Dienstag, 15. Juli 2014

ich liebe Rosen

Ich liebe Rosen und das nicht nur in der Natur, wo sie meine absoluten Lieblingsblumen sind. Wie herrlich die aussehen, welche Pracht und Vielfalt und wenn man dann noch so geruchsintensive dabei hat. Einfach nur schön.

Nein, auch auf Stempeln, Papier oder Stoff. Beim schwedischen Möbelhaus habe ich Freitag erst den herrlichen Rosenstoff gesehen, von dem es vor ein paar Jahren schon die schöne Bettwäsche gab. Das Muster, die Farben sind nicht nur schön, die Qualität des Stoffes, das Gefühl, wenn man diesen Stoff berührt... herrlich. Noch stand ich nur vor diesem Stoff und habe ihn noch nicht mitgenommen, da mir nichts eingefallen ist, was man damit machen könnte. Nein, falsch, anders, was ich aus diesem Stoff gemacht, gebrauchen könnte. Was man damit machen kann, da fällt mir viel ein. Man beachte, die Betonung liegt auf noch. Das wird sicher in absehbarer Zeit anders. Dann werde ich mir den Stoff holen und werkeln...

Jedenfalls wissen auch meine Kinder, dass ich Rosen sehr mag. Und seht mal hier:



Rosen auf der Tasse, auf den süßen Verpackungen gepaart mit allem was man für eine nette Teatime braucht. Genau meins.

Vielen Dank noch mal für dieses schöne Mitbringsel. Ich habe mich sehr gefreut und genieße nun im Büro jeden Tag eine Tasse von dem leckeren schwarzen Tee. Die Kekse sind leider schon weg.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dienstag, 15. Juli 2014

ich liebe Rosen

Ich liebe Rosen und das nicht nur in der Natur, wo sie meine absoluten Lieblingsblumen sind. Wie herrlich die aussehen, welche Pracht und Vielfalt und wenn man dann noch so geruchsintensive dabei hat. Einfach nur schön.

Nein, auch auf Stempeln, Papier oder Stoff. Beim schwedischen Möbelhaus habe ich Freitag erst den herrlichen Rosenstoff gesehen, von dem es vor ein paar Jahren schon die schöne Bettwäsche gab. Das Muster, die Farben sind nicht nur schön, die Qualität des Stoffes, das Gefühl, wenn man diesen Stoff berührt... herrlich. Noch stand ich nur vor diesem Stoff und habe ihn noch nicht mitgenommen, da mir nichts eingefallen ist, was man damit machen könnte. Nein, falsch, anders, was ich aus diesem Stoff gemacht, gebrauchen könnte. Was man damit machen kann, da fällt mir viel ein. Man beachte, die Betonung liegt auf noch. Das wird sicher in absehbarer Zeit anders. Dann werde ich mir den Stoff holen und werkeln...

Jedenfalls wissen auch meine Kinder, dass ich Rosen sehr mag. Und seht mal hier:



Rosen auf der Tasse, auf den süßen Verpackungen gepaart mit allem was man für eine nette Teatime braucht. Genau meins.

Vielen Dank noch mal für dieses schöne Mitbringsel. Ich habe mich sehr gefreut und genieße nun im Büro jeden Tag eine Tasse von dem leckeren schwarzen Tee. Die Kekse sind leider schon weg.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny