Donnerstag, 10. September 2015

Kurztrip nach London


Im Juni war ich mit meiner Tochter übers Wochenende in London. Davon möchte ich euch heute ein paar Bilder zeigen.
Nach unserem Flug die 1.Station - der Bahnhof.






Herrlich, diese schönen, gepflegten, alten Häuser. Ich konnte mich garnicht satt sehen.

Ist das nicht ein Traumwetter? Und ich dachte immer: London = Nebel. bah, wie kann man sich täuschen.
Meine Tochter ist ein großer Fan der BBC Reihe "Sherlock". So sind wir einige Stationen der Geschichte aber auch der Filmschauplätze abgelaufen.
Witzig fand ich diese Fliesen. Seht mal die einzelnen Fliesen an, womit man den Kopf an sich gestaltet hat.








Das Hochzeitsauto in London.



In der Oxfordstreet fand ich diese Fassade. Einzelne, aufgehangene und damit bewegliche Metallblätter. Ein leichter Windhauch und die Fassade bewegte sich. Irre.


Kurz vor unserer Rückfahrt zum Flughafen haben wir noch diese Wachmänner gesehen.

Es waren drei volle, schöne Tage mit Sightseeing, viel laufen, lecker essen. Wir waren auch in einem Musical. Les Miserables. Beeindruckend sag ich euch.

Das war nur eine Auswahl der Bilder. Ich habe bereits alle sortiert und ausgewählt und werde bei Gelegenheit das Album zu diesem Trip machen.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Donnerstag, 10. September 2015

Kurztrip nach London


Im Juni war ich mit meiner Tochter übers Wochenende in London. Davon möchte ich euch heute ein paar Bilder zeigen.
Nach unserem Flug die 1.Station - der Bahnhof.






Herrlich, diese schönen, gepflegten, alten Häuser. Ich konnte mich garnicht satt sehen.

Ist das nicht ein Traumwetter? Und ich dachte immer: London = Nebel. bah, wie kann man sich täuschen.
Meine Tochter ist ein großer Fan der BBC Reihe "Sherlock". So sind wir einige Stationen der Geschichte aber auch der Filmschauplätze abgelaufen.
Witzig fand ich diese Fliesen. Seht mal die einzelnen Fliesen an, womit man den Kopf an sich gestaltet hat.








Das Hochzeitsauto in London.



In der Oxfordstreet fand ich diese Fassade. Einzelne, aufgehangene und damit bewegliche Metallblätter. Ein leichter Windhauch und die Fassade bewegte sich. Irre.


Kurz vor unserer Rückfahrt zum Flughafen haben wir noch diese Wachmänner gesehen.

Es waren drei volle, schöne Tage mit Sightseeing, viel laufen, lecker essen. Wir waren auch in einem Musical. Les Miserables. Beeindruckend sag ich euch.

Das war nur eine Auswahl der Bilder. Ich habe bereits alle sortiert und ausgewählt und werde bei Gelegenheit das Album zu diesem Trip machen.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende.

Für den Moment
liebe Grüße
Conny