Dienstag, 10. Dezember 2013

New York, New York.....

Vielleicht hat sich die oder der eine oder andere gewundert, dass ich weder was von der Convention erzählt habe, noch auf irgend was aktuelles in letzter Zeit Bezug genommen habe. Das hat einen ganz einfachen Grund.

Ich war unterwegs. Aber nicht irgend wo. Nein, ich war, wie die Überschrift schon vermuten lässt, in New York. Und das auch nicht ein paar Tage. Nein, wenn ich was mache, dann richtig. Zusammen mit meiner Schwester war ich 14 Tage in dieser Wahnsinnsstadt.

 Blick vom Rockefeller Center.
 Hier auch. Da kann man den Central Park so herrlich erkennen. Etwas dahinter haben wir unser Quartier gehabt.
Das Empire State Building. Im Rücken das Riesenkaufhaus Macy's.
 
Einmal morgens etwas Nieselregen, ein Tag Regen, ansonsten Sonne satt. Am 27.11. haben wir sogar in dünner Jacke vorm Macy's gesessen und haben einen Weihnachtsfilm angeschaut.



Das sind ein paar Bilder von der großen Thanksgiving Parade von Macy's. Ein absoluter Wahnsinn. Die Stimmung während der ganzen Zeit. Einfach phantastisch.

Wir sind mit sovielen Eindrücken wieder gekommen, die müssen erst mal verarbeitet werden.

Aber ich gestehe, die erste Woche war ganz nett. Danach habe ich meine Lieben zu Hause, alle so was von vermisst...

Vom Vorweihnachtstrubel und dem Stress im Büro mal abgesehen, kann ich mich nun wieder in die vollen stürzen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

1 Kommentare:

Karolina Riedelsdorf hat gesagt…

Sonne???? WOW, Du Glückliche und das noch in NY??? Wie schön! Wünsch Dir nun eine gute "Eingewöhung" in der grauen Wetterau....

Kommentar veröffentlichen

Dienstag, 10. Dezember 2013

New York, New York.....

Vielleicht hat sich die oder der eine oder andere gewundert, dass ich weder was von der Convention erzählt habe, noch auf irgend was aktuelles in letzter Zeit Bezug genommen habe. Das hat einen ganz einfachen Grund.

Ich war unterwegs. Aber nicht irgend wo. Nein, ich war, wie die Überschrift schon vermuten lässt, in New York. Und das auch nicht ein paar Tage. Nein, wenn ich was mache, dann richtig. Zusammen mit meiner Schwester war ich 14 Tage in dieser Wahnsinnsstadt.

 Blick vom Rockefeller Center.
 Hier auch. Da kann man den Central Park so herrlich erkennen. Etwas dahinter haben wir unser Quartier gehabt.
Das Empire State Building. Im Rücken das Riesenkaufhaus Macy's.
 
Einmal morgens etwas Nieselregen, ein Tag Regen, ansonsten Sonne satt. Am 27.11. haben wir sogar in dünner Jacke vorm Macy's gesessen und haben einen Weihnachtsfilm angeschaut.



Das sind ein paar Bilder von der großen Thanksgiving Parade von Macy's. Ein absoluter Wahnsinn. Die Stimmung während der ganzen Zeit. Einfach phantastisch.

Wir sind mit sovielen Eindrücken wieder gekommen, die müssen erst mal verarbeitet werden.

Aber ich gestehe, die erste Woche war ganz nett. Danach habe ich meine Lieben zu Hause, alle so was von vermisst...

Vom Vorweihnachtstrubel und dem Stress im Büro mal abgesehen, kann ich mich nun wieder in die vollen stürzen.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

1 Kommentare:

Karolina Riedelsdorf hat gesagt…

Sonne???? WOW, Du Glückliche und das noch in NY??? Wie schön! Wünsch Dir nun eine gute "Eingewöhung" in der grauen Wetterau....