Mittwoch, 7. März 2012

Fasten - 2.Zwischenbericht

Nun haben wir schon Woche 2 der Fastenzeit. Wenn ich so zürück sehe... wo bleibt bloß die Zeit?

Diese Woche fiel es mir ziemlich schwer. Das herrliche Wetter und ein Blick in meinen Kleiderschrank...

Aber ich muss dazu sagen, dass es bei uns zu Hause aus Platzgründen so ist, dass in den Wintermonaten die Sommersachen und in den Sommermonaten die Wintersachen in Kartons auf dem Dachboden verstaut werden. So habe ich jetzt nur Wintersachen im Schrank. Und diese habe ich in den letzten Monaten nur angehabt. Also muss ich dringend die Sachen vom Boden herunterholen, durchsehen, aussortieren, waschen und dann....? Ja dann hoffe ich, dass die Fastenzeit rum ist und ich mir doch ein oder zwei neue Teile kaufen kann. grins.

Nein, Spaß bei Seite. Meist bin ich beim Durchstöbern der Kisten so überrascht was da alles zum Vorschein kommt. Ja, es ist so eine Art Selbstbetrug, weil man nach den Monaten fast nicht mehr weiß, was man alles hatte, wenn man es eben nicht sieht, weil alles in Kartons auf dem Dachboden steht. Klingt vielleicht kindisch für Aussenstehende. Aber mir hilft das immer wieder.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mittwoch, 7. März 2012

Fasten - 2.Zwischenbericht

Nun haben wir schon Woche 2 der Fastenzeit. Wenn ich so zürück sehe... wo bleibt bloß die Zeit?

Diese Woche fiel es mir ziemlich schwer. Das herrliche Wetter und ein Blick in meinen Kleiderschrank...

Aber ich muss dazu sagen, dass es bei uns zu Hause aus Platzgründen so ist, dass in den Wintermonaten die Sommersachen und in den Sommermonaten die Wintersachen in Kartons auf dem Dachboden verstaut werden. So habe ich jetzt nur Wintersachen im Schrank. Und diese habe ich in den letzten Monaten nur angehabt. Also muss ich dringend die Sachen vom Boden herunterholen, durchsehen, aussortieren, waschen und dann....? Ja dann hoffe ich, dass die Fastenzeit rum ist und ich mir doch ein oder zwei neue Teile kaufen kann. grins.

Nein, Spaß bei Seite. Meist bin ich beim Durchstöbern der Kisten so überrascht was da alles zum Vorschein kommt. Ja, es ist so eine Art Selbstbetrug, weil man nach den Monaten fast nicht mehr weiß, was man alles hatte, wenn man es eben nicht sieht, weil alles in Kartons auf dem Dachboden steht. Klingt vielleicht kindisch für Aussenstehende. Aber mir hilft das immer wieder.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny