Mittwoch, 28. März 2012

Fasten - 4. Zwischenbericht

Kennt ihr das? Irgendwas ist, aber ihr könnt noch so sehr grübeln. Es will euch einfach nicht einfallen. Und dann, in einem Moment, in dem man überhaupt nicht dran gedacht hat, so komplett aus dem Stehgreif heraus, so überhaupt nicht zur jeweiligen Situation passsend, dass man sagen könnte, dadurch wäre es einem eingefallen, schießt einem der Gedanke plötzlich in den Kopf.

Mir ging es gestern den ganzen Tag so. Ich hätte nicht sagen können was es ist. Bis mir abends im Bett, so kurz vor dem Dahindämmern in den Kopf schoß - FASTEN. "Stimmt", dachte ich, "da war doch was." Und schon war ich wieder wach.

Ich hatte es total vergessen und habe in Gedanken die letzte Woche Revue passieren lassen. Jeder Gang zum Einkaufen wurde noch mal überdacht. Und??? Ich habe die normalen Dinge für den Alltag gekauft, Hinzu kam am Wochenende ein paar Pflanzen für den Garten, Blumenerde und zwei kleine Gartengeräte, die unbedingt gebraucht wurden. Sonst nichts.

Ich meine, die Dinge, die ich am Samstag im Gartencenter gekauft habe, waren Verbrauchsgegenstände. Von der Pflanzschippe und den Arbeitshandschuhen mal abgesehen. Das war OK.

Und ihr müsst euch mal vorstellen, ich war als Garten- und Freiluftbegeisterte in einem riesigen (und wenn ich schreibe riesig, meine ich riesig) Gartencenter in Holland. Da gab es alles und viel mehr und in einer Auswahl....! Wahnsinn. Doch ich hatte nicht mal annähernd das Bedürfnis etwas zu kaufen. Ohne über mein Fasten überhaupt nachzudenken. Klasse.

Nun bin ich mal gespannt was die neue Woche bringt
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 27. März 2012

Karte

Bei meinem letzten Trip am Wochenende, habe ich leider meinen Fotoapparat liegen gelassen. Das ist in sofern nicht schlimm, weil ich am kommenden Wochenende wieder dort bin und ihn mitnehmen kann. Das ist aber in sofern schlimm, dass ich nun über die Woche keine bzw. keine vernünftigen Fotos machen kann. grummel

So habe ich heute erst mal meine letzte, ältere 3D-Karte für euch.
Im Moment sitze ich nach Feierabend an der Osterdekoration für das gemeinsame Familienfrühstück, auf das ich mich schon sehr freue. Heute Abend werde ich mal mit dem Handy ein Foto versuchen, damit es diese Woche auf meinem Blog nicht so ruhig wird.

Wenn ich die Osterdeko fertig habe, will ich kleine Schenklis für meinen Frauenkreis werkeln, der am  Mittwoch nächster Woche schon wieder zu Ende ist. Diese 7 Wochen sind einfach so verflogen, das ist ein Wahnsinn.

Danach kommen noch die kleinen Überraschungen für die Nachbarn dran. Was ich mache, weiß ich noch nicht. Da bin ich eher spontan.

Und am kommenden Sonntag hat eine ganz nette Person Geburtstag. Da will ich auch noch was fertig bekommen. Und da ich das Wochenende schon wieder nicht zum Basteln komme, muss es bis Mittwochabend fertig sein. Wird schon irgend wie gehen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 26. März 2012

Superschnelles Adressbuch Dank Vorarbeiten

Manchmal habe ich meine Kinder ganz besonders gern.... grins.

Hier ein kleiner Dialog:
"Mama, hast Du eine Idee, was ich XY zum Geburtstag schenken kann? Ich habe aber kein Geld."
"Schatz, Geschenke müssen kein Geld kosten, sie sollten von Herzen kommen. Und ich habe eine Idee. XY hat ganz viele einzelne Zettel mit Adressen drauf. Mach doch ein Adressbuch, damit alle Adressen mal zusammengeschrieben werden können und immer bei der Hand sind."
"Super, das mach ich."

Tage später.
"Schatz, hast Du das Adressbuch schon gemacht."
"Nein, ich hab ja noch Zeit."

Den Rest könnt ihr euch sicher denken. Als Dienstagabend dann immer noch nichts geschehen war, bekam ich die Antwort.
"Ach, ich mach dann doch was anderes."

Mich hat es insofern etwas geärgert, weil ich das Adressbuch eigentlich werkeln und dann verschenken wollte. Nun kam ich Dienstag nicht mehr dazu und Mittwochabend musste es fertig sein. Also ging nur noch was superschnelles.

In diesem Beitrag habe ich euch ein paar vorgewerkelte Minibücher gezeigt, Eins davon lag seither noch in meiner Schublade und wartete darauf, aufgehübscht und dann benutzt zu werden.

Hier das Ergebnis.



 Es musste wirklich schnell gehen, daher ist die Verzierung sehr übersichtlich ausgefallen und ich habe da weitestgehend auf Aufkleber und Papierschnipsel aus dem Simply Scrappin Kreative Kärtchen von SU zurückgegriffen. Wie gut, dass ich kaum einen Papierschnipsel wegwerfen kann.

Auf der Innenseite des Buchdeckels habe ich einen kleinen Umschlag geklebt, in dem nun ganz einfach die Briefmarken ihren Platz finden.

XY hat sich übrigens sehr über dieses Büchlein gefreut und fest versprochen alle losen Zettel mit Adressen abzuschreiben und damit u.a. alle Innentüren der Küchenschränke zettelfrei zu halten.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 23. März 2012

Für einen ganz besonderen Menschen...

möchte ich heute mal ein paar wenige, persönliche Zeilen schreiben.

Es ist schön, dass es Dich gibt. Von Herzen alles Liebe zum Geburtstag. Ich freu mich auf die nächste Zeit.

Conny

Donnerstag, 22. März 2012

welcher Stempel ist auf dem Etikett auf der letzten Karte?

Einige von euch haben mich angeschrieben und nachgefragt welchen Stempel ich für das Etikett auf der letzten Karte genommen habe.
Als Demo habe ich vielen Stempelsets. Das bleibt mit der Zeit einfach nicht aus. Aber mir geht es trotzdem wie vielen meiner Kunden.
Da gefällt mir das Motiv besonders gut, aber die Spruchstempel aus dem Set passen nicht zum Anlass. Oder ich will den Spruch wie oben auf der Karte ausstanzen und er passt einfach in keine Stanze.
Leider bin ich nicht gerade mit einer schönen Handschrift gesegnet, so dass ich nicht einfach mit der Hand Abhilfe schaffen kann.

Ich habe einfach am PC den Text eingegeben. Hier eben "Herzlichen Glückwunsch" und habe den Text in verschiedenen Größen und Schriftarten formatiert.



Vielleicht erinnert ihr euch an dem Beitrag hier, wo ich euch die Idee gezeigt habe mit den Schablonen für die Stanzen.


Im Vorfeld habe ich mir überlegt, welche Stanze ich benutzen möchte und habe dann diesen Ausschnitt über die Texte gelegt, um so zu sehen, ober Text in der richtigen Größe ist.

Nun konnte ich mir passend zu dem Motiv, dass ich gerade auf dieser Karte verwendet habe, einen vom der Schriftart her passenden Spruch aussuchen und ausstanzen.

Noch einen farblich passenden Cardstock mit dem großen Oval ausgestanzt und darunter geklebt, Strass Schmuck drauf und fertig.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 21. März 2012

und noch eine....

Und noch eine Karte in 3D-Technik.
Sie entstand schon vor einer Weile und wartet darauf geschrieben und verschickt zu werden.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 20. März 2012

schnelle Glückwunschkarte

Wie ihr sicher schon in dem einem oder anderen Beitrag gelesen habt, liebe ich Flohmärkte. Dabei muss ich nicht immer was kaufen. Es gibt Flohmärkte, da gibt es einfach nichts, was mir gefällt oder was ich gebrauchen könnte. Ich geh eh meist hin ohne genaue Ziele oder Wünsche zu haben bzw. das was ich nun brauche. Dann gibt es wieder Flohmärkte, da könnte ich....

Gerade was das Basteln oder Scrapbooking angeht, wird man ja meist fündig. Da mal ein kleines Metallteil für eine Scrapbookseite, da mal ein Schörkelteil für eine Karte, da Band für eine Verpackung. Als ich Anfang des Jahres auf solch einem Flohmarkt war, sah ich diese Packung.

100 Blatt Blankopapier in weiß. Maße 7,5 x 13 cm.
Schaut euch das Blatt mal an.

Ein jedes mit so einem gemusterten Rand. Einfach schön.

"Hmm", dachte ich mir, "ein Motiv drauf gestempelt, vielleicht noch ein Band oder ein Stück Designerpapier und fertig wäre eine Karte und das 100 mal. Klasse. Aber erst mal sehen was es kosten soll."

Der Verkäufer wollte 1,- € dafür haben. Und schon wechselte die Packung ihren Besitzer.

Und nun kam ich dazu mal eine Karte damit zu werkeln.

Den Stempel habe ich mit den SU Markern zweifarbig angemalt und gestempelt. Das weiße Papier auf chiliroten Cardstock geklebt. Ein Etikett ausgestanzt und mit farblich passenden Cardstock hinterlegt. Band drunter und alles auf schokobraunen Cardstock geklebt. Noch ein paar Strass-Steinchen draufgeklebt, um der Karte was edles zu geben und fertig.

Das ging superschnell und mir gefällt die Karte richtig gut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 19. März 2012

ich habs getan...

Ja, ich habe es getan. Ich war auf der Creativa 2012 in Dortmund. Und ich muss euch sagen, die ist ja riesig. Verteilt über 5 Messehallen. Meine Füße sag ich euch.

Unheimlich viele Anbieter. Ab 09:00 Uhr waren wir da. Da war es zwar auch gut besucht (was man speziell an den Damentoiletten gemerkt hat), aber noch in Ordnung. Gegen Mittag wurde es dann richtig voll. Ab da war es nur noch Geschiebe und Gedränge. Das war weniger schön.

Nun habe ich den Vergleich zu Wiesbaden. Ein paar Anbieter in Dortmund sind Stammgäste in Wiesbaden. So wirklich Neues war für mich nicht dabei.

Was ich etwas Schade fand, war das totale durch einander. Hier mal ein Stand mit Stoff, da Perlen, da Wolle, da Papier. In Wiesbaden ist die untere Etage fast nur Stoff und alles was damit zusammen hängt. In der oberen Etage sind dann die anderen Sachen. Für meinen Geschmack ist das besser.

Es ging nicht komplett ohne was zu kaufen wieder zu gehen. An einem Stand habe ich diese hübsche Schmetterlingsform für meine Big Shot gefunden.


Ist die nicht süss? Ja, das gelbe Preisschildchen stimmt. 3,50 € für das Schmuckstück.

Ausserdem habe ich mir diese Schablone für Fenster gekauft.

Dazu ein paar Farben und einen Spachtel. Mit dieser Basteltechnik habe ich schon ein paar mal geliebäugelt. Die Ergenisse sehen toll aus und vorallem sie gehen schnell. Wie ihr wisst, bin ich kein geduldiger Mensch. Und für Window Color in herrkömmlichen Sinne, wie ich es vor Jahren immer wieder gern gemacht habe, fehlt mir im Moment einfach die Zeit.
Nun werde ich im Rahmen des Frühjahresputzes meine Fenster vornehmen und dann gleich mal diese neu erworbenen Sachen ausprobieren. Ein Fazit dazu kommt bestimmt.

Euch einen guten Start in eine tolle Frühlingswoche

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 16. März 2012

mein neues Projekt

Mein neues bzw. aktuelles Projekt sieht so aus.

Das wird ein Pulli ohne Ärmel mit U-Boot-Ausschnitt. Mir gefällt besonders der untere Rand, der so schön durch das Lochmuster entsteht. Mal nicht so gerade und steril wie sonst die Ränder an Pullis sind sondern so ein Zackenmuster.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes Frühlingswochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 15. März 2012

3D-Technik

Ich habe mal was Anderes ausprobiert. 3D-Bilder. Hat nichts mit Stampin' Up! zu tun. Aber ich habe die Bildchen gesehen und es hat mich in den Fingern gejuckt.

Eigentlich bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch und Ausdauer ist eher was für Andere als für mich. Und wenn ich mir im Nachhinein die Arbeit ansehe, die allein so ein Ausschneiden aller Teile eines 3D-Bildchens macht, frag ich mich allen Ernstes wie ich das bis zum Schluss gemacht habe. Ist so gar nicht mein Wesen....hhhmmm, komisch. Aber nun schaut mal.
Leider habe ich es auf die Schnelle mit dem Blitz nicht besser hinbekommen. Hätte ja auch mein Fotozelt nehmen können. Aber wie gesagt, heute Morgen musste es eben schnell gehen. Ich hoffe, ihr erkennt das Motiv trotzdem einigermaßen.

So ganz bin ich mit der Karte noch nicht zu frieden. Für mich fehlt da irgend etwas. Was meint ihr?

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 14. März 2012

Fasten - 3.Zwischenbericht

Wieder eine Woche vorbei. Wo bleibt nur die Zeit?

Mein Konsumfasten habe ich auch diese Woche durchgehalten. Nun sind schon ein paar Wochen rum und mein Konto??? Na ja, so richtig was merken tu ich nicht. Da kommen so liebe Rechnungen zwischen durch, die so garnichts mit Konsum zu tun haben und trotzdem beglichen werden müssen. Daher gibt es, was den Kontostand betrifft bisher keinerlei Auswirkungen.

Doch dieses Konsumfasten wird für mich auf eine harte Probe gestellt. Am kommenden Wochenende ist die Creativa in Dortmund und ich bin auch noch an dem Wochenende ganz in der Nähe....!
Was nun? Die nächste Creativa ist in einem Jahr, die Kreativmesse hier in meiner Nähe nämlich in Wiesbaden ist erst irgend wann im November. Was soll ich machen?

Wie würdet ihr entscheiden? Dortmund, wo ich eigentlich nie hinkomme, ja oder nein? Warten auf Wiesbaden in ca. 8 Monaten?

Bin mal gespannt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 13. März 2012

endlich Frühling....!

So dachte am Wochenende auch meine Tochter. Schon eine Weile scharrt sie buchstäblich mit den Hufen, weil sie endlich wieder raus will. Raus in den Garten und werkeln will. Am Wochenende hat sie dann schon mal angefangen den Boden zu säubern, vorzubereiten.

Sie war dabei so vertieft, sang vor sich hin und genoss die Zeit an der frischen Luft, dass sie um sich her nichts bemerkte. Weder das ich Fotos von ihr machte noch das ich sie bei ihrem Namen rief.


Die verschiedensten Discounter hatten ja in den letzten Wochen schon allerlei für den Gärtner im Angebot. Lisa hat sich eine rote Rose, Gladiolen, Dahlien und eine wunderschöne Sommerblumensamenmischung ausgesucht.

Wie ihr seht, ist ihr Beet sehr kahl und übersichtlich. Sie benötigt noch einiges, um einen blühenden Teppich zu  zaubern. Da habe ich mir gedacht, ich frag euch einfach mal. Hat jemand von euch Absenker, Samen, Wurzeln oder wie auch immer für Lisa und ihr Hobby übrig? Oft ist es ja so, dass die Pflanzen wachsen und gedeihen und man sie zurecht stutzen muss, um ein gewissen Gleichgewicht im Garten zu behalten. Sie würde sich riesig freuen.

Noch dauert es etwas, bis sie ihre neu erworbenen Sachen in die Erde bringen kann. Aber immer hin ist ja nun wenigstens schon eine Ende der Wartezeit in Sicht.
Und darüber freut sich nicht nur Lisa...

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 12. März 2012

Kundenwerk

Heute möchte ich euch ein kleines, schnelles Goodie zeigen, dass Angelika gebastelt hat.

Hinten in der Mitte seht ihr, dass unter dem Etikett ein Ferrero Küsschen versteckt ist. Ein hübsche Dekoidee für die nächste Familienfeier oder eben einfach als schnelles, kleines Goodie.

Danke Angelika, dass ich das Bild zeigen durfte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 9. März 2012

Einladung Kundenkarte

Heute möchte ich euch ein weiteres Werk von Angelika zeigen. Eine Einladungskarte.
Angelika liebt es mit den Stanzen zu arbeiten. Hier ein Vogel, da ein Zweig oder Schmetterling. Sehr viel mehr braucht eine schöne Karte nicht.

Vielen Dank, dass ich Dein Bild zeigen darf.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 8. März 2012

Osterkarten vom Workshop

Wie letzte Woche versprochen, möchte ich euch heute ein Bild von den Osterkarten des letzten Workshops zeigen.

Meine Vorlage war die Karte unten links. Ich finde es immer wieder spannend und faszinierend was für Objekte mit den komplett gleichen Ausgangsmaterialien entstehen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 7. März 2012

Fasten - 2.Zwischenbericht

Nun haben wir schon Woche 2 der Fastenzeit. Wenn ich so zürück sehe... wo bleibt bloß die Zeit?

Diese Woche fiel es mir ziemlich schwer. Das herrliche Wetter und ein Blick in meinen Kleiderschrank...

Aber ich muss dazu sagen, dass es bei uns zu Hause aus Platzgründen so ist, dass in den Wintermonaten die Sommersachen und in den Sommermonaten die Wintersachen in Kartons auf dem Dachboden verstaut werden. So habe ich jetzt nur Wintersachen im Schrank. Und diese habe ich in den letzten Monaten nur angehabt. Also muss ich dringend die Sachen vom Boden herunterholen, durchsehen, aussortieren, waschen und dann....? Ja dann hoffe ich, dass die Fastenzeit rum ist und ich mir doch ein oder zwei neue Teile kaufen kann. grins.

Nein, Spaß bei Seite. Meist bin ich beim Durchstöbern der Kisten so überrascht was da alles zum Vorschein kommt. Ja, es ist so eine Art Selbstbetrug, weil man nach den Monaten fast nicht mehr weiß, was man alles hatte, wenn man es eben nicht sieht, weil alles in Kartons auf dem Dachboden steht. Klingt vielleicht kindisch für Aussenstehende. Aber mir hilft das immer wieder.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 6. März 2012

ein Frühlingsgruß von der Fensterbank

Ich weiß nicht, wie es bei euch war. Wir hatten am Wochenende richtig schönes Frühlingswetter. Sonne satt, ihre Strahlen wärmen schon richtig, Das Licht, das sie jetzt abgibt ist ganz anders als noch vor ein paar Tagen. Die Luft richt süsslich. Die Vögel zwitschern mit hell werden lustig drauf los.

Leider habe ich nie einen Fotoapparat dabei, wenn ich joggen bin. Die ersten Schneeglöckchen hatte ich dieses Jahr schon Mitte Januar entdeckt. Letztes Wochenende habe ich nun die ersten Krokusse gelb und lila blühen sehen. Herrlich sag ich euch.

Und auf der Fensterbank blühen die Tulpen.
Da macht das Werkeln in der Küche gleich doppelt soviel Spaß.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 5. März 2012

Eine wunderschöne Kundenkarte

Heute möchte ich euch ein Bild von einer Kundenkarte zeigen. Die liebe Angelika hat mir ihr Werk per Mail geschickt und erlaubt, dass ich es hier zeigen darf.

