Dienstag, 17. April 2012

Überraschende Osterpost

Mitte November 2011 haben sich ja die europäischen SU Damen in Paris, genauer in einem der Disneypark Hotels getroffen. Bei solchen Treffen ist es üblich sogenannte Swaps vorzubereiten und zu tauschen.

So hatte ich auch Swaps dabei. An einem Tisch sprach ich die Damen an und fragte, wer tauschen wolle. Eine Dame wollte gern tauschen, hatte aber nichts mehr zum tauschen. "Kein Problem, nimm einfach eins."
"Gib mir Deine Adresse, ich schicke Dir ein Swap nach Hause." War ihre Antwort.

Und vorgestern komme ich aus dem Osterurlaub nach Hause und habe diesen Umschlag in der Post.

Erst wollte ich ihn ungelesen zerreißen. Auf noch eine Gewinnankündigung von einem Rätsel bei dem ich nie mitgemacht hatte, hatte ich keine Lust. Doch dann machte mich an dem Umschlag irgend etwas stutzig. Ich könnte nicht mal sagen was.

Dann öffnete ich ihn und fand diese schöne Karte.

Geöffnet sah sie so aus.

Zum Glück standen auch ein paar deutsche Worte drin. Ich hätte sonst keine Chance gehabt.

Dann sah ich mir den Hasen innen genauer an.

Putzig. Mit der Wellenovalstanze wurde er angestanzt, so dass es aussieht, als hätte irgend wer den Schokoladenhasen bereits angeknabbert. Süß. Ich habe mich echt gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dienstag, 17. April 2012

Überraschende Osterpost

Mitte November 2011 haben sich ja die europäischen SU Damen in Paris, genauer in einem der Disneypark Hotels getroffen. Bei solchen Treffen ist es üblich sogenannte Swaps vorzubereiten und zu tauschen.

So hatte ich auch Swaps dabei. An einem Tisch sprach ich die Damen an und fragte, wer tauschen wolle. Eine Dame wollte gern tauschen, hatte aber nichts mehr zum tauschen. "Kein Problem, nimm einfach eins."
"Gib mir Deine Adresse, ich schicke Dir ein Swap nach Hause." War ihre Antwort.

Und vorgestern komme ich aus dem Osterurlaub nach Hause und habe diesen Umschlag in der Post.

Erst wollte ich ihn ungelesen zerreißen. Auf noch eine Gewinnankündigung von einem Rätsel bei dem ich nie mitgemacht hatte, hatte ich keine Lust. Doch dann machte mich an dem Umschlag irgend etwas stutzig. Ich könnte nicht mal sagen was.

Dann öffnete ich ihn und fand diese schöne Karte.

Geöffnet sah sie so aus.

Zum Glück standen auch ein paar deutsche Worte drin. Ich hätte sonst keine Chance gehabt.

Dann sah ich mir den Hasen innen genauer an.

Putzig. Mit der Wellenovalstanze wurde er angestanzt, so dass es aussieht, als hätte irgend wer den Schokoladenhasen bereits angeknabbert. Süß. Ich habe mich echt gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny