Dienstag, 11. Februar 2014

mich hat es erwischt....

Nein, nicht gesundheitlich. Alles dem Alter entsprechend fit und im Lot.

Mich hat das Lesefieber erwischt. Ende Januar bekam ich ein Heft geschenkt. Darin ging es u.a. um ein kreatives Paar, das Notizbücher entwirft und verkauft. Doch das war nicht das Bahnbrechende. In diesem Heft wurde Werbung für eine neue Zeitschrift gemacht.

Motto: Inspiration, Ideen, Einblicke, Anstösse

Mein Interesse war geweckt. Da ich in diesen Tagen viel unterwegs war, kam ich an vielen Zeitschriftenhändlern vorbei. Immer wieder habe ich geschaut und nichts gesehen. Also wurde bei einem Händler mal nachgefragt.

"Ja, das hatten wir. Das lief so gut, selbst die Nachlieferungen sind schon alle weg. Aber das nächste Heft kommt ja am 11.02.2014"

Diese Antwort bekam ich nun in jedem Shop.

"Das gibt es doch nicht", dachte ich. "Was ist an dem Heft dran, dass es nirgends zu bekommen ist?"

Diese Frage stellte ich dann in einem der Shops auch.

"Das kann ich ihnen nicht mal sagen, irgend sowas kreatives." War die eher unerfüllende Antwort.

Ok, dann also hier vor Ort zum Zeitschriftenhändler meines Vertrauens gegangen und ein Exemplar bestellt. Vorige Woche Donnerstag hielt ich nun das so schwer zu bekommende Heft in der Hand. Sehr dick. Das Cover eher ungewöhnlich, laut Titelblatt mit Beigaben wie Geschenkpapier, Etikettaufklebern für Geschenke und einem A5 Notizheft. Ah ja....

Abends habe ich mich dann mit Decke, was zu trinken auf meine Couch gelümmelt und habe angefangen diese Zeitschrift zu lesen.

Zum ersten Mal, dass ich mich überhaupt erinnern kann, dass ich eine Zeitschrift wirklich von der ersten Seite an lese. Und ich bin wirklich begeistert. Wenn ich die Zeitschrift weg lege bin ich froh, motiviert, gut gelaunt. Habt ihr das beim Lesen irgend einer Zeitschrift schon mal gehabt? Ich nicht.

Sowie ich abends dazu komme, lese ich in der Zeitschrift. Das enthaltene Notizheft habe ich gleich herausgetrennt und habe es mir von der Seitenzahl her in verschiedene Bereiche eingeteilt.

Zitate
Links und Apps, die ich mir unbedingt ansehen will
Denkanstösse

Und sowie ich im dicken Heft was davon finde, wird es im Notizheft notiert. Da finde ich es eher wieder als in der dicken Zeitschrift.

Heute kommt nun die neue Zeitschrift heraus. Sie wird sofort beim Händler geordert. Doch erst in die Hand genommen, wenn ich die 1.Ausgabe vollkommen gelesen habe. Soviel Zeit muss sein.

Meine Tochter fand gestern auf meinem Basteltisch die Etiketten und das Geschenkpapier aus der 1.Ausgabe. "Man Mama, hast Du gesehen wie hübsch das Papier ist?"

Ich befürchte, dass mir bald etwas davon aus dem Kreuz geleiert wird. grins. Aber das Papier ist wirklich schön und als Geschenkpapier eigentlich viel zu schade. Da werde ich wohl doch eher Karten oder kleine Verpackungen davon werkeln.

Ach ja, wie diese Zeitschrift heißt.

Flow

und so sah die 1. Ausgabe aus.

Mit 6,95 € gehört sie nicht zu den günstigsten Zeitschriften auf dem Markt, doch für mich jeden Cent wert.
Diese Ausgabe hat mich so begeistert, dass ich allen Ernstes über ein Abo nachdenke. Und ein Abo kam für mich noch nie in Frage. Ich mache es einfach von Ausgabe 2 abhängig.

Wenn ihr die Zeitschrift auch gelesen habt oder jetzt mal reinblättert, würde mich sehr interessieren, wie sie euch gefallen hat.

Heute Abend ist es wieder so weit. Meine Couch, meine Decke, meine Zeitschrift und ich.

Ich freu mich schon den ganzen Tag darauf.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

1 Kommentare:

Karolina Riedelsdorf hat gesagt…

Liebe Conny, danke für die Info. Wow, das hört sich super spannend an! Ich will auch, dass es mich erwischt :-)))
Ich werde mir diese Zeitschrift auf jeden Fall auch holen!
Alles Liebe
Karo

Kommentar veröffentlichen

Dienstag, 11. Februar 2014

mich hat es erwischt....

Nein, nicht gesundheitlich. Alles dem Alter entsprechend fit und im Lot.

Mich hat das Lesefieber erwischt. Ende Januar bekam ich ein Heft geschenkt. Darin ging es u.a. um ein kreatives Paar, das Notizbücher entwirft und verkauft. Doch das war nicht das Bahnbrechende. In diesem Heft wurde Werbung für eine neue Zeitschrift gemacht.

Motto: Inspiration, Ideen, Einblicke, Anstösse

Mein Interesse war geweckt. Da ich in diesen Tagen viel unterwegs war, kam ich an vielen Zeitschriftenhändlern vorbei. Immer wieder habe ich geschaut und nichts gesehen. Also wurde bei einem Händler mal nachgefragt.

"Ja, das hatten wir. Das lief so gut, selbst die Nachlieferungen sind schon alle weg. Aber das nächste Heft kommt ja am 11.02.2014"

Diese Antwort bekam ich nun in jedem Shop.

"Das gibt es doch nicht", dachte ich. "Was ist an dem Heft dran, dass es nirgends zu bekommen ist?"

Diese Frage stellte ich dann in einem der Shops auch.

"Das kann ich ihnen nicht mal sagen, irgend sowas kreatives." War die eher unerfüllende Antwort.

Ok, dann also hier vor Ort zum Zeitschriftenhändler meines Vertrauens gegangen und ein Exemplar bestellt. Vorige Woche Donnerstag hielt ich nun das so schwer zu bekommende Heft in der Hand. Sehr dick. Das Cover eher ungewöhnlich, laut Titelblatt mit Beigaben wie Geschenkpapier, Etikettaufklebern für Geschenke und einem A5 Notizheft. Ah ja....

Abends habe ich mich dann mit Decke, was zu trinken auf meine Couch gelümmelt und habe angefangen diese Zeitschrift zu lesen.

Zum ersten Mal, dass ich mich überhaupt erinnern kann, dass ich eine Zeitschrift wirklich von der ersten Seite an lese. Und ich bin wirklich begeistert. Wenn ich die Zeitschrift weg lege bin ich froh, motiviert, gut gelaunt. Habt ihr das beim Lesen irgend einer Zeitschrift schon mal gehabt? Ich nicht.

Sowie ich abends dazu komme, lese ich in der Zeitschrift. Das enthaltene Notizheft habe ich gleich herausgetrennt und habe es mir von der Seitenzahl her in verschiedene Bereiche eingeteilt.

Zitate
Links und Apps, die ich mir unbedingt ansehen will
Denkanstösse

Und sowie ich im dicken Heft was davon finde, wird es im Notizheft notiert. Da finde ich es eher wieder als in der dicken Zeitschrift.

Heute kommt nun die neue Zeitschrift heraus. Sie wird sofort beim Händler geordert. Doch erst in die Hand genommen, wenn ich die 1.Ausgabe vollkommen gelesen habe. Soviel Zeit muss sein.

Meine Tochter fand gestern auf meinem Basteltisch die Etiketten und das Geschenkpapier aus der 1.Ausgabe. "Man Mama, hast Du gesehen wie hübsch das Papier ist?"

Ich befürchte, dass mir bald etwas davon aus dem Kreuz geleiert wird. grins. Aber das Papier ist wirklich schön und als Geschenkpapier eigentlich viel zu schade. Da werde ich wohl doch eher Karten oder kleine Verpackungen davon werkeln.

Ach ja, wie diese Zeitschrift heißt.

Flow

und so sah die 1. Ausgabe aus.

Mit 6,95 € gehört sie nicht zu den günstigsten Zeitschriften auf dem Markt, doch für mich jeden Cent wert.
Diese Ausgabe hat mich so begeistert, dass ich allen Ernstes über ein Abo nachdenke. Und ein Abo kam für mich noch nie in Frage. Ich mache es einfach von Ausgabe 2 abhängig.

Wenn ihr die Zeitschrift auch gelesen habt oder jetzt mal reinblättert, würde mich sehr interessieren, wie sie euch gefallen hat.

Heute Abend ist es wieder so weit. Meine Couch, meine Decke, meine Zeitschrift und ich.

Ich freu mich schon den ganzen Tag darauf.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

1 Kommentare:

Karolina Riedelsdorf hat gesagt…

Liebe Conny, danke für die Info. Wow, das hört sich super spannend an! Ich will auch, dass es mich erwischt :-)))
Ich werde mir diese Zeitschrift auf jeden Fall auch holen!
Alles Liebe
Karo