Dienstag, 31. Dezember 2013

wunderschöne Schneemann-Winter-Karte

Silvester. Der letzte Tag des Jahres. Für mich immer wieder ein besonderer Grund kurz noch mal nach hinten zu schauen und mir Gedanken, Pläne und Ziele für das kommende zu machen. Nein, nicht in dem Sinne: "bis 31.01. nehme ich 50 kg ab, starte am 01.02. einen Marathon und überhaupt mache ich ab jetzt alles anders. Nein, kleine, realisierbare Schritte, immer wieder beachten, dass ich nur ein Mensch bin mit Fehlern und Schwächen, aber nie mein Ziel aus den Augen verlierend. Und wenn es mal eine Durststrecke gibt oder ein Rückfall, dann ist das so und ich berappele mich wieder.

Wie sieht es bei euch aus? Nehmt ihr euch was fürs neue Jahr vor? Wie war euer altes Jahr? Was war gut? Was wollt ihr gern mit ins neue Jahr nehmen  und ausbauen?

Ich wünsche euch auf alle Fälle gutes gelingen, seit nicht zu hart zu euch selber und erlaubt euch auch mal eine Schwäche ohne gleich in den alten Trott zurück zu fallen. 

Habt einen schönen Abend, viel Spaß hoffentlich im Kreise von netten Freunden oder der Familie

Bevor ich mich für dieses Jahr verabschiede, möchte ich euch noch eine supertolle Winterkarte von Maike zeigen. Diese erreichte mich bereits im November. Doch ich kam noch nicht dazu sie euch zu zeigen.



nun lasst es euch gut gehen und bis zum nächsten Jahr

Alles Gute für euch
für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 30. Dezember 2013

mal was anderes.....Kaninchen französisch

Als es bei uns darum ging, was wir am 1. Weihnachtsfeiertag essen wollen, war der Tenor sehr schnell, dass man keine Gans möchte. So wie immer. Was dann?

"Wie wäre es mal mit Kaninchen?" Erst Skepsis, dann naja. Schließlich stand es fest. Mir fiel dann wieder ein, dass ich ja da ein Rezept habe, wo selbst mir Kaninchen schmeckt. Ich bin nicht der Fan von Wild & Co. Aber Kaninchen nach dem Rezept gemacht, einfach superlecker.

Vielleicht ja für den einen oder anderen eine Idee zur Silvesterfeier oder für das Neujahrsessen. Das einzig herausfordernde an dem Rezept ist, dass man einen Römertopf benötigt.

Zutaten: 1Kaninchen, 125 g Speck, 1 Bund Suppengrün, 1 Tasse Rotwein, 1 Tasse saure Sahne, 1 Zehe Knoblauch, 1 EL Tomatenketchup, etwas Zucker, etwas zerriebenen Rosmarin, 1 EL Orangenmarmelade, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kaninchen säubern, abtrocknen, mit Salz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer abreiben. In einen gewässerten Römertopf erst eine Schicht dünne Speckscheiben legen, darauf das Fleisch, dieses mit dünnen Speckscheiben belegen.
Ca. 40 Min bei 250 Grad ohne Zugabe von Flüssigkeit in der Röhre anbraten lassen.
Dann das kleingeschnittene Suppengrün, die zerdrückte Knoblauchzehe, Tomatenketchup, Zucker, Gewürz und Marmelade dazugeben und mit dem angewärmten (Vorsicht, sonst springt der heiße Topf) Wein und der Sahne dazugeben. Nun noch ca. 120 Minuten bei 220 Grad garschmoren lassen. Zu guter Letzt Soße binden und evtl. abschmecken,

Wie gesagt, super lecker. Und was mir an dem Rezept noch gefällt. Man würzt das Fleisch, schneidet einwenig Gemüse und wärmt Wein und Sahne an. Fertig. Kein wenden, kein ständiges begießen. Und doch hat man immer ein leckeres, saftiges und sehr zartes Gericht. Da kann das Kaninchen noch so alt und zäh sein. Im Römertopf gelingt es einfach immer. Sogar mir.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 27. Dezember 2013

Was für ein Trubel

Nun sind die Weihnachtsfeiertage schon wieder vorbei. Geht es euch auch so, dass gerade die schöne Zeit zu rennen scheint?

Ich hoffe, ihr hattet eine genauso schöne Zeit, wie wir.

Bevor ihr ins Wochenende startet, möchte ich euch eine Karte von Katrin zeigen.


Ist das ´nicht eine supersüße Karte zu Silvester? So liebevolle Details und sogar an das Feuerwerk ist gedacht. Was für eine Arbeit.

Ich finde die Karte Klasse.

Nun wünsche ich euch ein ruhiges, erholsamens Wochenende

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Feiertage

Ich wünsche euch allen frohe, besinnliche Feiertage, viel Freude im Kreis eurer Lieben. Habt eine gute Zeit

Die Karte ist von Lisa und ein lieber Gruß von ihr an euch.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 23. Dezember 2013

Was für ein Wochenende....

Hab ich noch so große Pläne gehabt, was ich an dem Wochenende alles erledigen könnte und wieviel Zeit ich geniessen kann, weil nix anstandt, kam es doch mal wieder anders als erwartet.

Mich hat es dermaßen aus den Socken gehauen.... es ging nichts mehr. Bisher ging der berühmte "Magen-Darm" immer an mir vorbei. Doch nun hatte er mich voll erwischt.

Nun bin ich wieder fit und bin doch froh, dass er mich die letzten und nicht die kommenden Tage erwischt hat.

Nun aber zu etwas Kreativem. Eine Karte, die mir Lisa letztens hinlegte und fragte, ob die so ginge. Doch seht selbst.

Einfach, schlicht, edel. Ich fand die sehr schön.

Euch einen guten Start in die Woche, und wer zu den Glücklichen gehören sollte, schöne freie Tage.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 20. Dezember 2013

Post von Beate

Schon wieder steht der 4.Advent vor der Tür. Für mich ist es jetzt ein Wochenende wo ich nichts geplant habe, nix machen muss, keine Verpflichtung habe. Wie ich mich darauf freue...!

Doch bevor ich mich in ein hoffentlich ruhiges Wochenende verabschiede, möchte ich euch die süße Post zeigen, die mich von Beate erreicht hat.

Vielen Dank für die schöne Karte und Deine netten Wünsche und Grüße liebe Beate

Nun wünsche ich euch allen ein wunderschönes Wochenende, einen ruhigen 4.Advent

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Weihnachtskarte von Lisa

Man die Zeit rast, noch ein paar Tage arbeiten und wir sitzen schon unterm Weihnachtsbaum. Habt ihr schon alle Geschenke? Sind alle Karten geschrieben? Das Festessen geplant und der Einkaufszettel dafür geschrieben?

Heute möchte ich euch eine Weihnachtskarte zeigen, die Lisa auf Wunsch gewerkelt hat.

So ganz war sie damit nicht zu frieden, aber wie gesagt, so und genau so wollte man die Karte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Geburtstagsüberraschung von Karolina

Als ich den Post gestern veröffentlich hatte, überfiel mich so ein unbeschreibliches Gefühl. Vielleicht kennt ihr das ja. Man kann es nicht greifen, nicht erklären. Nur so ein nicht so schönes Gefühl beschleicht einen, als ob man was falsch gemacht hätte oder was vergessen hätte. Dann fiel es mir ein.

Von der lieben Karolina habe ich schon vor ein paar Tagen eine süße Geburtstagsüberraschung erhalten

Leider habe ich nur noch von der  Verpackung und der daran angebrachten wunderschönen Karte ein Bild. Liebe Karolina vielen Dank noch mal für die gelungene Überraschung. Der Tee ist gemütlich geschlürft, die Schokolade vernascht. Ich habe mich riesig gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 17. Dezember 2013

Geburtstagsüberraschung nachträglich

Am Sonntag hatte mein Sohn Geburtstag. Da ich die letzten Wochen etliche Überstunden machen musste, blieb viel liegen und mir blieb nichts anderes übrig, als einige Hausarbeiten noch vor seiner Geburtstagsfeier am Sonntag zu erledigen.

Mitten im Chaos klingelte es an der Tür. "Ach Du meine Güte, habe ich irgend was vergessen? Ist jemand früher eingeladen?"

Nein, nichts der Gleichen. Meine Freundin Angelika stand vor der Tür. In den letzten Wochen und Monaten haben wir uns einfach nicht gesehen. Und damit mein Geburtstagsgeschenk nicht bei ihr überwintern muss, brachte sie es mir mal eben so zwischen Tür und Angel vorbei.

Ich war ganz schön baff. Seht mal was sie mir geschenkt hat.

Eine supersüße Tüte voller Überraschungen für mich.

 Diese herrliche Teemischung.

Diese wunderschöne, selbstgewerkelte Karte. Ich liebe selbst gemachte Karten.


Und diesen lustigen Stempel.

Angelika, sorry, dass ich Sonntag so kurz angebunden war. Noch mal vielen herzlichen Dank für die nette Überraschung. Ich habe mich riesig gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 16. Dezember 2013

1 Packung Wolle - drei Loops

Was für ein schönes, erlebnisreiches Wochenende. Ich hoffe, ihr hattet auch eine gute Zeit und konntet das Wochenende geniessen.

Schon vor geraumer Zeit hatte ich mir eine Packung dicker, weißer Wolle beim Discounter gekauft. Nun kam ich dazu und habe insgesamt 3 Loops daraus gestrickt. Das größte Problem war eine passende Rundstricknadel zu finden, die bis zu 210 Maschen ohne weiteres aufnehmen kann.

Hier die Ergebnisse.




Kaumen waren die Loops fertig, brauchte meine Tochter genau jetzt und ganz dringend einen. Ihre Schals und Loops waren plötzlich alle nicht mehr zu finden. Kennt ihr das Phänomen auch?
Nix da. Die Loops wurden verstaut und werden zu Weihnachten verschenkt.

Nun wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 13. Dezember 2013

Album Herbstwanderung

Erinnert ihr euch an den Blogeintrag zu einer Herbstwanderung? Zu dieser Wanderung habe ich ein Album in ca. A5 Größe gewerkelt.

Wie ihr seht ist das Band in den Einband eingefädelt. So ist es flexibel und kann hin und her gezogen werden.

Die Seiten sind in Form von einer Ziehharmonika gemacht.


Hier könnt ihr das ganz gut sehen. Ich nehme das Album gern zur Hand und bin dann sofort wieder in dieser Stimmung, die an dem Tag geherrscht hat. Einfach schön, jetzt so in den grauen Tagen.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes, geruhsames Wochenende. Auch wenn bei uns am Wochenende ein Geburtstag ansteht, werde ich versuchen am Sonntag am Adventskranz die 3. Kerze (für mich in diesem Jahr die 1.) anzuzünden und einwenig Ruhe zu geniessen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 12. Dezember 2013

schneller Adventskalender

Vorige Woche erwartete mich nicht nur Karolinas Adventskalender. Mein Sohn hatte mir auch einen gewerkelt.


Er hat für jeden Tag eine Serviette genommen, hat eine süße Kleinigkeit hineingelegt. Die Servietten hat er dann mit Kräuselband verschlossen und einfach oben auf eine Ecke der Serviette die jeweilige Nummer geschrieben.

Mein Sohn, der eher nicht zu den Kreativen in unserer Familie gehört. Ich war total baff und habe mich sehr gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Adventskalender

Als ich vorige Woche aus New York wiederkam, lag eine tolle Überraschung von der lieben Karolina für mich auf dem Küchentisch.

Ein Teeadventskalender



Sie hat Teebeutel genommen, diese bestempelt und mit Zahlenemblemen verziert, jeweils eine Tüte einzeln verpackter Tee und einen schönen Spruch jeden Tag.

Liebe Karolina, ich habe mich riesig gefreut und geniesse nun jeden Tag einen anderen Tee und lese dabei den Spruch des Tages.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 10. Dezember 2013

New York, New York.....

Vielleicht hat sich die oder der eine oder andere gewundert, dass ich weder was von der Convention erzählt habe, noch auf irgend was aktuelles in letzter Zeit Bezug genommen habe. Das hat einen ganz einfachen Grund.

Ich war unterwegs. Aber nicht irgend wo. Nein, ich war, wie die Überschrift schon vermuten lässt, in New York. Und das auch nicht ein paar Tage. Nein, wenn ich was mache, dann richtig. Zusammen mit meiner Schwester war ich 14 Tage in dieser Wahnsinnsstadt.

 Blick vom Rockefeller Center.
 Hier auch. Da kann man den Central Park so herrlich erkennen. Etwas dahinter haben wir unser Quartier gehabt.
Das Empire State Building. Im Rücken das Riesenkaufhaus Macy's.
 
Einmal morgens etwas Nieselregen, ein Tag Regen, ansonsten Sonne satt. Am 27.11. haben wir sogar in dünner Jacke vorm Macy's gesessen und haben einen Weihnachtsfilm angeschaut.



Das sind ein paar Bilder von der großen Thanksgiving Parade von Macy's. Ein absoluter Wahnsinn. Die Stimmung während der ganzen Zeit. Einfach phantastisch.

Wir sind mit sovielen Eindrücken wieder gekommen, die müssen erst mal verarbeitet werden.

Aber ich gestehe, die erste Woche war ganz nett. Danach habe ich meine Lieben zu Hause, alle so was von vermisst...

Vom Vorweihnachtstrubel und dem Stress im Büro mal abgesehen, kann ich mich nun wieder in die vollen stürzen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 9. Dezember 2013

Weihnachtskugeln aufgepeppt

Meine Tochter hatte sich im letzten Jahr einen kleinen Weihnachtsbaum in ihr Zimmer gestellt. Dieses Jahr wird es wieder einen geben. Da ihr der Baumschmuck so aber zu langweilig war, hat sie ihre kleinen Kugeln aufgepeppt.


 Mit den Fingern zwei weiße Punkte aufmalen. Mit dem Pinsel kleine Punkte und Stricke aufgebraucht und fertig ist der Schneemann.

Eine schöne Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 6. Dezember 2013

Schal in honiggelb

Hier ist der 2.Schal, den ich aus der Packung Wolle gestrickt habe.

Hier habe ich mich für den einfachen Weg der kurzen Reihen entschieden. Diesmal noch ein paar Fransen dazu und schon ist der 2.Schal fertig.

Für den Moment
liebe Grüße

Conny

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Weihnachtskarte

Meine Tochter wurde letztens gebeten eine Weihnachtskarte zu entwerfen.

Dieser Entwurf war der Favorit bei der Auftraggeberin.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Geburtstagskarte

Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte zeigen, die mir eine supernette Kollegin geschenkt hat.

Ich habe mich darüber sehr gefreut. Mir gefällt die einfache Idee. Wie man an der verwendeten Reißtechnik sieht, braucht man nicht für jedes Motiv die passende Stanze.

Für den Moment
liebe Grüße

Conny

Dienstag, 3. Dezember 2013

fingerlose Handschuhe....

diesen Begriff habe ich jedenfalls letztens gelesen.

Als ich die Stulpen für die zu kurze Hose übrig hatte, war auch hoch Wolle da. Was daraus machen. Für ein eigenes Projekt war es zu wenig, um es einfach weg zu legen oder gar weg zu werfen war es zu viel. Warum also nicht passend zu den Stulpen fingerlose Handschuhe????


Meine Tochter, die hier auch Model gestanden hat, war ganz begeistert. Wenn ich die Teile nicht selber tragen wolle, würde sie sich opfern. So ganz uneigennützig....

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 2. Dezember 2013

zu kurze Hose? Was tun?

Was macht man, wenn eine Hose toll aussieht, super sitzt, aber ein paar cm zu  kurz ist?

 So ungefähr sieht das bei einer meiner Hosen aus, die ich letztens in absoluter toller Farbe beim Discounter bekommen habe. Sie wieder zurückbringen, war für mich keine Option.
Also habe ich in meinen Wollresten geschaut und bin nicht fündig geworden. Schnell bei meiner Mama nachgefragt und siehe da. Sie hatte wunderschöne, weiche, dicke, dunkelgrüne Wolle.

Schnell war eine Idee geboren und ich sass mit Nadelspiel, Zopfnadel und Wolle auf meiner Couch.D
 Diese Stulpen sind dabei herausgekommen. Nun kann die Hose mehrere cm zu kurz sein und der nächste Winter kann kommen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 29. November 2013

Schal in herrlicher Herbstfarbe

Bei einem Discounter meines Vertrauens gab es letztens Wolle im Angebot. Da konnte ich nicht daran vorbei gehen. Zwei Packungen mussten mit.

Aus der honiggelben Wolle habe ich lange Schals gestrickt.

Hier der 1.Entwurf.


Hier habe ich nicht in schmalen Reihen gestrickt. Sondern den Schal quer aufgenommen und dann gleich über die komplette Reihe gestrickt. Sieht toll aus, aber 210 Maschen über eine Nadel zu schieben ist nur bedingt ein Spaß.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtskarte von Maike

Heute zeige ich euch gern die hübsche Weihnachtskarte, die mich von Maike erreicht hatte.

Dieser Stempel ist der absolute Lieblingsstempel meiner Tochter.

Maike, vielen Dank für die nette Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 27. November 2013

Geburtstagskarte Katrin

Von Katrin bekam ich diese schöne Geburtstagskarte.

Eine wunderschöne Karte, die ich gern mal nachwerkeln möchte. Katrin vielen lieben Dank für die Karte und die netten Worte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 26. November 2013

kalorienarmer, preiswerter, schneller Adventskalender


Nun sind es nur noch ein paar Tage und der 01.12.2013 ist da. Da leuchten nicht nur Kinderaugen, wenn man das 1.Türchen eines Adventskalenders öffnen kann.

Hier möchte ich euch einen schnellen Adventskalender zeigen.

Mit verschiedenen gemusterten Papieren habe ich 24 Briefumschläge mit der Big Shot ausgestanzt. Die Reste der Papiere hab ich zu eine Art kleine Karteikarten zugeschnitten, die in die Umschläge passen. Zahlen stempeln, ausstanzen, größere, farblich passende Kreise ausgestanzt und unter die Zahlen geklebt. Diese dann überstehend mit einem Dimensional auf den Umschlag geklebt.
So hat man nicht nur die Zahl des entsprechenden Tages auf dem Umschlag sondern kann dieses Element gleichzeitig als Verschluss nutzen und die Briefbogenlasche zum Schließen darunter klemmen.

Auf die Karteikarten können nun Zitate, Witze, Rezepte geschrieben werden.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 25. November 2013

Gutscheinverpackung mal anders....

Meine Tochter wollte ihrer besten Freundin zur Firmung ein Geschenk machen. Geld war ihr zu unpersönlich. Einfach nur Schokolade war ihr zu wenig.

So hat sie eine nette Packung Schokolade genommen, hübsch verpackt und diese Verpackung gleich als Gutschein verwendet.

 Auf den kleinen Tikets oben in der Ecke steht der Inhalt des Gutscheines
und in der Verpackung leckere Kalorien.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 22. November 2013

als Buch verpackter Schlüsselanhänger

vor geraumer Zeit habe ich einen Schlüsselanhänger, der einen Einkaufswagenchip in Form eines Wahrzeichens unserer Stadt enthielt verschenkt.

Die Verpackung habe ich einfach in Form eines Buches gemacht.



Das Geschenk kam gut an und wird nun fleißig genutzt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 21. November 2013

Rentiernasen....

Nurits Post aus dem letzten Monat waren Rentiernaschen....

Ich fand die Idee echt super. Vielen Dank dafür.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 20. November 2013

Weihnachtskarte

Von Nicole hat mich im letzten Monat flg. Tauschkarte erreicht.

Vielen Dank für diese nette Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 19. November 2013

Miniadventskalender

Von Anita hat mich im letzten Monat innerhalb der Tauschpostrunde zum Thema Weihnachten ein hübscher Miniadventskalender erreicht.

Eine hübsche Idee. Anita vielen Dank dafür.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 31. Dezember 2013

wunderschöne Schneemann-Winter-Karte

Silvester. Der letzte Tag des Jahres. Für mich immer wieder ein besonderer Grund kurz noch mal nach hinten zu schauen und mir Gedanken, Pläne und Ziele für das kommende zu machen. Nein, nicht in dem Sinne: "bis 31.01. nehme ich 50 kg ab, starte am 01.02. einen Marathon und überhaupt mache ich ab jetzt alles anders. Nein, kleine, realisierbare Schritte, immer wieder beachten, dass ich nur ein Mensch bin mit Fehlern und Schwächen, aber nie mein Ziel aus den Augen verlierend. Und wenn es mal eine Durststrecke gibt oder ein Rückfall, dann ist das so und ich berappele mich wieder.

Wie sieht es bei euch aus? Nehmt ihr euch was fürs neue Jahr vor? Wie war euer altes Jahr? Was war gut? Was wollt ihr gern mit ins neue Jahr nehmen  und ausbauen?

Ich wünsche euch auf alle Fälle gutes gelingen, seit nicht zu hart zu euch selber und erlaubt euch auch mal eine Schwäche ohne gleich in den alten Trott zurück zu fallen. 

Habt einen schönen Abend, viel Spaß hoffentlich im Kreise von netten Freunden oder der Familie

Bevor ich mich für dieses Jahr verabschiede, möchte ich euch noch eine supertolle Winterkarte von Maike zeigen. Diese erreichte mich bereits im November. Doch ich kam noch nicht dazu sie euch zu zeigen.



nun lasst es euch gut gehen und bis zum nächsten Jahr

Alles Gute für euch
für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 30. Dezember 2013

mal was anderes.....Kaninchen französisch

Als es bei uns darum ging, was wir am 1. Weihnachtsfeiertag essen wollen, war der Tenor sehr schnell, dass man keine Gans möchte. So wie immer. Was dann?

"Wie wäre es mal mit Kaninchen?" Erst Skepsis, dann naja. Schließlich stand es fest. Mir fiel dann wieder ein, dass ich ja da ein Rezept habe, wo selbst mir Kaninchen schmeckt. Ich bin nicht der Fan von Wild & Co. Aber Kaninchen nach dem Rezept gemacht, einfach superlecker.

Vielleicht ja für den einen oder anderen eine Idee zur Silvesterfeier oder für das Neujahrsessen. Das einzig herausfordernde an dem Rezept ist, dass man einen Römertopf benötigt.

Zutaten: 1Kaninchen, 125 g Speck, 1 Bund Suppengrün, 1 Tasse Rotwein, 1 Tasse saure Sahne, 1 Zehe Knoblauch, 1 EL Tomatenketchup, etwas Zucker, etwas zerriebenen Rosmarin, 1 EL Orangenmarmelade, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kaninchen säubern, abtrocknen, mit Salz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer abreiben. In einen gewässerten Römertopf erst eine Schicht dünne Speckscheiben legen, darauf das Fleisch, dieses mit dünnen Speckscheiben belegen.
Ca. 40 Min bei 250 Grad ohne Zugabe von Flüssigkeit in der Röhre anbraten lassen.
Dann das kleingeschnittene Suppengrün, die zerdrückte Knoblauchzehe, Tomatenketchup, Zucker, Gewürz und Marmelade dazugeben und mit dem angewärmten (Vorsicht, sonst springt der heiße Topf) Wein und der Sahne dazugeben. Nun noch ca. 120 Minuten bei 220 Grad garschmoren lassen. Zu guter Letzt Soße binden und evtl. abschmecken,

Wie gesagt, super lecker. Und was mir an dem Rezept noch gefällt. Man würzt das Fleisch, schneidet einwenig Gemüse und wärmt Wein und Sahne an. Fertig. Kein wenden, kein ständiges begießen. Und doch hat man immer ein leckeres, saftiges und sehr zartes Gericht. Da kann das Kaninchen noch so alt und zäh sein. Im Römertopf gelingt es einfach immer. Sogar mir.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 27. Dezember 2013

Was für ein Trubel

Nun sind die Weihnachtsfeiertage schon wieder vorbei. Geht es euch auch so, dass gerade die schöne Zeit zu rennen scheint?

Ich hoffe, ihr hattet eine genauso schöne Zeit, wie wir.

Bevor ihr ins Wochenende startet, möchte ich euch eine Karte von Katrin zeigen.


Ist das ´nicht eine supersüße Karte zu Silvester? So liebevolle Details und sogar an das Feuerwerk ist gedacht. Was für eine Arbeit.

Ich finde die Karte Klasse.

Nun wünsche ich euch ein ruhiges, erholsamens Wochenende

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Feiertage

Ich wünsche euch allen frohe, besinnliche Feiertage, viel Freude im Kreis eurer Lieben. Habt eine gute Zeit

Die Karte ist von Lisa und ein lieber Gruß von ihr an euch.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 23. Dezember 2013

Was für ein Wochenende....

Hab ich noch so große Pläne gehabt, was ich an dem Wochenende alles erledigen könnte und wieviel Zeit ich geniessen kann, weil nix anstandt, kam es doch mal wieder anders als erwartet.

Mich hat es dermaßen aus den Socken gehauen.... es ging nichts mehr. Bisher ging der berühmte "Magen-Darm" immer an mir vorbei. Doch nun hatte er mich voll erwischt.

Nun bin ich wieder fit und bin doch froh, dass er mich die letzten und nicht die kommenden Tage erwischt hat.

Nun aber zu etwas Kreativem. Eine Karte, die mir Lisa letztens hinlegte und fragte, ob die so ginge. Doch seht selbst.

Einfach, schlicht, edel. Ich fand die sehr schön.

Euch einen guten Start in die Woche, und wer zu den Glücklichen gehören sollte, schöne freie Tage.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 20. Dezember 2013

Post von Beate

Schon wieder steht der 4.Advent vor der Tür. Für mich ist es jetzt ein Wochenende wo ich nichts geplant habe, nix machen muss, keine Verpflichtung habe. Wie ich mich darauf freue...!

Doch bevor ich mich in ein hoffentlich ruhiges Wochenende verabschiede, möchte ich euch die süße Post zeigen, die mich von Beate erreicht hat.

Vielen Dank für die schöne Karte und Deine netten Wünsche und Grüße liebe Beate

Nun wünsche ich euch allen ein wunderschönes Wochenende, einen ruhigen 4.Advent

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Weihnachtskarte von Lisa

Man die Zeit rast, noch ein paar Tage arbeiten und wir sitzen schon unterm Weihnachtsbaum. Habt ihr schon alle Geschenke? Sind alle Karten geschrieben? Das Festessen geplant und der Einkaufszettel dafür geschrieben?

Heute möchte ich euch eine Weihnachtskarte zeigen, die Lisa auf Wunsch gewerkelt hat.

So ganz war sie damit nicht zu frieden, aber wie gesagt, so und genau so wollte man die Karte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Geburtstagsüberraschung von Karolina

Als ich den Post gestern veröffentlich hatte, überfiel mich so ein unbeschreibliches Gefühl. Vielleicht kennt ihr das ja. Man kann es nicht greifen, nicht erklären. Nur so ein nicht so schönes Gefühl beschleicht einen, als ob man was falsch gemacht hätte oder was vergessen hätte. Dann fiel es mir ein.

Von der lieben Karolina habe ich schon vor ein paar Tagen eine süße Geburtstagsüberraschung erhalten

Leider habe ich nur noch von der  Verpackung und der daran angebrachten wunderschönen Karte ein Bild. Liebe Karolina vielen Dank noch mal für die gelungene Überraschung. Der Tee ist gemütlich geschlürft, die Schokolade vernascht. Ich habe mich riesig gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 17. Dezember 2013

Geburtstagsüberraschung nachträglich

Am Sonntag hatte mein Sohn Geburtstag. Da ich die letzten Wochen etliche Überstunden machen musste, blieb viel liegen und mir blieb nichts anderes übrig, als einige Hausarbeiten noch vor seiner Geburtstagsfeier am Sonntag zu erledigen.

Mitten im Chaos klingelte es an der Tür. "Ach Du meine Güte, habe ich irgend was vergessen? Ist jemand früher eingeladen?"

Nein, nichts der Gleichen. Meine Freundin Angelika stand vor der Tür. In den letzten Wochen und Monaten haben wir uns einfach nicht gesehen. Und damit mein Geburtstagsgeschenk nicht bei ihr überwintern muss, brachte sie es mir mal eben so zwischen Tür und Angel vorbei.

Ich war ganz schön baff. Seht mal was sie mir geschenkt hat.

Eine supersüße Tüte voller Überraschungen für mich.

 Diese herrliche Teemischung.

Diese wunderschöne, selbstgewerkelte Karte. Ich liebe selbst gemachte Karten.


Und diesen lustigen Stempel.

Angelika, sorry, dass ich Sonntag so kurz angebunden war. Noch mal vielen herzlichen Dank für die nette Überraschung. Ich habe mich riesig gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 16. Dezember 2013

1 Packung Wolle - drei Loops

Was für ein schönes, erlebnisreiches Wochenende. Ich hoffe, ihr hattet auch eine gute Zeit und konntet das Wochenende geniessen.

Schon vor geraumer Zeit hatte ich mir eine Packung dicker, weißer Wolle beim Discounter gekauft. Nun kam ich dazu und habe insgesamt 3 Loops daraus gestrickt. Das größte Problem war eine passende Rundstricknadel zu finden, die bis zu 210 Maschen ohne weiteres aufnehmen kann.

Hier die Ergebnisse.




Kaumen waren die Loops fertig, brauchte meine Tochter genau jetzt und ganz dringend einen. Ihre Schals und Loops waren plötzlich alle nicht mehr zu finden. Kennt ihr das Phänomen auch?
Nix da. Die Loops wurden verstaut und werden zu Weihnachten verschenkt.

Nun wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 13. Dezember 2013

Album Herbstwanderung

Erinnert ihr euch an den Blogeintrag zu einer Herbstwanderung? Zu dieser Wanderung habe ich ein Album in ca. A5 Größe gewerkelt.

Wie ihr seht ist das Band in den Einband eingefädelt. So ist es flexibel und kann hin und her gezogen werden.

Die Seiten sind in Form von einer Ziehharmonika gemacht.


Hier könnt ihr das ganz gut sehen. Ich nehme das Album gern zur Hand und bin dann sofort wieder in dieser Stimmung, die an dem Tag geherrscht hat. Einfach schön, jetzt so in den grauen Tagen.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes, geruhsames Wochenende. Auch wenn bei uns am Wochenende ein Geburtstag ansteht, werde ich versuchen am Sonntag am Adventskranz die 3. Kerze (für mich in diesem Jahr die 1.) anzuzünden und einwenig Ruhe zu geniessen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 12. Dezember 2013

schneller Adventskalender

Vorige Woche erwartete mich nicht nur Karolinas Adventskalender. Mein Sohn hatte mir auch einen gewerkelt.


Er hat für jeden Tag eine Serviette genommen, hat eine süße Kleinigkeit hineingelegt. Die Servietten hat er dann mit Kräuselband verschlossen und einfach oben auf eine Ecke der Serviette die jeweilige Nummer geschrieben.

Mein Sohn, der eher nicht zu den Kreativen in unserer Familie gehört. Ich war total baff und habe mich sehr gefreut.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Adventskalender

Als ich vorige Woche aus New York wiederkam, lag eine tolle Überraschung von der lieben Karolina für mich auf dem Küchentisch.

Ein Teeadventskalender



Sie hat Teebeutel genommen, diese bestempelt und mit Zahlenemblemen verziert, jeweils eine Tüte einzeln verpackter Tee und einen schönen Spruch jeden Tag.

Liebe Karolina, ich habe mich riesig gefreut und geniesse nun jeden Tag einen anderen Tee und lese dabei den Spruch des Tages.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 10. Dezember 2013

New York, New York.....

Vielleicht hat sich die oder der eine oder andere gewundert, dass ich weder was von der Convention erzählt habe, noch auf irgend was aktuelles in letzter Zeit Bezug genommen habe. Das hat einen ganz einfachen Grund.

Ich war unterwegs. Aber nicht irgend wo. Nein, ich war, wie die Überschrift schon vermuten lässt, in New York. Und das auch nicht ein paar Tage. Nein, wenn ich was mache, dann richtig. Zusammen mit meiner Schwester war ich 14 Tage in dieser Wahnsinnsstadt.

 Blick vom Rockefeller Center.
 Hier auch. Da kann man den Central Park so herrlich erkennen. Etwas dahinter haben wir unser Quartier gehabt.
Das Empire State Building. Im Rücken das Riesenkaufhaus Macy's.
 
Einmal morgens etwas Nieselregen, ein Tag Regen, ansonsten Sonne satt. Am 27.11. haben wir sogar in dünner Jacke vorm Macy's gesessen und haben einen Weihnachtsfilm angeschaut.



Das sind ein paar Bilder von der großen Thanksgiving Parade von Macy's. Ein absoluter Wahnsinn. Die Stimmung während der ganzen Zeit. Einfach phantastisch.

Wir sind mit sovielen Eindrücken wieder gekommen, die müssen erst mal verarbeitet werden.

Aber ich gestehe, die erste Woche war ganz nett. Danach habe ich meine Lieben zu Hause, alle so was von vermisst...

Vom Vorweihnachtstrubel und dem Stress im Büro mal abgesehen, kann ich mich nun wieder in die vollen stürzen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 9. Dezember 2013

Weihnachtskugeln aufgepeppt

Meine Tochter hatte sich im letzten Jahr einen kleinen Weihnachtsbaum in ihr Zimmer gestellt. Dieses Jahr wird es wieder einen geben. Da ihr der Baumschmuck so aber zu langweilig war, hat sie ihre kleinen Kugeln aufgepeppt.


 Mit den Fingern zwei weiße Punkte aufmalen. Mit dem Pinsel kleine Punkte und Stricke aufgebraucht und fertig ist der Schneemann.

Eine schöne Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 6. Dezember 2013

Schal in honiggelb

Hier ist der 2.Schal, den ich aus der Packung Wolle gestrickt habe.

Hier habe ich mich für den einfachen Weg der kurzen Reihen entschieden. Diesmal noch ein paar Fransen dazu und schon ist der 2.Schal fertig.

Für den Moment
liebe Grüße

Conny

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Weihnachtskarte

Meine Tochter wurde letztens gebeten eine Weihnachtskarte zu entwerfen.

Dieser Entwurf war der Favorit bei der Auftraggeberin.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Geburtstagskarte

Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte zeigen, die mir eine supernette Kollegin geschenkt hat.

Ich habe mich darüber sehr gefreut. Mir gefällt die einfache Idee. Wie man an der verwendeten Reißtechnik sieht, braucht man nicht für jedes Motiv die passende Stanze.

Für den Moment
liebe Grüße

Conny

Dienstag, 3. Dezember 2013

fingerlose Handschuhe....

diesen Begriff habe ich jedenfalls letztens gelesen.

Als ich die Stulpen für die zu kurze Hose übrig hatte, war auch hoch Wolle da. Was daraus machen. Für ein eigenes Projekt war es zu wenig, um es einfach weg zu legen oder gar weg zu werfen war es zu viel. Warum also nicht passend zu den Stulpen fingerlose Handschuhe????


Meine Tochter, die hier auch Model gestanden hat, war ganz begeistert. Wenn ich die Teile nicht selber tragen wolle, würde sie sich opfern. So ganz uneigennützig....

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 2. Dezember 2013

zu kurze Hose? Was tun?

Was macht man, wenn eine Hose toll aussieht, super sitzt, aber ein paar cm zu  kurz ist?

 So ungefähr sieht das bei einer meiner Hosen aus, die ich letztens in absoluter toller Farbe beim Discounter bekommen habe. Sie wieder zurückbringen, war für mich keine Option.
Also habe ich in meinen Wollresten geschaut und bin nicht fündig geworden. Schnell bei meiner Mama nachgefragt und siehe da. Sie hatte wunderschöne, weiche, dicke, dunkelgrüne Wolle.

Schnell war eine Idee geboren und ich sass mit Nadelspiel, Zopfnadel und Wolle auf meiner Couch.D
 Diese Stulpen sind dabei herausgekommen. Nun kann die Hose mehrere cm zu kurz sein und der nächste Winter kann kommen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 29. November 2013

Schal in herrlicher Herbstfarbe

Bei einem Discounter meines Vertrauens gab es letztens Wolle im Angebot. Da konnte ich nicht daran vorbei gehen. Zwei Packungen mussten mit.

Aus der honiggelben Wolle habe ich lange Schals gestrickt.

Hier der 1.Entwurf.


Hier habe ich nicht in schmalen Reihen gestrickt. Sondern den Schal quer aufgenommen und dann gleich über die komplette Reihe gestrickt. Sieht toll aus, aber 210 Maschen über eine Nadel zu schieben ist nur bedingt ein Spaß.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtskarte von Maike

Heute zeige ich euch gern die hübsche Weihnachtskarte, die mich von Maike erreicht hatte.

Dieser Stempel ist der absolute Lieblingsstempel meiner Tochter.

Maike, vielen Dank für die nette Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 27. November 2013

Geburtstagskarte Katrin

Von Katrin bekam ich diese schöne Geburtstagskarte.

Eine wunderschöne Karte, die ich gern mal nachwerkeln möchte. Katrin vielen lieben Dank für die Karte und die netten Worte.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 26. November 2013

kalorienarmer, preiswerter, schneller Adventskalender


Nun sind es nur noch ein paar Tage und der 01.12.2013 ist da. Da leuchten nicht nur Kinderaugen, wenn man das 1.Türchen eines Adventskalenders öffnen kann.

Hier möchte ich euch einen schnellen Adventskalender zeigen.

Mit verschiedenen gemusterten Papieren habe ich 24 Briefumschläge mit der Big Shot ausgestanzt. Die Reste der Papiere hab ich zu eine Art kleine Karteikarten zugeschnitten, die in die Umschläge passen. Zahlen stempeln, ausstanzen, größere, farblich passende Kreise ausgestanzt und unter die Zahlen geklebt. Diese dann überstehend mit einem Dimensional auf den Umschlag geklebt.
So hat man nicht nur die Zahl des entsprechenden Tages auf dem Umschlag sondern kann dieses Element gleichzeitig als Verschluss nutzen und die Briefbogenlasche zum Schließen darunter klemmen.

Auf die Karteikarten können nun Zitate, Witze, Rezepte geschrieben werden.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Montag, 25. November 2013

Gutscheinverpackung mal anders....

Meine Tochter wollte ihrer besten Freundin zur Firmung ein Geschenk machen. Geld war ihr zu unpersönlich. Einfach nur Schokolade war ihr zu wenig.

So hat sie eine nette Packung Schokolade genommen, hübsch verpackt und diese Verpackung gleich als Gutschein verwendet.

 Auf den kleinen Tikets oben in der Ecke steht der Inhalt des Gutscheines
und in der Verpackung leckere Kalorien.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Freitag, 22. November 2013

als Buch verpackter Schlüsselanhänger

vor geraumer Zeit habe ich einen Schlüsselanhänger, der einen Einkaufswagenchip in Form eines Wahrzeichens unserer Stadt enthielt verschenkt.

Die Verpackung habe ich einfach in Form eines Buches gemacht.



Das Geschenk kam gut an und wird nun fleißig genutzt.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 21. November 2013

Rentiernasen....

Nurits Post aus dem letzten Monat waren Rentiernaschen....

Ich fand die Idee echt super. Vielen Dank dafür.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Mittwoch, 20. November 2013

Weihnachtskarte

Von Nicole hat mich im letzten Monat flg. Tauschkarte erreicht.

Vielen Dank für diese nette Idee.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

Dienstag, 19. November 2013

Miniadventskalender

Von Anita hat mich im letzten Monat innerhalb der Tauschpostrunde zum Thema Weihnachten ein hübscher Miniadventskalender erreicht.

Eine hübsche Idee. Anita vielen Dank dafür.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny