Montag, 30. April 2012

Idee zur Resteverwertung

Seit ich u.a. dem Scrapfieber verfallen bin, kann ich nichts mehr wegwerfen. Dies gilf für fast alles. So auch für die Reste, die übrig bleiben, wenn man mit Stickern werkelt. Ihr wisst schon. Man hat einen Bogen mit Aufklebern, man nimmt einen ab und meist bleiben dann die Umrandungen übrig.

Manche Bögen sind dann wie dieser hier so gedruckt, dass über den Rand des Aufklebers gedruckt wurde. Diesen habe ich grob ausgeschnitten und auf einen Rest Cardstock geklebt.
Sorry für die Unschärfe, das hab ich vorhin erst gesehen. Oben habe ich auf Savanne geklebt, unten auf Baiblau.
 Nun habe ich mir den passenden Kreisstanzer genommen und die Blume einfach als Kreis ausgestanzt.

 Hier das Ergebnis. Leider ist das Bild auch etwas unscharf.
Diese Blumen kann man nun gut zum verzieren alles möglichen nehmen. Ich habe mal die Aussenseite meines nächsten Reisetagebuches aufgehübscht.
Was macht ihr aus euren Resten? Welche Ideen habt ihr? Schreibt oder zeigt uns doch mal was ihr damit macht.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Brückentag und morgen viel Spaß am Feiertag.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 27. April 2012

Backidee zum Wochenende???

Frühling. Das ist nicht nur die Zeit von Sonne, süßem Duft, den ersten Blüten usw. sondern auch die Zeit von Rhabarber.
Ich freu mich jedes Jahr auf das erste Frische im Laden.
Vor ein paar Jahren ist mir dazu ein superleckeres Rezept in die Hände gefallen. Das wird nun jedes Jahr zur Rhabarberzeit herausgeholt und ein paar mal gemacht.
Dazu wird der Rhabarber gewaschen, geschält, in kurze Stücke geschnitten und in eine gefettete Auflaufform gegeben.


 Darüber wird je nach Geschmack Zucker gestreut. Dann werden Streusel gemacht und darüber gegeben.
Nun kommt das Ganze für 40-45 Minuten in den Backofen.

 Und schon fertig. Noch warm mit Eis, Schlagsahne oder einfach auch so gegessen, einfach lecker.

Euch ein schönes, vielleicht verlängertes Wochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 26. April 2012

meine "Eintrittskarte" zum Demotreffen in Frankfurt

Beim Demotreffen am Samstag in Frankfurt war es nicht nur neu, dass wir unser Namensschild selber werkeln sollten. Sondern jede/r Demo war gebeten worden auch eine Karte zu basteln, die dann an der Schauwand für alle ausgestellt wurde, so dass man nicht nur die Ideen aus den eingetauschten Swaps sondern auch von den angepinten Stücken an den Schauwänden mit nach Hause nehmen konnte.

Hier meine Karte. Einfach und klar.

Wenn ihr genau hinseht, seht ihr den geprägten Streifen mit lauter kleinen Herzen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 25. April 2012

wunderschönes Reisetagebuch

Zu Ostern habe ich ein wunderschönes Reisetagebuch geschenkt bekommen. Ihr wisst ja, dass ich Büchern jeglicher Art zum Beschreiben kaum bzw. garnicht widerstehen kann.

Schaut mal.
Es hat ca. die Breite eines A5 Formates ist aber kürzer, so dass es quadratisch ist. Außen hat es einen durchsichtigen Kunststoffumschlag, so dass es gut geschützt ist für unterwegs.

Die Innenseiten sind unterschiedlich vorgedruckt. Hier nur ein paar Beispiele.




Von oben sieht es dann so aus.

Ich finde das Buch wunderschön und freu mich nicht nur auf den Urlaub sondern auch auf das Ausfüllen dieses Buches.

Ach übrigens habe ich beim Fotographieren meiner Werke immer fachmännische, kompetente Hilfe.
Ihr auch?
Doch seht selbst.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 24. April 2012

Osterspaziergang

"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden belebenden Blick,..."

Wer kennt es nicht, das Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe? Und wer durfte bzw. musste es nicht auswendig lernen?

Meine Kinder und ich haben am Ostersonntag einen Ausflug nach Papenburg gemacht. Das Disney Schiff war schon lange weg und nun lag seit ein paar Tagen dieses Schiff draußen.



Die AIDA mar. Eins der letzten Schiffe (soweit ich weiß, ist es sogar das komplett letzte), dass AIDA in Deutschland bauen ließ.

Wer mich kennt, weiß, dass ich seit dem 1.AIDA Schiff davon träume, einmal mit einem dieser Schiffe zu fahren. Vielleicht wird es ja die AIDA mar, irgend wann vielleicht, wenn.... Ihr kennt das sicher oder?

Es war ein schöner Ausflug und das Schiff wunderschön.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 23. April 2012

Clique kreativer Stemplerinnen und neue Sammelbestellung

Heute möchte ich mich ganz herzlich bei allen Damen meiner ersten Clique kreativer Stemplerinnen bedanken. So schnell vergeht die Zeit und die letzten Sendungen zu euren Bestellungen sind schon bei euch.
Für mich war es eine schöne, kreative Zeit. Vielen Dank für jede euer Zeilen und Bilder von euren Objekten.
Im Moment sind die Sendungen "Danke schön" an euch noch unterwegs. Ich hoffe, dass sie euch bald erreichen.

Die nächste Clique kommt bestimmt. Und bis dahin könnt ihr gern bei der nächsten Sammelbestellung teilnehmen.
Und hier die Vorgehensweise bei dieser Sammelbestellung.
Bestelleingang muss bis zum 18.05.2012 erfolgen, Bezahlung bis zum 25.05.2012. Hier ist es so, dass man 5,95 € Versandkosten zahlen kann. Dann käme die Ware direkt von SU zu euch nach Hause. Oder man lässt die Ware zu mir senden. Ich schaue, nach Bestelleingang, was bestellt wurde und was dementsprechend für Versandkosten entstehen (1,45 oder 2,20 oder 3,90 €), diese werden mit dem Warenwert bis 25.05. auf mein Konto überwiesen. So kann man Versandkosten sparen. Die Ware würde dann von mir sortiert und zu euch geschickt. Das dauert halt nur ein oder zwei Tage länger.

Und hier noch mal der Hinweis. Wer den neuen Mini haben möchte, schickt mir eine kurze Mail an
kreativestempelideen@web.de
und ich schicke ihn sofort raus, wenn er bei mir eingetroffen ist.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Demotreffen in Frankfurt

Was für ein Samstag!?!?! Es war wieder wunderschön, informativ und unterhaltsam. Falls hier ein paar Demos lesen sollten und ihr noch nicht auf einem solchen Event von Stampin' Up! wart, meldet euch für das nächste an, ihr verpasst echt etwas.

Um 09:00 Uhr war einlass. So sieht es dann aus.

Ich habe die Äpfel auf die Gesichter gepappt, damit niemand, erkannt wird. Mit Fotos im Internet ist das immer so eine Sache. Falls ich ein Gesicht übersehen haben sollte, bitte ich um Entschuldigung.

300 Demos stehen im Vorraum des Saales und tauschen ihre mitgebrachten Swaps.

Und damit komme ich schon zur Auflösung meines Bilderrätsels.
100 kleine, süße Küken.

Als ich am Donnerstag von der Arbeit und dem Wochenendeinkauf nach Hause kam, waren alle schon fertig gebastelt. Meine Tochter hat sich an dem Nachmittag hingesetzt und hat die letzten 50 Stück zusammengeklebt. Was für ein Schatz.

Die kleinen Küken kamen so gut an, dass innerhalb von 30 Minuten alle weg waren und man sogar im Saal nach mir suchte, um evtl. noch eines ergattern zu können und dankbar auch das Küken nahm, dass seinen Kopfschmuck verloren hatte.
Leider kam ich noch nicht dazu meine Tauschobjekte zu fotographieren. Das wird nachgeholt. Durchgesehen habe ich sie mir aber schon. Da sind wieder so süße Ideen dabei. Bei dem ein oder anderen Swap bekomme ich immer das schlechte Gewissen. Wieviel Zeit und Mühe darin steckt. Wahnsinn.

Von SU kam die Bitte, dass jeder sein Namensschild selbst kreieren sollte. Um einen Wiedererkennungsfaktor zu haben, habe ich mein Küken einfach auf mein Namensschild geklebt. Den Hintergrund mit doppelseitigem Klebeband versehen und schon prangte mein Namensschild gut sehbar und sicher an meinem Sakko.
Übrigens war es eine supergute Fügung, dass meine Tochter am Donnerstag schon alle fertig gemacht hatte. Ich wäre nicht mehr dazu gekommen. Als ich Donnerstag nach Hause kam, stand mein Besuch, der für Freitagabend angekündigt war, schon in der Küche....

Gegen 10:00 Uhr füllte sich der Saal.

Das Motto des Tages.
Der deutsche Geschäftsführer von SU Axel Krämer führte weitestgehend durch das Programm.
Drei Demos kamen auf die Bühne, erzählten von ihrem Weg, zeigten ein oder zwei Projekte und führten die Bastelei Schritt für Schritt vor. Wie hier Christa Wagner.
So ein Meeting ist lang. In der Mittagspause gab es dann lecker zu Essen. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein absolutes Nachtischfan bin. Und die Zitronencreme in Schokoschälchen, die es im Sheraton gabe, war so lecker. Mitbringen konnte ich euch die nicht, aber ein Bild konnte ich machen. Schaut mal.

Es gab wieder soviel Neues zu sehen, Projekte, Techniken, Ideen. Ich habe wieder soviel Anstoß für mich mitgenommen, dass ich mir alle meine Gedankenblitze mal notieren muss, sonst vergess ich die Hälfte wieder.
Und sogar noch ein neues Produkt, das ab 01.05. zu kaufen ist, aber noch nicht im neuen Mini ist. Das muss ich unbedingt noch haben. Ich sage ich, damit wird jeder zum Verpackungskünstler.
Was mir dieses Mal super gut gefallen hat ist, dass wir Demos von SU supergute Unterstützung in einem speziellen Vortrag eines Fachmannes zu Steuern usw. erhalten haben. Damit werden wir nicht nur produkttechnisch sondern auch geschäftlich unterstützt. Vielen Dank noch mal dafür.

Und wir haben eine Neuerung erfahren, die ist der Hammer. Wer unter euch mit dem Gedanken spielt selber Demo zu werden, egal ob preiswerter an die Produkte zu kommen, um sein Einkommen zu verbessern oder gar sich mit SU selbstständig zu machen oder einfach nur um neue Leute kennen zu lernen, WARTET BIS ZUM 01.05. !!! Es lohnt sich. Wer mehr dazu wissen möchte, darf mich natürlich gern anmailen.

 Nun werde ich aber erstmal wieder schließen. Ich hoffe, ich habe euch mit dem vielen Text und den Bildern nicht gelangweilt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 20. April 2012

Bilderrätsel

Heute habe ich ein kleines Bilderrätsel für euch, dass nicht sooooo ernst gemeint ist.

Schaut mal hier.


Der grüne Hintergrund ist von meiner Müslischale. So habt ihr eine Ahnung wie groß bzw. klein die weißen Kreise sind. Durchmesser ca. 2 mm. Davon wurden 200 Stück ausgestanzt.

Und hier ein Teil von dem Material, dass in den letzten Tage gestanzt und geschnitten worden ist. 200 gelbe Kreise, 50 Wellenovale, 100 kleine Ovale, 200 schwarze Kreise... Das alles sind Teile zu meinem Swap für das Demotreffen morgen in Frankfurt. Erratet ihr was das wird?

Die Auflösung kommt am Montag. Versprochen.

Da ich in den letzten Tagen kaum Zeit hatte, hat mich meine Tochter beim Basteln sehr unterstützt. Von hier aus auch noch mal einen ganz dicken Drücker an Dich. Du bist ein Schatz.

Euch ein superschönes Wochenende und freut euch schon mal auf den, für Anfang nächster Woche angekündigten, Frühling. Ich tue es jedenfalls, sehr sogar.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 19. April 2012

Blog Candy bei Anja

Für alle Stoff- und Nähfans habe ich einen Hinweis auf ein Blog Candy bei Anja,

Schaut mal bei ihr vorbei. Sie verlost eine supersüße Kosmetiktasche. Das Richtige für alle Mädels.

Ausserdem postet sie regelmäßig ihre neuen Nähwerke. Da sind wirklich schöne Sachen dabei.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 18. April 2012

ein Osterkörbchen aus einer einzigen Serviette

Eine meiner Nachbarinnen hat den Kindern und mir zwei wunderschöne, lecker gefüllte Osterkörbchen vor die Tür gestellt.

Schaut mal.



Dafür ist eine einzige weiche, gelbe Serviette verwendet worden. Sieht superklasse aus und hält echt gut. Nun will ich rausfinden, wer uns das vor die Tür gestellt hat und dann frage ich nach der Faltanleitung. Die Idee find ich echt super.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 17. April 2012

Überraschende Osterpost

Mitte November 2011 haben sich ja die europäischen SU Damen in Paris, genauer in einem der Disneypark Hotels getroffen. Bei solchen Treffen ist es üblich sogenannte Swaps vorzubereiten und zu tauschen.

So hatte ich auch Swaps dabei. An einem Tisch sprach ich die Damen an und fragte, wer tauschen wolle. Eine Dame wollte gern tauschen, hatte aber nichts mehr zum tauschen. "Kein Problem, nimm einfach eins."
"Gib mir Deine Adresse, ich schicke Dir ein Swap nach Hause." War ihre Antwort.

Und vorgestern komme ich aus dem Osterurlaub nach Hause und habe diesen Umschlag in der Post.

Erst wollte ich ihn ungelesen zerreißen. Auf noch eine Gewinnankündigung von einem Rätsel bei dem ich nie mitgemacht hatte, hatte ich keine Lust. Doch dann machte mich an dem Umschlag irgend etwas stutzig. Ich könnte nicht mal sagen was.

Dann öffnete ich ihn und fand diese schöne Karte.

Geöffnet sah sie so aus.

Zum Glück standen auch ein paar deutsche Worte drin. Ich hätte sonst keine Chance gehabt.

Dann sah ich mir den Hasen innen genauer an.

Putzig. Mit der Wellenovalstanze wurde er angestanzt, so dass es aussieht, als hätte irgend wer den Schokoladenhasen bereits angeknabbert. Süß. Ich habe mich echt gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 16. April 2012

Eine Woche im meinem Leben 2012

Erinnert ihr euch an die Beiträge von mir vom letzten Jahr? Ankündigung, Teil 1, Teil 2, Teil 3, usw.

Man, das ist schon wieder knapp ein Jahr her. Mir hat das soviel Spaß gemacht, die Woche war so intensiv, dass mir da soviel hängengeblieben ist, dass ich das dieses Jahr auf alle Fälle wieder machen möchte.

Den Grundstock für mein Buch habe ich schon gewerkelt.


Hier habe ich wieder in meine noch so unendlich reichlichen Papiervorräte gegriffen. Die Seiten, die ich hier erstmal hineingetan habe, sind noch aus den Einkäufen vom Osterurlaub voriges Jahr.

Ich habe schon Seiten mit Linien vorbereitet. Hinzu kommen noch Umschläge für die kleinen Schätze und ein paar Seiten von verschiedenen Papieren. Ich liebe es bunt in den Büchern.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Lust an dieser Aktion teilzunehmen, für euch so ein Buch der Woche zu gestalten? Gern könnt ihr euch bei mir melden. Ich verlinke gerne euren Blogbeitrag dazu auf meiner Seite.

Wann ich die Woche mache, weiß ich noch nicht. Vielleicht wie letztes Jahr eine der ersten Maiwochen. Mal sehen. Ich werde auf alle Fälle berichten.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 13. April 2012

süße Pillowboxen

Bis vorige Woche Mittwoch habe ich eine Art Kurs besucht. Zum Abschied habe ich den teilnehmenden Frauen eine kleine Pillowbox gewerkelt. Darin fanden ein paar kleine Süßigkeiten Platz.

Die Überraschung ist mir geglückt und die kleine Aufmerksamkeit ist super angekommen.

Wie jedes Jahr, habe ich auch dieses Jahr wieder eine Kleinigkeit für meine Nachbarn zu Ostern gewerkelt. Auch hier habe ich mich für die Pillowbox entschieden.


Einfach anderes Designerpapier und schon sieht die Packung anders aus.

Nun wünsche ich euch schönes Wochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 12. April 2012

Stationary Box

Ich mag es nicht zu einem Geburtstag eingeladen zu sein und mit leeren Händen zu kommen.

Für einen solchen Geburtstag habe ich eine weitere Stationary Box gebastelt.

Sie fand großen Anklang und die Bestellungen für die nächsten Geburtstage habe ich auch schon. grins

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 30. April 2012

Idee zur Resteverwertung

Seit ich u.a. dem Scrapfieber verfallen bin, kann ich nichts mehr wegwerfen. Dies gilf für fast alles. So auch für die Reste, die übrig bleiben, wenn man mit Stickern werkelt. Ihr wisst schon. Man hat einen Bogen mit Aufklebern, man nimmt einen ab und meist bleiben dann die Umrandungen übrig.

Manche Bögen sind dann wie dieser hier so gedruckt, dass über den Rand des Aufklebers gedruckt wurde. Diesen habe ich grob ausgeschnitten und auf einen Rest Cardstock geklebt.
Sorry für die Unschärfe, das hab ich vorhin erst gesehen. Oben habe ich auf Savanne geklebt, unten auf Baiblau.
 Nun habe ich mir den passenden Kreisstanzer genommen und die Blume einfach als Kreis ausgestanzt.

 Hier das Ergebnis. Leider ist das Bild auch etwas unscharf.
Diese Blumen kann man nun gut zum verzieren alles möglichen nehmen. Ich habe mal die Aussenseite meines nächsten Reisetagebuches aufgehübscht.
Was macht ihr aus euren Resten? Welche Ideen habt ihr? Schreibt oder zeigt uns doch mal was ihr damit macht.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Brückentag und morgen viel Spaß am Feiertag.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 27. April 2012

Backidee zum Wochenende???

Frühling. Das ist nicht nur die Zeit von Sonne, süßem Duft, den ersten Blüten usw. sondern auch die Zeit von Rhabarber.
Ich freu mich jedes Jahr auf das erste Frische im Laden.
Vor ein paar Jahren ist mir dazu ein superleckeres Rezept in die Hände gefallen. Das wird nun jedes Jahr zur Rhabarberzeit herausgeholt und ein paar mal gemacht.
Dazu wird der Rhabarber gewaschen, geschält, in kurze Stücke geschnitten und in eine gefettete Auflaufform gegeben.


 Darüber wird je nach Geschmack Zucker gestreut. Dann werden Streusel gemacht und darüber gegeben.
Nun kommt das Ganze für 40-45 Minuten in den Backofen.

 Und schon fertig. Noch warm mit Eis, Schlagsahne oder einfach auch so gegessen, einfach lecker.

Euch ein schönes, vielleicht verlängertes Wochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 26. April 2012

meine "Eintrittskarte" zum Demotreffen in Frankfurt

Beim Demotreffen am Samstag in Frankfurt war es nicht nur neu, dass wir unser Namensschild selber werkeln sollten. Sondern jede/r Demo war gebeten worden auch eine Karte zu basteln, die dann an der Schauwand für alle ausgestellt wurde, so dass man nicht nur die Ideen aus den eingetauschten Swaps sondern auch von den angepinten Stücken an den Schauwänden mit nach Hause nehmen konnte.

Hier meine Karte. Einfach und klar.

Wenn ihr genau hinseht, seht ihr den geprägten Streifen mit lauter kleinen Herzen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 25. April 2012

wunderschönes Reisetagebuch

Zu Ostern habe ich ein wunderschönes Reisetagebuch geschenkt bekommen. Ihr wisst ja, dass ich Büchern jeglicher Art zum Beschreiben kaum bzw. garnicht widerstehen kann.

Schaut mal.
Es hat ca. die Breite eines A5 Formates ist aber kürzer, so dass es quadratisch ist. Außen hat es einen durchsichtigen Kunststoffumschlag, so dass es gut geschützt ist für unterwegs.

Die Innenseiten sind unterschiedlich vorgedruckt. Hier nur ein paar Beispiele.




Von oben sieht es dann so aus.

Ich finde das Buch wunderschön und freu mich nicht nur auf den Urlaub sondern auch auf das Ausfüllen dieses Buches.

Ach übrigens habe ich beim Fotographieren meiner Werke immer fachmännische, kompetente Hilfe.
Ihr auch?
Doch seht selbst.
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 24. April 2012

Osterspaziergang

"Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden belebenden Blick,..."

Wer kennt es nicht, das Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe? Und wer durfte bzw. musste es nicht auswendig lernen?

Meine Kinder und ich haben am Ostersonntag einen Ausflug nach Papenburg gemacht. Das Disney Schiff war schon lange weg und nun lag seit ein paar Tagen dieses Schiff draußen.



Die AIDA mar. Eins der letzten Schiffe (soweit ich weiß, ist es sogar das komplett letzte), dass AIDA in Deutschland bauen ließ.

Wer mich kennt, weiß, dass ich seit dem 1.AIDA Schiff davon träume, einmal mit einem dieser Schiffe zu fahren. Vielleicht wird es ja die AIDA mar, irgend wann vielleicht, wenn.... Ihr kennt das sicher oder?

Es war ein schöner Ausflug und das Schiff wunderschön.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 23. April 2012

Clique kreativer Stemplerinnen und neue Sammelbestellung

Heute möchte ich mich ganz herzlich bei allen Damen meiner ersten Clique kreativer Stemplerinnen bedanken. So schnell vergeht die Zeit und die letzten Sendungen zu euren Bestellungen sind schon bei euch.
Für mich war es eine schöne, kreative Zeit. Vielen Dank für jede euer Zeilen und Bilder von euren Objekten.
Im Moment sind die Sendungen "Danke schön" an euch noch unterwegs. Ich hoffe, dass sie euch bald erreichen.

Die nächste Clique kommt bestimmt. Und bis dahin könnt ihr gern bei der nächsten Sammelbestellung teilnehmen.
Und hier die Vorgehensweise bei dieser Sammelbestellung.
Bestelleingang muss bis zum 18.05.2012 erfolgen, Bezahlung bis zum 25.05.2012. Hier ist es so, dass man 5,95 € Versandkosten zahlen kann. Dann käme die Ware direkt von SU zu euch nach Hause. Oder man lässt die Ware zu mir senden. Ich schaue, nach Bestelleingang, was bestellt wurde und was dementsprechend für Versandkosten entstehen (1,45 oder 2,20 oder 3,90 €), diese werden mit dem Warenwert bis 25.05. auf mein Konto überwiesen. So kann man Versandkosten sparen. Die Ware würde dann von mir sortiert und zu euch geschickt. Das dauert halt nur ein oder zwei Tage länger.

Und hier noch mal der Hinweis. Wer den neuen Mini haben möchte, schickt mir eine kurze Mail an
kreativestempelideen@web.de
und ich schicke ihn sofort raus, wenn er bei mir eingetroffen ist.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Demotreffen in Frankfurt

Was für ein Samstag!?!?! Es war wieder wunderschön, informativ und unterhaltsam. Falls hier ein paar Demos lesen sollten und ihr noch nicht auf einem solchen Event von Stampin' Up! wart, meldet euch für das nächste an, ihr verpasst echt etwas.

Um 09:00 Uhr war einlass. So sieht es dann aus.

Ich habe die Äpfel auf die Gesichter gepappt, damit niemand, erkannt wird. Mit Fotos im Internet ist das immer so eine Sache. Falls ich ein Gesicht übersehen haben sollte, bitte ich um Entschuldigung.

300 Demos stehen im Vorraum des Saales und tauschen ihre mitgebrachten Swaps.

Und damit komme ich schon zur Auflösung meines Bilderrätsels.
100 kleine, süße Küken.

Als ich am Donnerstag von der Arbeit und dem Wochenendeinkauf nach Hause kam, waren alle schon fertig gebastelt. Meine Tochter hat sich an dem Nachmittag hingesetzt und hat die letzten 50 Stück zusammengeklebt. Was für ein Schatz.

Die kleinen Küken kamen so gut an, dass innerhalb von 30 Minuten alle weg waren und man sogar im Saal nach mir suchte, um evtl. noch eines ergattern zu können und dankbar auch das Küken nahm, dass seinen Kopfschmuck verloren hatte.
Leider kam ich noch nicht dazu meine Tauschobjekte zu fotographieren. Das wird nachgeholt. Durchgesehen habe ich sie mir aber schon. Da sind wieder so süße Ideen dabei. Bei dem ein oder anderen Swap bekomme ich immer das schlechte Gewissen. Wieviel Zeit und Mühe darin steckt. Wahnsinn.

Von SU kam die Bitte, dass jeder sein Namensschild selbst kreieren sollte. Um einen Wiedererkennungsfaktor zu haben, habe ich mein Küken einfach auf mein Namensschild geklebt. Den Hintergrund mit doppelseitigem Klebeband versehen und schon prangte mein Namensschild gut sehbar und sicher an meinem Sakko.
Übrigens war es eine supergute Fügung, dass meine Tochter am Donnerstag schon alle fertig gemacht hatte. Ich wäre nicht mehr dazu gekommen. Als ich Donnerstag nach Hause kam, stand mein Besuch, der für Freitagabend angekündigt war, schon in der Küche....

Gegen 10:00 Uhr füllte sich der Saal.

Das Motto des Tages.
Der deutsche Geschäftsführer von SU Axel Krämer führte weitestgehend durch das Programm.
Drei Demos kamen auf die Bühne, erzählten von ihrem Weg, zeigten ein oder zwei Projekte und führten die Bastelei Schritt für Schritt vor. Wie hier Christa Wagner.
So ein Meeting ist lang. In der Mittagspause gab es dann lecker zu Essen. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein absolutes Nachtischfan bin. Und die Zitronencreme in Schokoschälchen, die es im Sheraton gabe, war so lecker. Mitbringen konnte ich euch die nicht, aber ein Bild konnte ich machen. Schaut mal.

Es gab wieder soviel Neues zu sehen, Projekte, Techniken, Ideen. Ich habe wieder soviel Anstoß für mich mitgenommen, dass ich mir alle meine Gedankenblitze mal notieren muss, sonst vergess ich die Hälfte wieder.
Und sogar noch ein neues Produkt, das ab 01.05. zu kaufen ist, aber noch nicht im neuen Mini ist. Das muss ich unbedingt noch haben. Ich sage ich, damit wird jeder zum Verpackungskünstler.
Was mir dieses Mal super gut gefallen hat ist, dass wir Demos von SU supergute Unterstützung in einem speziellen Vortrag eines Fachmannes zu Steuern usw. erhalten haben. Damit werden wir nicht nur produkttechnisch sondern auch geschäftlich unterstützt. Vielen Dank noch mal dafür.

Und wir haben eine Neuerung erfahren, die ist der Hammer. Wer unter euch mit dem Gedanken spielt selber Demo zu werden, egal ob preiswerter an die Produkte zu kommen, um sein Einkommen zu verbessern oder gar sich mit SU selbstständig zu machen oder einfach nur um neue Leute kennen zu lernen, WARTET BIS ZUM 01.05. !!! Es lohnt sich. Wer mehr dazu wissen möchte, darf mich natürlich gern anmailen.

 Nun werde ich aber erstmal wieder schließen. Ich hoffe, ich habe euch mit dem vielen Text und den Bildern nicht gelangweilt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 20. April 2012

Bilderrätsel

Heute habe ich ein kleines Bilderrätsel für euch, dass nicht sooooo ernst gemeint ist.

Schaut mal hier.


Der grüne Hintergrund ist von meiner Müslischale. So habt ihr eine Ahnung wie groß bzw. klein die weißen Kreise sind. Durchmesser ca. 2 mm. Davon wurden 200 Stück ausgestanzt.

Und hier ein Teil von dem Material, dass in den letzten Tage gestanzt und geschnitten worden ist. 200 gelbe Kreise, 50 Wellenovale, 100 kleine Ovale, 200 schwarze Kreise... Das alles sind Teile zu meinem Swap für das Demotreffen morgen in Frankfurt. Erratet ihr was das wird?

Die Auflösung kommt am Montag. Versprochen.

Da ich in den letzten Tagen kaum Zeit hatte, hat mich meine Tochter beim Basteln sehr unterstützt. Von hier aus auch noch mal einen ganz dicken Drücker an Dich. Du bist ein Schatz.

Euch ein superschönes Wochenende und freut euch schon mal auf den, für Anfang nächster Woche angekündigten, Frühling. Ich tue es jedenfalls, sehr sogar.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 19. April 2012

Blog Candy bei Anja

Für alle Stoff- und Nähfans habe ich einen Hinweis auf ein Blog Candy bei Anja,

Schaut mal bei ihr vorbei. Sie verlost eine supersüße Kosmetiktasche. Das Richtige für alle Mädels.

Ausserdem postet sie regelmäßig ihre neuen Nähwerke. Da sind wirklich schöne Sachen dabei.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 18. April 2012

ein Osterkörbchen aus einer einzigen Serviette

Eine meiner Nachbarinnen hat den Kindern und mir zwei wunderschöne, lecker gefüllte Osterkörbchen vor die Tür gestellt.

Schaut mal.



Dafür ist eine einzige weiche, gelbe Serviette verwendet worden. Sieht superklasse aus und hält echt gut. Nun will ich rausfinden, wer uns das vor die Tür gestellt hat und dann frage ich nach der Faltanleitung. Die Idee find ich echt super.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 17. April 2012

Überraschende Osterpost

Mitte November 2011 haben sich ja die europäischen SU Damen in Paris, genauer in einem der Disneypark Hotels getroffen. Bei solchen Treffen ist es üblich sogenannte Swaps vorzubereiten und zu tauschen.

So hatte ich auch Swaps dabei. An einem Tisch sprach ich die Damen an und fragte, wer tauschen wolle. Eine Dame wollte gern tauschen, hatte aber nichts mehr zum tauschen. "Kein Problem, nimm einfach eins."
"Gib mir Deine Adresse, ich schicke Dir ein Swap nach Hause." War ihre Antwort.

Und vorgestern komme ich aus dem Osterurlaub nach Hause und habe diesen Umschlag in der Post.

Erst wollte ich ihn ungelesen zerreißen. Auf noch eine Gewinnankündigung von einem Rätsel bei dem ich nie mitgemacht hatte, hatte ich keine Lust. Doch dann machte mich an dem Umschlag irgend etwas stutzig. Ich könnte nicht mal sagen was.

Dann öffnete ich ihn und fand diese schöne Karte.

Geöffnet sah sie so aus.

Zum Glück standen auch ein paar deutsche Worte drin. Ich hätte sonst keine Chance gehabt.

Dann sah ich mir den Hasen innen genauer an.

Putzig. Mit der Wellenovalstanze wurde er angestanzt, so dass es aussieht, als hätte irgend wer den Schokoladenhasen bereits angeknabbert. Süß. Ich habe mich echt gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 16. April 2012

Eine Woche im meinem Leben 2012

Erinnert ihr euch an die Beiträge von mir vom letzten Jahr? Ankündigung, Teil 1, Teil 2, Teil 3, usw.

Man, das ist schon wieder knapp ein Jahr her. Mir hat das soviel Spaß gemacht, die Woche war so intensiv, dass mir da soviel hängengeblieben ist, dass ich das dieses Jahr auf alle Fälle wieder machen möchte.

Den Grundstock für mein Buch habe ich schon gewerkelt.


Hier habe ich wieder in meine noch so unendlich reichlichen Papiervorräte gegriffen. Die Seiten, die ich hier erstmal hineingetan habe, sind noch aus den Einkäufen vom Osterurlaub voriges Jahr.

Ich habe schon Seiten mit Linien vorbereitet. Hinzu kommen noch Umschläge für die kleinen Schätze und ein paar Seiten von verschiedenen Papieren. Ich liebe es bunt in den Büchern.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr Lust an dieser Aktion teilzunehmen, für euch so ein Buch der Woche zu gestalten? Gern könnt ihr euch bei mir melden. Ich verlinke gerne euren Blogbeitrag dazu auf meiner Seite.

Wann ich die Woche mache, weiß ich noch nicht. Vielleicht wie letztes Jahr eine der ersten Maiwochen. Mal sehen. Ich werde auf alle Fälle berichten.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 13. April 2012

süße Pillowboxen

Bis vorige Woche Mittwoch habe ich eine Art Kurs besucht. Zum Abschied habe ich den teilnehmenden Frauen eine kleine Pillowbox gewerkelt. Darin fanden ein paar kleine Süßigkeiten Platz.

Die Überraschung ist mir geglückt und die kleine Aufmerksamkeit ist super angekommen.

Wie jedes Jahr, habe ich auch dieses Jahr wieder eine Kleinigkeit für meine Nachbarn zu Ostern gewerkelt. Auch hier habe ich mich für die Pillowbox entschieden.


Einfach anderes Designerpapier und schon sieht die Packung anders aus.

Nun wünsche ich euch schönes Wochenende
Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 12. April 2012

Stationary Box

Ich mag es nicht zu einem Geburtstag eingeladen zu sein und mit leeren Händen zu kommen.

Für einen solchen Geburtstag habe ich eine weitere Stationary Box gebastelt.

Sie fand großen Anklang und die Bestellungen für die nächsten Geburtstage habe ich auch schon. grins

Für den Moment
liebe Grüße
Conny