Für den Moment
einen guten Start in die neue Woche
und liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 28. März 2012

Fasten - 4. Zwischenbericht

Kennt ihr das? Irgendwas ist, aber ihr könnt noch so sehr grübeln. Es will euch einfach nicht einfallen. Und dann, in einem Moment, in dem man überhaupt nicht dran gedacht hat, so komplett aus dem Stehgreif heraus, so überhaupt nicht zur jeweiligen Situation passsend, dass man sagen könnte, dadurch wäre es einem eingefallen, schießt einem der Gedanke plötzlich in den Kopf.

Mir ging es gestern den ganzen Tag so. Ich hätte nicht sagen können was es ist. Bis mir abends im Bett, so kurz vor dem Dahindämmern in den Kopf schoß - FASTEN. "Stimmt", dachte ich, "da war doch was." Und schon war ich wieder wach.

Ich hatte es total vergessen und habe in Gedanken die letzte Woche Revue passieren lassen. Jeder Gang zum Einkaufen wurde noch mal überdacht. Und??? Ich habe die normalen Dinge für den Alltag gekauft, Hinzu kam am Wochenende ein paar Pflanzen für den Garten, Blumenerde und zwei kleine Gartengeräte, die unbedingt gebraucht wurden. Sonst nichts.

Ich meine, die Dinge, die ich am Samstag im Gartencenter gekauft habe, waren Verbrauchsgegenstände. Von der Pflanzschippe und den Arbeitshandschuhen mal abgesehen. Das war OK.

Und ihr müsst euch mal vorstellen, ich war als Garten- und Freiluftbegeisterte in einem riesigen (und wenn ich schreibe riesig, meine ich riesig) Gartencenter in Holland. Da gab es alles und viel mehr und in einer Auswahl....! Wahnsinn. Doch ich hatte nicht mal annähernd das Bedürfnis etwas zu kaufen. Ohne über mein Fasten überhaupt nachzudenken. Klasse.

Nun bin ich mal gespannt was die neue Woche bringt
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 27. März 2012

Karte

Bei meinem letzten Trip am Wochenende, habe ich leider meinen Fotoapparat liegen gelassen. Das ist in sofern nicht schlimm, weil ich am kommenden Wochenende wieder dort bin und ihn mitnehmen kann. Das ist aber in sofern schlimm, dass ich nun über die Woche keine bzw. keine vernünftigen Fotos machen kann. grummel

So habe ich heute erst mal meine letzte, ältere 3D-Karte für euch.
Im Moment sitze ich nach Feierabend an der Osterdekoration für das gemeinsame Familienfrühstück, auf das ich mich schon sehr freue. Heute Abend werde ich mal mit dem Handy ein Foto versuchen, damit es diese Woche auf meinem Blog nicht so ruhig wird.

Wenn ich die Osterdeko fertig habe, will ich kleine Schenklis für meinen Frauenkreis werkeln, der am  Mittwoch nächster Woche schon wieder zu Ende ist. Diese 7 Wochen sind einfach so verflogen, das ist ein Wahnsinn.

Danach kommen noch die kleinen Überraschungen für die Nachbarn dran. Was ich mache, weiß ich noch nicht. Da bin ich eher spontan.

Und am kommenden Sonntag hat eine ganz nette Person Geburtstag. Da will ich auch noch was fertig bekommen. Und da ich das Wochenende schon wieder nicht zum Basteln komme, muss es bis Mittwochabend fertig sein. Wird schon irgend wie gehen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 26. März 2012

Superschnelles Adressbuch Dank Vorarbeiten

Manchmal habe ich meine Kinder ganz besonders gern.... grins.

Hier ein kleiner Dialog:
"Mama, hast Du eine Idee, was ich XY zum Geburtstag schenken kann? Ich habe aber kein Geld."
"Schatz, Geschenke müssen kein Geld kosten, sie sollten von Herzen kommen. Und ich habe eine Idee. XY hat ganz viele einzelne Zettel mit Adressen drauf. Mach doch ein Adressbuch, damit alle Adressen mal zusammengeschrieben werden können und immer bei der Hand sind."
"Super, das mach ich."

Tage später.
"Schatz, hast Du das Adressbuch schon gemacht."
"Nein, ich hab ja noch Zeit."

Den Rest könnt ihr euch sicher denken. Als Dienstagabend dann immer noch nichts geschehen war, bekam ich die Antwort.
"Ach, ich mach dann doch was anderes."

Mich hat es insofern etwas geärgert, weil ich das Adressbuch eigentlich werkeln und dann verschenken wollte. Nun kam ich Dienstag nicht mehr dazu und Mittwochabend musste es fertig sein. Also ging nur noch was superschnelles.

In diesem Beitrag habe ich euch ein paar vorgewerkelte Minibücher gezeigt, Eins davon lag seither noch in meiner Schublade und wartete darauf, aufgehübscht und dann benutzt zu werden.

Hier das Ergebnis.



 Es musste wirklich schnell gehen, daher ist die Verzierung sehr übersichtlich ausgefallen und ich habe da weitestgehend auf Aufkleber und Papierschnipsel aus dem Simply Scrappin Kreative Kärtchen von SU zurückgegriffen. Wie gut, dass ich kaum einen Papierschnipsel wegwerfen kann.

Auf der Innenseite des Buchdeckels habe ich einen kleinen Umschlag geklebt, in dem nun ganz einfach die Briefmarken ihren Platz finden.

XY hat sich übrigens sehr über dieses Büchlein gefreut und fest versprochen alle losen Zettel mit Adressen abzuschreiben und damit u.a. alle Innentüren der Küchenschränke zettelfrei zu halten.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 23. März 2012

Für einen ganz besonderen Menschen...

möchte ich heute mal ein paar wenige, persönliche Zeilen schreiben.

Es ist schön, dass es Dich gibt. Von Herzen alles Liebe zum Geburtstag. Ich freu mich auf die nächste Zeit.

Conny

Donnerstag, 22. März 2012

welcher Stempel ist auf dem Etikett auf der letzten Karte?

Einige von euch haben mich angeschrieben und nachgefragt welchen Stempel ich für das Etikett auf der letzten Karte genommen habe.
Als Demo habe ich vielen Stempelsets. Das bleibt mit der Zeit einfach nicht aus. Aber mir geht es trotzdem wie vielen meiner Kunden.
Da gefällt mir das Motiv besonders gut, aber die Spruchstempel aus dem Set passen nicht zum Anlass. Oder ich will den Spruch wie oben auf der Karte ausstanzen und er passt einfach in keine Stanze.
Leider bin ich nicht gerade mit einer schönen Handschrift gesegnet, so dass ich nicht einfach mit der Hand Abhilfe schaffen kann.

Ich habe einfach am PC den Text eingegeben. Hier eben "Herzlichen Glückwunsch" und habe den Text in verschiedenen Größen und Schriftarten formatiert.



Vielleicht erinnert ihr euch an dem Beitrag hier, wo ich euch die Idee gezeigt habe mit den Schablonen für die Stanzen.


Im Vorfeld habe ich mir überlegt, welche Stanze ich benutzen möchte und habe dann diesen Ausschnitt über die Texte gelegt, um so zu sehen, ober Text in der richtigen Größe ist.

Nun konnte ich mir passend zu dem Motiv, dass ich gerade auf dieser Karte verwendet habe, einen vom der Schriftart her passenden Spruch aussuchen und ausstanzen.

Noch einen farblich passenden Cardstock mit dem großen Oval ausgestanzt und darunter geklebt, Strass Schmuck drauf und fertig.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 21. März 2012

und noch eine....

Und noch eine Karte in 3D-Technik.
Sie entstand schon vor einer Weile und wartet darauf geschrieben und verschickt zu werden.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 20. März 2012

schnelle Glückwunschkarte

Wie ihr sicher schon in dem einem oder anderen Beitrag gelesen habt, liebe ich Flohmärkte. Dabei muss ich nicht immer was kaufen. Es gibt Flohmärkte, da gibt es einfach nichts, was mir gefällt oder was ich gebrauchen könnte. Ich geh eh meist hin ohne genaue Ziele oder Wünsche zu haben bzw. das was ich nun brauche. Dann gibt es wieder Flohmärkte, da könnte ich....

Gerade was das Basteln oder Scrapbooking angeht, wird man ja meist fündig. Da mal ein kleines Metallteil für eine Scrapbookseite, da mal ein Schörkelteil für eine Karte, da Band für eine Verpackung. Als ich Anfang des Jahres auf solch einem Flohmarkt war, sah ich diese Packung.

100 Blatt Blankopapier in weiß. Maße 7,5 x 13 cm.
Schaut euch das Blatt mal an.

Ein jedes mit so einem gemusterten Rand. Einfach schön.

"Hmm", dachte ich mir, "ein Motiv drauf gestempelt, vielleicht noch ein Band oder ein Stück Designerpapier und fertig wäre eine Karte und das 100 mal. Klasse. Aber erst mal sehen was es kosten soll."

Der Verkäufer wollte 1,- € dafür haben. Und schon wechselte die Packung ihren Besitzer.

Und nun kam ich dazu mal eine Karte damit zu werkeln.

Den Stempel habe ich mit den SU Markern zweifarbig angemalt und gestempelt. Das weiße Papier auf chiliroten Cardstock geklebt. Ein Etikett ausgestanzt und mit farblich passenden Cardstock hinterlegt. Band drunter und alles auf schokobraunen Cardstock geklebt. Noch ein paar Strass-Steinchen draufgeklebt, um der Karte was edles zu geben und fertig.

Das ging superschnell und mir gefällt die Karte richtig gut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 19. März 2012

ich habs getan...

Ja, ich habe es getan. Ich war auf der Creativa 2012 in Dortmund. Und ich muss euch sagen, die ist ja riesig. Verteilt über 5 Messehallen. Meine Füße sag ich euch.

Unheimlich viele Anbieter. Ab 09:00 Uhr waren wir da. Da war es zwar auch gut besucht (was man speziell an den Damentoiletten gemerkt hat), aber noch in Ordnung. Gegen Mittag wurde es dann richtig voll. Ab da war es nur noch Geschiebe und Gedränge. Das war weniger schön.

Nun habe ich den Vergleich zu Wiesbaden. Ein paar Anbieter in Dortmund sind Stammgäste in Wiesbaden. So wirklich Neues war für mich nicht dabei.

Was ich etwas Schade fand, war das totale durch einander. Hier mal ein Stand mit Stoff, da Perlen, da Wolle, da Papier. In Wiesbaden ist die untere Etage fast nur Stoff und alles was damit zusammen hängt. In der oberen Etage sind dann die anderen Sachen. Für meinen Geschmack ist das besser.

Es ging nicht komplett ohne was zu kaufen wieder zu gehen. An einem Stand habe ich diese hübsche Schmetterlingsform für meine Big Shot gefunden.


Ist die nicht süss? Ja, das gelbe Preisschildchen stimmt. 3,50 € für das Schmuckstück.

Ausserdem habe ich mir diese Schablone für Fenster gekauft.

Dazu ein paar Farben und einen Spachtel. Mit dieser Basteltechnik habe ich schon ein paar mal geliebäugelt. Die Ergenisse sehen toll aus und vorallem sie gehen schnell. Wie ihr wisst, bin ich kein geduldiger Mensch. Und für Window Color in herrkömmlichen Sinne, wie ich es vor Jahren immer wieder gern gemacht habe, fehlt mir im Moment einfach die Zeit.
Nun werde ich im Rahmen des Frühjahresputzes meine Fenster vornehmen und dann gleich mal diese neu erworbenen Sachen ausprobieren. Ein Fazit dazu kommt bestimmt.

Euch einen guten Start in eine tolle Frühlingswoche

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 16. März 2012

mein neues Projekt

Mein neues bzw. aktuelles Projekt sieht so aus.

Das wird ein Pulli ohne Ärmel mit U-Boot-Ausschnitt. Mir gefällt besonders der untere Rand, der so schön durch das Lochmuster entsteht. Mal nicht so gerade und steril wie sonst die Ränder an Pullis sind sondern so ein Zackenmuster.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes Frühlingswochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 15. März 2012

3D-Technik

Ich habe mal was Anderes ausprobiert. 3D-Bilder. Hat nichts mit Stampin' Up! zu tun. Aber ich habe die Bildchen gesehen und es hat mich in den Fingern gejuckt.

Eigentlich bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch und Ausdauer ist eher was für Andere als für mich. Und wenn ich mir im Nachhinein die Arbeit ansehe, die allein so ein Ausschneiden aller Teile eines 3D-Bildchens macht, frag ich mich allen Ernstes wie ich das bis zum Schluss gemacht habe. Ist so gar nicht mein Wesen....hhhmmm, komisch. Aber nun schaut mal.
Leider habe ich es auf die Schnelle mit dem Blitz nicht besser hinbekommen. Hätte ja auch mein Fotozelt nehmen können. Aber wie gesagt, heute Morgen musste es eben schnell gehen. Ich hoffe, ihr erkennt das Motiv trotzdem einigermaßen.

So ganz bin ich mit der Karte noch nicht zu frieden. Für mich fehlt da irgend etwas. Was meint ihr?

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 14. März 2012

Fasten - 3.Zwischenbericht

Wieder eine Woche vorbei. Wo bleibt nur die Zeit?

Mein Konsumfasten habe ich auch diese Woche durchgehalten. Nun sind schon ein paar Wochen rum und mein Konto??? Na ja, so richtig was merken tu ich nicht. Da kommen so liebe Rechnungen zwischen durch, die so garnichts mit Konsum zu tun haben und trotzdem beglichen werden müssen. Daher gibt es, was den Kontostand betrifft bisher keinerlei Auswirkungen.

Doch dieses Konsumfasten wird für mich auf eine harte Probe gestellt. Am kommenden Wochenende ist die Creativa in Dortmund und ich bin auch noch an dem Wochenende ganz in der Nähe....!
Was nun? Die nächste Creativa ist in einem Jahr, die Kreativmesse hier in meiner Nähe nämlich in Wiesbaden ist erst irgend wann im November. Was soll ich machen?

Wie würdet ihr entscheiden? Dortmund, wo ich eigentlich nie hinkomme, ja oder nein? Warten auf Wiesbaden in ca. 8 Monaten?

Bin mal gespannt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 13. März 2012

endlich Frühling....!

So dachte am Wochenende auch meine Tochter. Schon eine Weile scharrt sie buchstäblich mit den Hufen, weil sie endlich wieder raus will. Raus in den Garten und werkeln will. Am Wochenende hat sie dann schon mal angefangen den Boden zu säubern, vorzubereiten.

Sie war dabei so vertieft, sang vor sich hin und genoss die Zeit an der frischen Luft, dass sie um sich her nichts bemerkte. Weder das ich Fotos von ihr machte noch das ich sie bei ihrem Namen rief.


Die verschiedensten Discounter hatten ja in den letzten Wochen schon allerlei für den Gärtner im Angebot. Lisa hat sich eine rote Rose, Gladiolen, Dahlien und eine wunderschöne Sommerblumensamenmischung ausgesucht.

Wie ihr seht, ist ihr Beet sehr kahl und übersichtlich. Sie benötigt noch einiges, um einen blühenden Teppich zu  zaubern. Da habe ich mir gedacht, ich frag euch einfach mal. Hat jemand von euch Absenker, Samen, Wurzeln oder wie auch immer für Lisa und ihr Hobby übrig? Oft ist es ja so, dass die Pflanzen wachsen und gedeihen und man sie zurecht stutzen muss, um ein gewissen Gleichgewicht im Garten zu behalten. Sie würde sich riesig freuen.

Noch dauert es etwas, bis sie ihre neu erworbenen Sachen in die Erde bringen kann. Aber immer hin ist ja nun wenigstens schon eine Ende der Wartezeit in Sicht.
Und darüber freut sich nicht nur Lisa...

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 12. März 2012

Kundenwerk

Heute möchte ich euch ein kleines, schnelles Goodie zeigen, dass Angelika gebastelt hat.

Hinten in der Mitte seht ihr, dass unter dem Etikett ein Ferrero Küsschen versteckt ist. Ein hübsche Dekoidee für die nächste Familienfeier oder eben einfach als schnelles, kleines Goodie.

Danke Angelika, dass ich das Bild zeigen durfte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 9. März 2012

Einladung Kundenkarte

Heute möchte ich euch ein weiteres Werk von Angelika zeigen. Eine Einladungskarte.
Angelika liebt es mit den Stanzen zu arbeiten. Hier ein Vogel, da ein Zweig oder Schmetterling. Sehr viel mehr braucht eine schöne Karte nicht.

Vielen Dank, dass ich Dein Bild zeigen darf.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 8. März 2012

Osterkarten vom Workshop

Wie letzte Woche versprochen, möchte ich euch heute ein Bild von den Osterkarten des letzten Workshops zeigen.

Meine Vorlage war die Karte unten links. Ich finde es immer wieder spannend und faszinierend was für Objekte mit den komplett gleichen Ausgangsmaterialien entstehen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 7. März 2012

Fasten - 2.Zwischenbericht

Nun haben wir schon Woche 2 der Fastenzeit. Wenn ich so zürück sehe... wo bleibt bloß die Zeit?

Diese Woche fiel es mir ziemlich schwer. Das herrliche Wetter und ein Blick in meinen Kleiderschrank...

Aber ich muss dazu sagen, dass es bei uns zu Hause aus Platzgründen so ist, dass in den Wintermonaten die Sommersachen und in den Sommermonaten die Wintersachen in Kartons auf dem Dachboden verstaut werden. So habe ich jetzt nur Wintersachen im Schrank. Und diese habe ich in den letzten Monaten nur angehabt. Also muss ich dringend die Sachen vom Boden herunterholen, durchsehen, aussortieren, waschen und dann....? Ja dann hoffe ich, dass die Fastenzeit rum ist und ich mir doch ein oder zwei neue Teile kaufen kann. grins.

Nein, Spaß bei Seite. Meist bin ich beim Durchstöbern der Kisten so überrascht was da alles zum Vorschein kommt. Ja, es ist so eine Art Selbstbetrug, weil man nach den Monaten fast nicht mehr weiß, was man alles hatte, wenn man es eben nicht sieht, weil alles in Kartons auf dem Dachboden steht. Klingt vielleicht kindisch für Aussenstehende. Aber mir hilft das immer wieder.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 6. März 2012

ein Frühlingsgruß von der Fensterbank

Ich weiß nicht, wie es bei euch war. Wir hatten am Wochenende richtig schönes Frühlingswetter. Sonne satt, ihre Strahlen wärmen schon richtig, Das Licht, das sie jetzt abgibt ist ganz anders als noch vor ein paar Tagen. Die Luft richt süsslich. Die Vögel zwitschern mit hell werden lustig drauf los.

Leider habe ich nie einen Fotoapparat dabei, wenn ich joggen bin. Die ersten Schneeglöckchen hatte ich dieses Jahr schon Mitte Januar entdeckt. Letztes Wochenende habe ich nun die ersten Krokusse gelb und lila blühen sehen. Herrlich sag ich euch.

Und auf der Fensterbank blühen die Tulpen.
Da macht das Werkeln in der Küche gleich doppelt soviel Spaß.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 5. März 2012

Eine wunderschöne Kundenkarte

Heute möchte ich euch ein Bild von einer Kundenkarte zeigen. Die liebe Angelika hat mir ihr Werk per Mail geschickt und erlaubt, dass ich es hier zeigen darf.

Für den Moment
einen guten Start in die neue Woche
und liebe Grüße
Conny