Mittwoch, 4. Januar 2012

eine tolle Überraschung für mich

heute möchte ich euch noch mal was Weihnachtliches zeigen. Die liebe Silke hat mir kurz vor Weihnachten ein Päckchen geschickt. Ich war so überrascht und habe mich derart riesig gefreut, das könnt ihr euch kaum vorstellen.

Und dann habe ich das Päckchen geöffnet und es kam ein liebevoll eingepacktes Geschenk nach dem Anderen hervor. Ich war so aufgeregt, dass ich total vergessen habe Bilder zu machen. Aber ein paar Dinge aus dem Päckchen möchte ich euch zeigen. Schaut mal.
Eine wunderschöne Karte. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie total unterschiedlich Karten aussehen können obwohl die gleichen Materialien verwendet werden.

Superschön finde ich diese Verpackung. Darin ist eine Packung Toffifee.

Ist der Elch z.B. nicht goldig? Wenn ich so eine schöne Verpackung in die Hände bekomme, versuche ich heraus zu bekommen, wie das gemacht wurde. Und ich muss sagen, der Elch war eine Herausforderung. Das Geweih war mir klar. aber die Kopfform???? Bis meine Tochter kam und meinte, das könnte die Eule sein von der SU Eulenstanze. Ich habe noch nicht geschaut, aber die Idee fand ich garnicht so verkehrt. Silke, wenn das nicht so ist, kannst  du mir ja verraten, wie du den Elch gemacht hast.
Auch den Stempel finde ich wunderschön. Einfach eine tolle Kombination von allem. Klasse.

Dann war u.a. dieses Buch in dem Päckchen.


Der Umschlag ist gefiltz.

Und die Innenseiten sehen aus wie eigenhändig geschröpft. Echt schön. Ich liebe ja solche Bücher. Als ich darüber nachdachte wofür ich dieses Buch verwende, kam mir die Idee "das wird mein Danke-Buch für 2012". In welchen Abständen weiß ich noch nicht. Aber ich werde mich immer mal wieder hinsetzen, überlegen wofür ich dankbar bin und dankbar sein kann und werde das hierdrin festhalten. Oft verliert man ja die guten Dinge schnell aus dem Blick, wenn es einem mal nicht gut geht oder eine Herausforderung (welcher Art auch immer) nach der anderen einen in die Knie zu zwingen versucht. Dann ein Blick in dieses Buch und schon geht es besser. Aber ich denke auch, schon allein, dass man sich immer wieder Gedanken darüber macht, was gut ist und war, ändert die innere Einstellung und den Blickwinkel. Schaun wir mal. Auf alle Fälle ein superschönes Teil, über das ich mich sehr gefreut habe.

Ein Foto möchte ich euch noch zeigen. So sieht es meistens aus, wenn wir ein Päckchen oder Paket bekommen haben und die Verpackung nicht schnell genug weg geräumt haben.


Und wie ihr seht, ist es total egal wie klein der Karton ist. Steht dieses Pappteil dann etwas länger wird er mit Krallen und Zähnen zerfetzt. Sowas hab ich noch nicht gesehen, dass man so einen Karton in so viele winzige Teile zerlegen kann. Jeder Aktenvernichter wäre neidisch.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mittwoch, 4. Januar 2012

eine tolle Überraschung für mich

heute möchte ich euch noch mal was Weihnachtliches zeigen. Die liebe Silke hat mir kurz vor Weihnachten ein Päckchen geschickt. Ich war so überrascht und habe mich derart riesig gefreut, das könnt ihr euch kaum vorstellen.

Und dann habe ich das Päckchen geöffnet und es kam ein liebevoll eingepacktes Geschenk nach dem Anderen hervor. Ich war so aufgeregt, dass ich total vergessen habe Bilder zu machen. Aber ein paar Dinge aus dem Päckchen möchte ich euch zeigen. Schaut mal.
Eine wunderschöne Karte. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie total unterschiedlich Karten aussehen können obwohl die gleichen Materialien verwendet werden.

Superschön finde ich diese Verpackung. Darin ist eine Packung Toffifee.

Ist der Elch z.B. nicht goldig? Wenn ich so eine schöne Verpackung in die Hände bekomme, versuche ich heraus zu bekommen, wie das gemacht wurde. Und ich muss sagen, der Elch war eine Herausforderung. Das Geweih war mir klar. aber die Kopfform???? Bis meine Tochter kam und meinte, das könnte die Eule sein von der SU Eulenstanze. Ich habe noch nicht geschaut, aber die Idee fand ich garnicht so verkehrt. Silke, wenn das nicht so ist, kannst  du mir ja verraten, wie du den Elch gemacht hast.
Auch den Stempel finde ich wunderschön. Einfach eine tolle Kombination von allem. Klasse.

Dann war u.a. dieses Buch in dem Päckchen.


Der Umschlag ist gefiltz.

Und die Innenseiten sehen aus wie eigenhändig geschröpft. Echt schön. Ich liebe ja solche Bücher. Als ich darüber nachdachte wofür ich dieses Buch verwende, kam mir die Idee "das wird mein Danke-Buch für 2012". In welchen Abständen weiß ich noch nicht. Aber ich werde mich immer mal wieder hinsetzen, überlegen wofür ich dankbar bin und dankbar sein kann und werde das hierdrin festhalten. Oft verliert man ja die guten Dinge schnell aus dem Blick, wenn es einem mal nicht gut geht oder eine Herausforderung (welcher Art auch immer) nach der anderen einen in die Knie zu zwingen versucht. Dann ein Blick in dieses Buch und schon geht es besser. Aber ich denke auch, schon allein, dass man sich immer wieder Gedanken darüber macht, was gut ist und war, ändert die innere Einstellung und den Blickwinkel. Schaun wir mal. Auf alle Fälle ein superschönes Teil, über das ich mich sehr gefreut habe.

Ein Foto möchte ich euch noch zeigen. So sieht es meistens aus, wenn wir ein Päckchen oder Paket bekommen haben und die Verpackung nicht schnell genug weg geräumt haben.


Und wie ihr seht, ist es total egal wie klein der Karton ist. Steht dieses Pappteil dann etwas länger wird er mit Krallen und Zähnen zerfetzt. Sowas hab ich noch nicht gesehen, dass man so einen Karton in so viele winzige Teile zerlegen kann. Jeder Aktenvernichter wäre neidisch.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny