Montag, 15. September 2014

was für ein Gewusel....

Ach Du meine Güte. Wie ich euch ja schon am Freitag geschrieben habe, war ich am Wochenende in Hagen auf der Stempelmekka. Doch was für ein Gewusel. Ein Durchkommen an irgend einen Tisch oder Stand war echt schwer. Am Besten ging es, wenn man schaute, wo gerade mal eine Lücke war.


Vom Wühltisch bei Hein Design mal abgesehen, bewegten sich die Massen irgend wie in Zyklen. Da waren die einen Stände total belagert und es gab keine Chance irgend was sehen zu können. Direkt daneben war dann ein Stand, der absolut leer war. Da bin ich dann hin und habe geschaut.


Und schon bewegte sich das Pulk weiter und der Stand, an dem ich eben noch fast allein stand, war belagert. Also ging ich zu dem Stand, der nun gerade übersichtlich frei war.


Spaß hat mir das nicht wirklich gemacht. Aber das ging nicht nur mir so. Meine Schwester war mit 2 Freundinnen da. Die fuhren noch vor mir zurück. Ich war mit meiner Tochter und meiner Schwiegertochter da. Wir sind dann gegen 13:00 Uhr gefahren.


Wie war es bei euch? Wie habt ihr es empfunden? Für das nächste Jahr wünsche ich mir einfach etwas mehr Platz, damit man überhaupt eine Chance hat sich die Stände anzuschauen.


Erstanden habe ich auch etwas. Die Falzbretter von We R Memory Keepers haben es mir angetan. grins. Außerdem ein paar Stempel. Das war für meine Verhältnisse echt wenig.


Da wir ja früher zu Hause waren als geplant, habe ich mal wieder die Zeit zum Basteln gefunden. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal überhaupt ein Wochenende zu Hause war.


Die Bilder habe ich noch nicht hochgeladen. Aber das kommt noch.


Nun wünschen ich euch einen guten Start in die neue Woche


Für den Moment
liebe Grüße
Conny

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Montag, 15. September 2014

was für ein Gewusel....

Ach Du meine Güte. Wie ich euch ja schon am Freitag geschrieben habe, war ich am Wochenende in Hagen auf der Stempelmekka. Doch was für ein Gewusel. Ein Durchkommen an irgend einen Tisch oder Stand war echt schwer. Am Besten ging es, wenn man schaute, wo gerade mal eine Lücke war.


Vom Wühltisch bei Hein Design mal abgesehen, bewegten sich die Massen irgend wie in Zyklen. Da waren die einen Stände total belagert und es gab keine Chance irgend was sehen zu können. Direkt daneben war dann ein Stand, der absolut leer war. Da bin ich dann hin und habe geschaut.


Und schon bewegte sich das Pulk weiter und der Stand, an dem ich eben noch fast allein stand, war belagert. Also ging ich zu dem Stand, der nun gerade übersichtlich frei war.


Spaß hat mir das nicht wirklich gemacht. Aber das ging nicht nur mir so. Meine Schwester war mit 2 Freundinnen da. Die fuhren noch vor mir zurück. Ich war mit meiner Tochter und meiner Schwiegertochter da. Wir sind dann gegen 13:00 Uhr gefahren.


Wie war es bei euch? Wie habt ihr es empfunden? Für das nächste Jahr wünsche ich mir einfach etwas mehr Platz, damit man überhaupt eine Chance hat sich die Stände anzuschauen.


Erstanden habe ich auch etwas. Die Falzbretter von We R Memory Keepers haben es mir angetan. grins. Außerdem ein paar Stempel. Das war für meine Verhältnisse echt wenig.


Da wir ja früher zu Hause waren als geplant, habe ich mal wieder die Zeit zum Basteln gefunden. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal überhaupt ein Wochenende zu Hause war.


Die Bilder habe ich noch nicht hochgeladen. Aber das kommt noch.


Nun wünschen ich euch einen guten Start in die neue Woche


Für den Moment
liebe Grüße
Conny