Workshop von Silke bei mir zu Hause statt.

Sieben Teilnehmerinnen waren angekündigt. Leider musste eine Frau kurzfristig absagen.

Auf dem Foto seht ihr den vorbereiteten Tisch und das Materialpaket für die 1. der zwei gewünschten Weihnachtskarten. Diese sah fertig dann so aus.
Die hatte ich schon mal für einen der letzten Workshops gemacht. Aber Silke wünschte sich diese expliziet, weil sie mit einem anderen Stempelset so eine Karte machen wollte und sehen wollte mit welchen Techniken und in welcher Reihenfolge sie bei so einer Karte vorgehen sollte.

Als zweite Karte haben wir dann diese hier gewerkelt.
Ich habe es gefunden. Bei der lieben Sina fand ich die Grundidee zu dieser Karte.

Irgendwo in den Weiten des Netzes hatte ich so eine ähnliche Karte gesehen. Leider habe ich mir nicht notiert wo. Wenn ihr es wisst oder diese Karte gefunden habt, gebt mir bitte kurz Bescheid damit ich den Hinweis entsprechend verlinken kann. Schon  mal vielen Dank dafür.

Ich habe die Karte einwenig abgewandelt. Flüsterweißer Grundcardstock, darauf Cardstock in Chili und wieder flüsterweiß mit schokobraun bedruckt. Die Karte geht superschnell und einfach, man braucht nicht viel und sie sieht so unglaublich edel aus. Einfach Klasse. (auf dem Foto kommt das leider nicht so gut rüber)

Die Frauen und ich hatten einen unglaublich schönen Abend.

Britta nutzte die Gelegenheit und buchte einen Workshop für den Januar. Sie machte so von der Möglichkeit gebrauch einen Umschlag zu ziehen.
Jeder, der während einer meiner Workshops, einen Workshop bucht, darf einen Umschlag ziehen. In den Umschlägen sind diverse Preise. Von Stempel über Stempelkissen, Marker, gestanzte Teile, gewerkelte Objekte usw. hat man so die Möglichkeit sich zusätzlich beschenken zu lassen. Diese Geschenke gibt es dann, wenn der Workshop wirklich stattfindet.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 7. November 2011

Workshop bei Frauenverwöhnabend

am Freitag fand der Frauenverwöhnabend in der Stadtmission Friedberg statt. Dort habe ich einen Workshop mit dem Inhalt Flipalbum geleitet.

So sah unser Tisch vor dem Werkeln aus.

Und so nach dem kreativen Chaos. grins





Solch ein Flipalbum haben die 7 Frauen und ich gewerkelt. Alle waren mit Begeisterung dabei und es sind wieder so schöne, total unterschiedliche Werke dabei herausgekommen. Mädels, einfach super.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny