Dienstag, 2. Juli 2013

Windlichter mit Washi Tapes

Heute möchte ich euch ein bzw. zwei Werke meiner Tochter zeigen. Zusammen mit ihrer Tante hat sie ein größeres Gartenfest vorbereitet. Damit man eine angenehme Beleuchtung hat, wenn es abends dämmrig, haben die zwei Windlichter gewerkelt. Lisas zwei Werke, die sie dann mit nach Hause brachte, möchte ich euch heute zeigen.


Sie hat leere Gläser (hier größere Marmeladengläser) genommen. Rund herum wurden die Bänder aufgeklebt. Zum Aufhängen der Gläser wurde Basteldraht um den Rand der Gläser gebunden und nach oben eine Art Schlaufe befestigt.
Das obere Glas hat sie noch mit einem Blümchen verziert. Da kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Bänder, Stanzteile, Blumenschmuck, Perlen oder was man so da hat bzw. einem einfällt.

Ich finde die Gläser richtig schön, schnell und einfach zu werkeln und sicher nicht nur eine Idee für einen lauen Sommerabend. Sondern als kleines Geschenk oder, oder, oder.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dienstag, 2. Juli 2013

Windlichter mit Washi Tapes

Heute möchte ich euch ein bzw. zwei Werke meiner Tochter zeigen. Zusammen mit ihrer Tante hat sie ein größeres Gartenfest vorbereitet. Damit man eine angenehme Beleuchtung hat, wenn es abends dämmrig, haben die zwei Windlichter gewerkelt. Lisas zwei Werke, die sie dann mit nach Hause brachte, möchte ich euch heute zeigen.


Sie hat leere Gläser (hier größere Marmeladengläser) genommen. Rund herum wurden die Bänder aufgeklebt. Zum Aufhängen der Gläser wurde Basteldraht um den Rand der Gläser gebunden und nach oben eine Art Schlaufe befestigt.
Das obere Glas hat sie noch mit einem Blümchen verziert. Da kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Bänder, Stanzteile, Blumenschmuck, Perlen oder was man so da hat bzw. einem einfällt.

Ich finde die Gläser richtig schön, schnell und einfach zu werkeln und sicher nicht nur eine Idee für einen lauen Sommerabend. Sondern als kleines Geschenk oder, oder, oder.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny