Mittwoch, 14. März 2012

Fasten - 3.Zwischenbericht

Wieder eine Woche vorbei. Wo bleibt nur die Zeit?

Mein Konsumfasten habe ich auch diese Woche durchgehalten. Nun sind schon ein paar Wochen rum und mein Konto??? Na ja, so richtig was merken tu ich nicht. Da kommen so liebe Rechnungen zwischen durch, die so garnichts mit Konsum zu tun haben und trotzdem beglichen werden müssen. Daher gibt es, was den Kontostand betrifft bisher keinerlei Auswirkungen.

Doch dieses Konsumfasten wird für mich auf eine harte Probe gestellt. Am kommenden Wochenende ist die Creativa in Dortmund und ich bin auch noch an dem Wochenende ganz in der Nähe....!
Was nun? Die nächste Creativa ist in einem Jahr, die Kreativmesse hier in meiner Nähe nämlich in Wiesbaden ist erst irgend wann im November. Was soll ich machen?

Wie würdet ihr entscheiden? Dortmund, wo ich eigentlich nie hinkomme, ja oder nein? Warten auf Wiesbaden in ca. 8 Monaten?

Bin mal gespannt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

2 Kommentare:

Silke hat gesagt…

Hallo liebe Conny,

also ich kann nicht wirklich sagen,das ich die Fastenzeit auch für alles nutze.Ich habe im Moment einfach zuviel Streß auf der Arbeit,da brauche ich einfach abends meine Ration Schokolade oder einen leckeren Vanille Pudding aus der Tupperkanne.

Morgen geht´s für mich zum Event des Jahres....nach Dortmund!!!!!!!!! Ich bin da,und freue mich auf einen schönen tag mit meiner Mum.

Liebe Grüße

Silke

Buntfex hat gesagt…

Liebe Conny,
ich finde es ganz toll, was Du da machst! Die Frage ist gar nicht, ob man seine Vorsätze auch zu 100 % durchhält, sondern das Wichtige dabei ist, finde ich, dass man sich über einige Sachen bewusst wird, die man sonst macht, ohne darüber nachzudenken. Genau: brauche ich dieses Buch wirklich? Innehalten, überlegen - und entscheiden. In diesem Fall gegen das Buch. Aber bei der Creativa? Diese Gelegenheit kommt so schnell nicht wieder. Geh hin und guck Dich dort um. Gerade, weil Du noch nie dort warst. Dann kannst Du mit Wiesbaden vergleichen. Du musst ja dort auch nicht alle Stände leerkaufen, auch bei diesem Besuch kannst Du Dein Einkaufsverhalten beobachten. Aber hingehen solltest Du unbedingt! Übrigens, bei mir ist das auch so mit den Winter- und Sommersachen, und was Du dazu schreibst, kommt mir gar nicht komisch vor, sondern bekannt. Ist doch toll, wenn man 2 x im Jahr von den eigenen Klamotten überrascht wird!
Ich wünsche Dir weiterhin noch gute Konsumfastenwochen (bei mir ist es in diesem Jahr wirklich die Schokolade/Süßes, Fettes, Alkohol - und der Verzicht ist wunderbar. Ich merke, es geht auch ohne. Nicht auf Dauer, aber dann eben eingeschränkt. Ich bin richtig stolz auf mich:-)) Und Du kannst auch stolz auf Dich sein. Du hast Dir ein realistisches Ziel gesteckt und gehst bewusst damit um. Ganz große Klasse!!!
Viele Grüße aus dem Vordertaunus in die Wetterau
Christiane

Kommentar veröffentlichen

Mittwoch, 14. März 2012

Fasten - 3.Zwischenbericht

Wieder eine Woche vorbei. Wo bleibt nur die Zeit?

Mein Konsumfasten habe ich auch diese Woche durchgehalten. Nun sind schon ein paar Wochen rum und mein Konto??? Na ja, so richtig was merken tu ich nicht. Da kommen so liebe Rechnungen zwischen durch, die so garnichts mit Konsum zu tun haben und trotzdem beglichen werden müssen. Daher gibt es, was den Kontostand betrifft bisher keinerlei Auswirkungen.

Doch dieses Konsumfasten wird für mich auf eine harte Probe gestellt. Am kommenden Wochenende ist die Creativa in Dortmund und ich bin auch noch an dem Wochenende ganz in der Nähe....!
Was nun? Die nächste Creativa ist in einem Jahr, die Kreativmesse hier in meiner Nähe nämlich in Wiesbaden ist erst irgend wann im November. Was soll ich machen?

Wie würdet ihr entscheiden? Dortmund, wo ich eigentlich nie hinkomme, ja oder nein? Warten auf Wiesbaden in ca. 8 Monaten?

Bin mal gespannt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

2 Kommentare:

Silke hat gesagt…

Hallo liebe Conny,

also ich kann nicht wirklich sagen,das ich die Fastenzeit auch für alles nutze.Ich habe im Moment einfach zuviel Streß auf der Arbeit,da brauche ich einfach abends meine Ration Schokolade oder einen leckeren Vanille Pudding aus der Tupperkanne.

Morgen geht´s für mich zum Event des Jahres....nach Dortmund!!!!!!!!! Ich bin da,und freue mich auf einen schönen tag mit meiner Mum.

Liebe Grüße

Silke

Buntfex hat gesagt…

Liebe Conny,
ich finde es ganz toll, was Du da machst! Die Frage ist gar nicht, ob man seine Vorsätze auch zu 100 % durchhält, sondern das Wichtige dabei ist, finde ich, dass man sich über einige Sachen bewusst wird, die man sonst macht, ohne darüber nachzudenken. Genau: brauche ich dieses Buch wirklich? Innehalten, überlegen - und entscheiden. In diesem Fall gegen das Buch. Aber bei der Creativa? Diese Gelegenheit kommt so schnell nicht wieder. Geh hin und guck Dich dort um. Gerade, weil Du noch nie dort warst. Dann kannst Du mit Wiesbaden vergleichen. Du musst ja dort auch nicht alle Stände leerkaufen, auch bei diesem Besuch kannst Du Dein Einkaufsverhalten beobachten. Aber hingehen solltest Du unbedingt! Übrigens, bei mir ist das auch so mit den Winter- und Sommersachen, und was Du dazu schreibst, kommt mir gar nicht komisch vor, sondern bekannt. Ist doch toll, wenn man 2 x im Jahr von den eigenen Klamotten überrascht wird!
Ich wünsche Dir weiterhin noch gute Konsumfastenwochen (bei mir ist es in diesem Jahr wirklich die Schokolade/Süßes, Fettes, Alkohol - und der Verzicht ist wunderbar. Ich merke, es geht auch ohne. Nicht auf Dauer, aber dann eben eingeschränkt. Ich bin richtig stolz auf mich:-)) Und Du kannst auch stolz auf Dich sein. Du hast Dir ein realistisches Ziel gesteckt und gehst bewusst damit um. Ganz große Klasse!!!
Viele Grüße aus dem Vordertaunus in die Wetterau
Christiane