Montag, 30. Januar 2012

Wer braucht denn sowas...?

Am Freitag hatte ich viel vor. Haushalt in Ordnung bringen, 10:00 Uhr einen Termin auswärts, Tasche da schon gepackt dabei haben, weil ich am Wochenende unterwegs war.

Dann klingelt der Wecker. Soweit auch alles OK. Bis ich aus dem Fenster sah.


Schnee...! Eine liebe Kollegin meinte noch am Donnerstag, ob ich das Wetter vom Wochenende in Oberwiesenthal mitgebracht hätte wegen der Temperaturen. "Neee, den Schnee habe ich da gelassen!" war meine Antwort.

Und nun war er doch da. Und das an dem Tag, an dem ich noch 300 km fahren wollte. Das braucht eigentlich keiner.

Bis ich dann meinen 10:00 Uhr Termin hinter mir hatte, waren die Autobahnen geräumt. Aber das Zeug, das gesprüht wurde, spritzte hoch, so dass meine Fensterscheiben mächtig dreckig wurden. Wäre auch kein Problem geworden, wenn... Ja wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.
Da wo ich hin gefahren bin schien die Sonne. Und die Wintersonne steht eben noch ziemlich tief, dann die schmutzigen Scheiben dazu... keine Freude.

Ich war echt dankbar, als ich da war und die Scheiben putzen konnte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Montag, 30. Januar 2012

Wer braucht denn sowas...?

Am Freitag hatte ich viel vor. Haushalt in Ordnung bringen, 10:00 Uhr einen Termin auswärts, Tasche da schon gepackt dabei haben, weil ich am Wochenende unterwegs war.

Dann klingelt der Wecker. Soweit auch alles OK. Bis ich aus dem Fenster sah.


Schnee...! Eine liebe Kollegin meinte noch am Donnerstag, ob ich das Wetter vom Wochenende in Oberwiesenthal mitgebracht hätte wegen der Temperaturen. "Neee, den Schnee habe ich da gelassen!" war meine Antwort.

Und nun war er doch da. Und das an dem Tag, an dem ich noch 300 km fahren wollte. Das braucht eigentlich keiner.

Bis ich dann meinen 10:00 Uhr Termin hinter mir hatte, waren die Autobahnen geräumt. Aber das Zeug, das gesprüht wurde, spritzte hoch, so dass meine Fensterscheiben mächtig dreckig wurden. Wäre auch kein Problem geworden, wenn... Ja wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.
Da wo ich hin gefahren bin schien die Sonne. Und die Wintersonne steht eben noch ziemlich tief, dann die schmutzigen Scheiben dazu... keine Freude.

Ich war echt dankbar, als ich da war und die Scheiben putzen konnte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny