Donnerstag, 20. November 2014

Vokabellernbüchlein zum leichteren Lernen

Seit geraumer Zeit besuche ich einen Sprachkurs. Wie zu erwarten war, gilt es da hauptsächlich Vokabeln zu lernen.
Dies ist für mich am leichtesten, wenn ich mir jede Vokal auf eine kleine Karteikarte schreibe und auf der Rückseite die deutsche Übersetzung. Immer mal wieder nehme ich mir 5 Minuten Zeit und schau mir die Karteikarten an. Die Karteikarten mit Vokabeln, die ich kann, werden auf einen separaten Stapel gelegt. Die, die ich falsch habe, auf einen anderen. Und der wird immer und immer wieder zu Hand genommen. So nach und nach wird dieser Stapel immer kleiner. Das ist Motivation pur.
Alle paar Tage nehme ich mir den Stapel mit den Vokabeln vor, die ich schon kann. Sitzen Vokabeln wirklich so fest, dass es keine Zweifel mehr gibt, werden die Karteikarten ganz weit weg gelegt.

Um immer und überall einen kurzen Blick auf die Vokabeln, die noch nicht sitzen, werfen zu können, habe ich einfach diese kleinen Büchlein gewerkelt.






Und da meine Mitstreiterinnen in dem Kurs ja auch Vokabeln lernen müssen, habe ich Ihnen gleich ein Büchlein mit gewerkelt. Oben seht ihr eine kleine Auswahl.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Donnerstag, 20. November 2014

Vokabellernbüchlein zum leichteren Lernen

Seit geraumer Zeit besuche ich einen Sprachkurs. Wie zu erwarten war, gilt es da hauptsächlich Vokabeln zu lernen.
Dies ist für mich am leichtesten, wenn ich mir jede Vokal auf eine kleine Karteikarte schreibe und auf der Rückseite die deutsche Übersetzung. Immer mal wieder nehme ich mir 5 Minuten Zeit und schau mir die Karteikarten an. Die Karteikarten mit Vokabeln, die ich kann, werden auf einen separaten Stapel gelegt. Die, die ich falsch habe, auf einen anderen. Und der wird immer und immer wieder zu Hand genommen. So nach und nach wird dieser Stapel immer kleiner. Das ist Motivation pur.
Alle paar Tage nehme ich mir den Stapel mit den Vokabeln vor, die ich schon kann. Sitzen Vokabeln wirklich so fest, dass es keine Zweifel mehr gibt, werden die Karteikarten ganz weit weg gelegt.

Um immer und überall einen kurzen Blick auf die Vokabeln, die noch nicht sitzen, werfen zu können, habe ich einfach diese kleinen Büchlein gewerkelt.






Und da meine Mitstreiterinnen in dem Kurs ja auch Vokabeln lernen müssen, habe ich Ihnen gleich ein Büchlein mit gewerkelt. Oben seht ihr eine kleine Auswahl.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny